Hepatites a+b impfung und hochleistungssport ?

    • CTeLe
      CTeLe
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2009 Beiträge: 892
      Hab mal eine frage an euch..

      Und ja, frage meinen arzt morgen sowieso..

      Wollte es aber vorweg vielleicht schonmal geklaert haben..

      Und zwar.. Ich betreibe hochleistungssport..

      Muss mich morgen impfen lassen gegen hepatites a und b .. Darf man dann anschliesend sport betreiben oder sollte man ein tag pause einlegen..

      Welche auswirkung kann es haben.. Oder ist es wurscht?!

      Und es ist egal auf welchen tag ich die impfung lege, denn ich habe jeden tag training.

      Und zwar eine ballsportart ;)

      Dank an euch
  • 7 Antworten
    • HerrRausrag
      HerrRausrag
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2010 Beiträge: 1.396
      Hochleistungssport solltest du am Impftag selber nicht mehr treiben und den Tag danach vllt. auch vorsichtshalber mal einen Gang zurückschalten - vllt. lieber mehr Technik als Ausdauer oder wasweißich. Ansonsten viel Trinken.

      Wichtig bei den Hep-Kombiimpfungen ist vor allem dass du anschließend Alkohol und richtig fettes Essen meidest, aber wird bei dir als Sportler ja eh weniger der Fall sein schätze ich.
    • CTeLe
      CTeLe
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2009 Beiträge: 892
      Danke fuer die schnelle antwort.. Habe ich mir schon gedacht.. Das ist nicht gut, aber 2tage aussetzen kann ich definitiv nicht.. Allein der morgige tag ist schon aergerlich..

      Nagut, laesst sich halt nicht vermeiden *g

      Trotzdem nochmal vielen dank!
    • Schwembo
      Schwembo
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.369
      Kann mir irgendwie nicht vorstellen das jeden Tag training so wirklich gesund is oO
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Eine Hepatites Impfung gibt es afaik nicht. Meintest du vielleicht Hepatitis?
    • CTeLe
      CTeLe
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2009 Beiträge: 892
      Heheheee.. Jup meine diese, die kombi impfung fuer A+B

      :)
    • FlammenULI
      FlammenULI
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2005 Beiträge: 654
      Kann jetzt nur vom Leistungsport Basketball erzählen.

      Da wird von Dir ggf. erwartet, dass Du an dem Tag mit der Impfung und dem nächsten nichts macht. Wenn Du am 2ten Tag danach nicht zum Training antanzt, wird man allerdings den ärztlichen Attest anfordern [bzw. von Dir forden]. Das hat sich bei mir so eingeprägt, weil ich die Verletzung von dem ärztlichen Schweigeheimnis, wie die völlige Selbstverständlichkeit von den Sportlern dazu einfach nicht vergessbar war [die Manager fanden z.B. das Anfordern vom CT-Bild der Meniskus-Verletzung völlig normal]. Und sowohl Profi-Sportler wie Trainer und Manager haben mir das mehrfach wiederhot bestätigt.

      Selbst bei einer Beschneidung erwartet man eine Rückkehr in 3-5 Tagen [letztere bei Schülern, weiß ich da ich mit solchen professionalen Elite-Schulen zu tun hatte, inklusive DDR-Doping-Lehrer <das zugegegebenermassen unbewiesen, aber hatte halt mit Schülern der gleichen Grupe wie der Schwimmerin Birgit Fischer zu tun, Basketball taugt leider nicht als Beispiel, das war aber halt auch nicht olympisch>].
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      http://tinyurl.com/66xzprn