[SNG] Preflop Line (2)

    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $50(BB) Replayer
      SB ($2,305)
      BB ($1,330)
      UTG ($3,510)
      UTG+1 ($1,445)
      UTG+2 ($1,325)
      MP1 ($255)
      Hero ($1,830)
      BTN ($1,500)

      Dealt to Hero Q:diamond: A:heart:

      fold, fold, fold, MP1 raises to $255 (AI), Hero ...,

      call, raise, push?

      SNG war ein 6,50$ Turbo auf Stars.
      Keine besonderen Reads auf die Gegner.
      Stats:
      BU: 10/7 auf ca. 500 gefilt. Hände
      SB: 18/3, keine aussagekräftige Samplesize
      BB: 24/15 auf ca. 200 gefilt. Hände
  • 12 Antworten
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Das Push ich

      Mit nem raise und einem Caller bin ich eh commited und habe am Flop so gut wie keine FE mehr.
      Bei einem call alufe ich in Gefahr, geraist zu werden und mag dann keinen call mehr finden.

      Der Push erlaubt mir maximale FE gegen BU-BB. AQ ist nicht die Hand welche ich in einem M-Way Pot spielen möchte.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von Th0m4sBC
      Das Push ich

      Mit nem raise und einem Caller bin ich eh commited und habe am Flop so gut wie keine FE mehr.
      Bei einem call alufe ich in Gefahr, geraist zu werden und mag dann keinen call mehr finden.

      Der Push erlaubt mir maximale FE gegen BU-BB. AQ ist nicht die Hand welche ich in einem M-Way Pot spielen möchte.
      +1 :)
    • Stocker31
      Stocker31
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2010 Beiträge: 1.002
      Push wäre mir zu loose. Klar, er will es wahrscheinlich jetzt hinter sich bringen. Aber der SB hat mir einen zu großen Stack für einen Push. Soll der sich doch drum kümmern. Hero ist noch nicht in Not unbedingt die Chips abgreifen zu müssen und mit der Hand möchte ich nicht unbedingt für den Spot das Tourney aufs Spiel setzen.

      Für mich also Fold.
    • lekcuf
      lekcuf
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2007 Beiträge: 329
      call, und wenn jemand squeezed kannst ja wieder evaluieren!
      2te und meiner meinung nach beste möglichkeit: isoraise um gegen den AI HU zu kommen! spielt sich einfach besser. AQ is schon zu stark um hier stumpf call/fold zu spielen.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.230
      habe ich genaue reads auf calling und 3 bzw. 4bet range calle bzw 3bet ich, ansonsten mag ich die einfache Entscheidung und stells rein.
      Also regs call bzw raise
      Fishe push.

      In ganu diesem spot: le ship
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von lekcuf
      call, und wenn jemand squeezed kannst ja wieder evaluieren!
      2te und meiner meinung nach beste möglichkeit: isoraise um gegen den AI HU zu kommen! spielt sich einfach besser. AQ is schon zu stark um hier stumpf call/fold zu spielen.
      Was willst du da evaluieren? Wenn du isoraised auf 600 (was schon klein wäre), dann würdest du bei nem Push auf nen Call so gute Odds bekommen, dass du eh nicht folden kannst. Gerade bei schrägen Spielern auf den Lowstakes baller ich das rein, damit sie ihre 6er zumindest nicht mit FE drüberstellen. Außerdem, wie schon angesprochen, auch auf den 6,5ern ist AQo nicht die Hand, mit der ich große Pötte spielen mag, selbst IP muss das nicht sein.

