Könnten uns trackingseiten zum....

    • GoByWheel
      GoByWheel
      Einsteiger
      Dabei seit: 01.07.2011 Beiträge: 46
      Verhängnis werden?

      Wir haben es von Eddy Schaaf gehört. Das Finanzamt nimmt die hendon mob Liste (berühmteste mtt-trackingseite der Welt) als Grundalge zur Berechnung.

      Ich denke an so Seiten wie ptr und pokeredge etc.

      Nun könnte man sagen: Die haben doch garnicht komplett getracked.
      Ist auch richtig. Jedoch schätzt das Finanzamt ja mal gerne. Und als Ergänzung ihrer Schätzungen könnten sie diese Profile heranziehen.

      Eddy hat z.B. schon berichtet wie schwer es ist diese Listen in ihrer Wirkung zu vernichten, da sie nicht alle Kriterien für die Berechnung berücksichtigen.

      Bin auf Meinungen gespannt.

      MfG
  • 9 Antworten
    • derch3f
      derch3f
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.06.2011 Beiträge: 452
      die banken müssen doch sowieso alles 10 jahre lang speichern, solange man also nicht auf nen offshore konto auscasht ist es zurückverfolgbar, ka wozu das finanzamt da solche seiten braucht
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.825
      Um an Kontoumsätze zu kommen, bräuchte das Finanzamt einen Beschluss eines Richters, die Abfrage von Kontostammdaten hatt damit nichts zu tun.
      Und bevor die Trackingseiten gefährlich werden, muss der online-nick erstmal mit dem richtigen Namen verbunden werden, was sich vermeiden lässt.
    • Method0711
      Method0711
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 1.577
      Original von GoByWheel
      Verhängnis werden?

      Wir haben es von Eddy Schaaf gehört. Das Finanzamt nimmt die hendon mob Liste (berühmteste mtt-trackingseite der Welt) als Grundalge zur Berechnung.

      Ich denke an so Seiten wie ptr und pokeredge etc.

      Nun könnte man sagen: Die haben doch garnicht komplett getracked.
      Ist auch richtig. Jedoch schätzt das Finanzamt ja mal gerne. Und als Ergänzung ihrer Schätzungen könnten sie diese Profile heranziehen.

      Eddy hat z.B. schon berichtet wie schwer es ist diese Listen in ihrer Wirkung zu vernichten, da sie nicht alle Kriterien für die Berechnung berücksichtigen.

      Bin auf Meinungen gespannt.

      MfG
      und das hat dir die hotline des FA bestätigt?
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.841
      auf FTP und stars kann man aufjeden fall ne komplette Accounthistory anfordern, wo jedes MTT und jedes CG buy-in etc. aufgelistet wird. Sollte ich jemals Steuern zahlen müssen, würde ich dem FA diese Dateien ausgedruckt vors Gesicht klatschen und hoffen sie erkennen das an.
    • derch3f
      derch3f
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.06.2011 Beiträge: 452
      Original von SteveWarris
      auf FTP und stars kann man aufjeden fall ne komplette Accounthistory anfordern, wo jedes MTT und jedes CG buy-in etc. aufgelistet wird. Sollte ich jemals Steuern zahlen müssen, würde ich dem FA diese Dateien ausgedruckt vors Gesicht klatschen und hoffen sie erkennen das an.
      du solltest aber nicht die mwst vergessen!
      dann zahlste auf allen einnahmen 19%, kannst aber bei den ausgaben natürlich nichts absetzen
      wenn dein roi also <19% ist zahlste sogar drauf :P
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      Original von derch3f
      Original von SteveWarris
      auf FTP und stars kann man aufjeden fall ne komplette Accounthistory anfordern, wo jedes MTT und jedes CG buy-in etc. aufgelistet wird. Sollte ich jemals Steuern zahlen müssen, würde ich dem FA diese Dateien ausgedruckt vors Gesicht klatschen und hoffen sie erkennen das an.
      du solltest aber nicht die mwst vergessen!
      dann zahlste auf allen einnahmen 19%, kannst aber bei den ausgaben natürlich nichts absetzen
      wenn dein roi also <19% ist zahlste sogar drauf :P
      äh ja...
      ......................
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.841
      Original von derch3f
      Original von SteveWarris
      auf FTP und stars kann man aufjeden fall ne komplette Accounthistory anfordern, wo jedes MTT und jedes CG buy-in etc. aufgelistet wird. Sollte ich jemals Steuern zahlen müssen, würde ich dem FA diese Dateien ausgedruckt vors Gesicht klatschen und hoffen sie erkennen das an.
      du solltest aber nicht die mwst vergessen!
      dann zahlste auf allen einnahmen 19%, kannst aber bei den ausgaben natürlich nichts absetzen
      wenn dein roi also <19% ist zahlste sogar drauf :P
      aber wie willst dem FA sonst bewiesen was du im Jahr so gewonnen/verloren hast? deinen HEM Graphen zeigen?
    • vvolf69
      vvolf69
      Global
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.064
      a) das finanzamt hat das recht zur steuerschätzung. die schätzung muß plausibel sein.

      b) das finanzamt braucht keinen richterlichen beschluß um konten zu überprüfen innerhalb deutschlands.

      c) banken müssen bilanzen bis zu 25 jahre speichern. (es gibt da verschiedene stufen der aufbewahrungspflicht).

      d) die mehrwertssteuer ist keine direkte steuer und absetzbar ist die auch nicht sondern nur aufrechenbar gegen die umsatzsteuer.

      über soviel unsinn schon am frühen morgen kann man echt nur den kopf schütteln. :f_confused:
    • vvolf69
      vvolf69
      Global
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.064
      edit: ist noch zu früh um die ganzen buttons zu unterscheiden. :f_cool: