Fishe, Donks und Phil Ivey!

    • sachsenmucki
      sachsenmucki
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 58
      Hallo Pokerfreunde,

      freue mich immer wieder über die Diskusionen Fish&Donks from East und weiß der Geier woher.
      Wir Deutschen sind natürlich die Besten! Sieht man ja am World Ranking. ;)
      Das die meisten Room`s rigged sind vermutet jeder. Ergo, wir spielen gegen das System.
      Das ERSTE was ich über Glücksspiel gelernt habe- Spiele NIE gegen die Bank!
      Wir alle kennen das Gefühl, mehrfach innerhalb von 1h mit AA KK AK usw. gegen die Donks zu verlieren.
      Sind diese Fishe vieleicht schlauer als wir, weil sie MIT dem System spielen?
      Wieso glauben so viele, mit AA KK usw. die beste Hand zu halten?

      Wenn der " Unschlagbare " Phil Ivey mit 25 allin geht und alle springen vom Tisch- letztens erst im TV gesehen- dann jubeln alle und er ist kein Fish!

      Wenn andere ihrem Vorbild evtl. nacheifern- sind es Fish&Donks.

      Ich spiele hin und wieder Turniere " Nur Deutsche Spieler ". Da geht derselbe Punk ab.
      Also liegt es wohl eher am System, als an den Donks.
      Wie ist eure Meinung?

      Grüße :f_cool:
  • 2 Antworten