Ob ich jetzt Postflop lernen muss...

    • theCHAOS
      theCHAOS
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 2.247
      Nabend,

      ich bin auf der Suche nach Inspiration.

      Zu meiner Lage:
      Bin Midstakes Superturbo-Reg auf FT gewesen und kann nix außer ICM.

      1. Wo kann ich mit meinen ICM Skills am meisten anfangen, bzw. welche Varianten liegen den Superturbos relativ nah (die 6max Hypers auf Stars schließe ich vorerst aus) 9er, 18er oder was ganz anderes?

      2. Postflop lernen scheint mir leider unausweichlich zu sein, mir fehlt aber irgendwie der Ansatz, wo und wie ich am besten anfange
  • 11 Antworten
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      postflop lernste du obv am besten in games wo 100bb+ stacks standard sind. am besten cashgame insb. sh und dann je nach dem was das BRM erlaubt. würde jetzt nicht unbedingt bei nl5 anfangen, wenn du midstakes reg bist. wenn du für nl50 die BR hast, dann dürfte das gut klargehen. dann einfach endlos hände posten und stück für stück verstehen wie das game funktioniert. ist im prinzip nur eine frage der zeit.
    • theCHAOS
      theCHAOS
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 2.247
      ist NL50 so weak, dass ich da keine moniez verbrate?
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      ich hab nie nl50 bss gespielt also kp. hab früher bis nl1k sss gespielt & als es mir zu öde wurde bin ich direkt auf nl100 sh auf ftp eingestiegen. Zurückblickend wusste ich wirklich 0 über postflopgame, hab massiv getiltet und trotzdem irgendwie geschafft leichter winner zu sein. auf nl50 wirds halt wohl zumindest genau so einfach sein, wenn man vor allem zu anfang sau viel mit theorie beschäftigt. ich hab idR kurze sessions gespielt und die doppelte Zeit noch mal in Analyse gesteckt und da ist der Lernfortschritt dann wirklich spürbar. vor allem machts aber bock irgendwann postflop solide zu sein, es lohnt sich für dein gesamtes game definitiv wenn du bereit bist ordentlich zeit ins lernen zu investieren.
    • theCHAOS
      theCHAOS
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 2.247
      Original von aaaRt
      vor allem machts aber bock irgendwann postflop solide zu sein, es lohnt sich für dein gesamtes game definitiv wenn du bereit bist ordentlich zeit ins lernen zu investieren.
      in meinem op hatte ich ursprünglich gepostet, dass ich die nächsten wochen leider recht wenig zeit habe. allerdings würden mir die postflop skills vermutlich die türen zu diversen sng varianten öffnen, von daher ist es die zeit wahrscheinlich wert.

      allerdings beinhaltet das mit sicherheit mehr als nur hände posten und da ich wie gesagt wenig zeit haben werde (schätze mehr als 2h 3-5 mal die woche wirds nicht werden), habe ich horrende vorstellungen davon, wie lang das tatsächlich dauert, was wiederum abschreckend ist.

      aber vielen dank schon mal für deine posts.
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Kannst auch die Turbos SnGs auf Party spielen. Postflopplay hat da mMn untergeordnete Bedeutung, weil man schnell im PoF Modus ist.
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Cashgame finde ich an deiner Stelle schwachsinnig. Du solltest schon irgendwas spielen wofür sich deine ICM Kenntnisse lohnen.
      Was spricht dagegen einfach FR Turbo SnGs zu spielen?
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Seh ich genauso. Wenn du keine Zeit/Lust hast Cashgame zu lernen, spiel Turbo SnGs.
    • Kaiserludi
      Kaiserludi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2010 Beiträge: 1.456
      Original von Bobbs
      Cashgame finde ich an deiner Stelle schwachsinnig. Du solltest schon irgendwas spielen wofür sich deine ICM Kenntnisse lohnen.
      #2
      Nimm eine Variante, wo die benötigten Postflopkenntnisse so wenig wie möglich höher leigen als bei den Superturbos und die benötigten ICM-kenntnisse so wenig wie möglich niedriger in ihrer jeweilgien Wichtigkeit, damit du vorhandenes Know-How so gut wie möglich wiederverwerten kannst, also Hände weg vom Cashgame und lieber Turbos als Regulars spielen.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Original von theCHAOS
      in meinem op hatte ich ursprünglich gepostet, dass ich die nächsten wochen leider recht wenig zeit habe. allerdings würden mir die postflop skills vermutlich die türen zu diversen sng varianten öffnen, von daher ist es die zeit wahrscheinlich wert.
      Wenn du wenig Zeit hast, dann mach doch ne Auszeit. ;)
      CG lernen kann sich imo durchaus lohnen, damit lässt sich longterm einfach mehr Geld machen als mit SNGs. Wäre dann auch nicht mehr Schade um deine ICM-Kenntnisse. Oder kannst dich auch an HU-SNGs versuchen.
    • theCHAOS
      theCHAOS
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 2.247
      Original von Kaiserludi
      Original von Bobbs
      Cashgame finde ich an deiner Stelle schwachsinnig. Du solltest schon irgendwas spielen wofür sich deine ICM Kenntnisse lohnen.
      #2
      Nimm eine Variante, wo die benötigten Postflopkenntnisse so wenig wie möglich höher leigen als bei den Superturbos und die benötigten ICM-kenntnisse so wenig wie möglich niedriger in ihrer jeweilgien Wichtigkeit, damit du vorhandenes Know-How so gut wie möglich wiederverwerten kannst, also Hände weg vom Cashgame und lieber Turbos als Regulars spielen.
      Das ist ja auch mit der eröffnung des threads meine absicht gewesen. Und ich sehe die tendenz geht richtung turbos :>, ist zwar naheliegend, dachte aber es gibt vielleicht noch besseres.

      Cashgame reizt mich halt, da es mir aber atm auch ums geld geht, ohne zu viel aufwand zu betreiben, werd ich wohl die turbos grinden.

      Achja, will auch einfach mein repertoire erweitern, um nicht mehr so abhängig von einer seite zu sein.
    • theCHAOS
      theCHAOS
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 2.247
      Original von Kaiserludi
      Original von Bobbs
      Cashgame finde ich an deiner Stelle schwachsinnig. Du solltest schon irgendwas spielen wofür sich deine ICM Kenntnisse lohnen.
      #2
      Nimm eine Variante, wo die benötigten Postflopkenntnisse so wenig wie möglich höher leigen als bei den Superturbos und die benötigten ICM-kenntnisse so wenig wie möglich niedriger in ihrer jeweilgien Wichtigkeit, damit du vorhandenes Know-How so gut wie möglich wiederverwerten kannst, also Hände weg vom Cashgame und lieber Turbos als Regulars spielen.
      Das ist ja auch mit der eröffnung des threads meine absicht gewesen. Und ich sehe die tendenz geht richtung turbos :>, ist zwar naheliegend, dachte aber es gibt vielleicht noch besseres.

      Cashgame reizt mich halt, da es mir aber atm auch ums geld geht, ohne zu viel aufwand zu betreiben, werd ich wohl die turbos grinden.

      Achja, will auch einfach mein repertoire erweitern, um nicht mehr so abhängig von einer seite zu sein.