      Gegen Regs nur callen mit AQ finde ich nebenbei sehr exploitbar, dann musst du das wieder balancen und blabla, denke wirklich, dass ein Push hier das simpelste und gleichzeitig beste Play ist.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      @jakoebchen: Ich denke mal er meinte das mit dem evaluieren, wenn er called und nicht wenn er 3bettet. 3betten macht wenig Sinn hier, weil nur stärkeres reshoved.Bleibt also call oder Shove. Ich denke ich würde hier callen mit reasonable Spielern hinter mir. Ich würde auch mit AK und jj+ callen und dann auch einen reshove hinter mir callen. Mit 77-TT,ATs-AQs;Ajo-AQo würde ich auf einen reshove folden.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Vielleicht kommt bei mir in solchen Spots manchmal auch der 16tabler durch, deshalb bin ich immer dem stumpfen braindead Push geneigter :f_biggrin:
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.629
      Hm, nvm. Stacksizes falsch betrachtet^^

      -edit-
      Ich würds folden. Iso-Pushen ist mir zu riskant für die paar Chips (dafür dass nach uns noch jemand mit Monster aufwachen kann), plus wir verlieren keine Equity da wir nicht im Blind sitzen. Der Gewinn verhilft uns nicht zu wesentlich besseren Chancen fürs spätere Turnier, wobei uns der Verlust auch nicht zu hart trifft. Denke aber da kommen noch bessere Spots auf.
      Denke Risk:Reward ist hier nicht so gut.
      Call und Klein Isoraisen halte ich für die schlechtesten Möglichkeiten.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Auf Grund der Größe des Pots (t330) habe ich im Prinzip nur zwischen Push oder Fold zu entscheiden. Call und Fold auf einen Push ist da mit AQo einfach zu weak.

      Die Frage, ob ich gegen Villains Range vorne liege, sollte auch klar mit ja beantwortet werden (ich gebe ihm da mindestens 30%, eventuell ist er sogar on tilt und noch looser). Von den Gegnern hinter mir sollte der BU relativ tight sein, ich würde ihn keinesfalls looser als TT+, AQ einschätzen, eher JJ+, AK. Die Blinds waren nicht super loose, ihnen würde ich 5% bzw. 5,5% geben.

      Der EV eines Pushes beträgt damit 14,03% (erwarteter Anteil am Preisgeld), während der EV für einen Fold 13,90% beträgt. Ist die Frage, wieviel Edge wir uns geben bzw. wie groß das Risiko sein darf. Ich halte den Spot für knapp, den Push aber für ok.

      Im Spiel hätte ich den Spot auf Grund der Größe des Pots deutlicher +EV eingeschätzt.


      MP1 raises to $255 (AI), Hero raises to $1,830 (AI), fold, fold, fold

      FLOP ($585) 2:diamond: Q:heart: J:heart:

      TURN ($585) 2:diamond: Q:heart: J:heart: 2:heart:

      RIVER ($585) 2:diamond: Q:heart: J:heart: 2:heart: 4:club:

      MP1 shows K:club: 2:spade:
      (Pre 35%, Flop 19.3%, Turn 77.3%)

      Hero shows Q:diamond: A:heart:
      (Pre 65%, Flop 80.7%, Turn 22.7%)

      MP1 wins $585
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      @shakin:

      Ich verstehe deine Argumentation nicht ganz. Ein Shove ist sicherlich leicht +ev, aber wenn wir callen und jemand aus den Blinds pushed, dann wird er ein Monster wie JJ+,AK halten. Das heisst ein Call rettet uns davor unseren ganzen Stack mit <30% Equity reinzuschieben. Du darfst nicht die absolute Handstärke sehen ,sondern die relative. Wenn man jetzt masstabeled und bereit ist etwas ev zu opfern kann man auch einfach shoven, aber es ist nicht optimal meiner Meinung nach.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Maniac81
      @shakin:

      Ich verstehe deine Argumentation nicht ganz. Ein Shove ist sicherlich leicht +ev, aber wenn wir callen und jemand aus den Blinds pushed, dann wird er ein Monster wie JJ+,AK halten. Das heisst ein Call rettet uns davor unseren ganzen Stack mit <30% Equity reinzuschieben. Du darfst nicht die absolute Handstärke sehen ,sondern die relative. Wenn man jetzt masstabeled und bereit ist etwas ev zu opfern kann man auch einfach shoven, aber es ist nicht optimal meiner Meinung nach.
      das problem ist, dass ich nach einem call noch weit mehr hände wie 77 - TT pushen sehe. diese widerum sehe ich nach einem push heros noch oft genug folden.

      mit dem push will ich maximale FE und HU mit dem shorty kommen. der pot rechtfertigt das imo, wenn auch knapp.