Wieso und wann sind SNGs ausgestorben?

    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      War ne ganze Zeit nur am Rush Poker spielen auf FT. Das ist ja jetzt leider passe.

      Meine Frage:

      Wieso gibt es eigentlich so gut wie keine SNGs mehr?

      Selbst auf Stars ist ja überhalb der $30 nix mehr zum Multitablen da (nicht dass ich die BR dafür hätte, aber trotzdem...), auf anderen Seiten ganz zu schweigen; da kann man schon froh sein, wenn man die $11 vollbekommt.

      Meine Frage: Wo sind die guten alten Zeiten der Morgoth SNG-Videos (etc.) wo es noch $50, $100, $200 Speed SNGs gab?

      Wieso sind die ausgestorben wie die Dinosaurier?

      Und wann eigentlich?

      Dass es das Limit Pokern erwischt hat, verstehe ich (nicht genug Action und Bluffmöglichkeiten, Nervenkitzel für die Fische); aber SNGs sollten doch eigentlich attraktiv sein?!
  • 42 Antworten
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Sngs sind relativ gelöst. Man kann daher besonders in 9max Sngs kaum ne Edge gegen andere regs aufbauen. Wenn es nun sehr viele regs gibt wie in den Mid/highstakes kann man den Rake nicht mehr schlagen und die Games sterben aus. Man kann allerdings auf den Lowstakes immernoch mit masstabling meiner meinung nach mehr Geld verdienen als in Cashgame Lowstakes.
      Wenn man aber langfristig in die Mid/highstakes will führt wohl kaum was daran vorbei auf Cashgame zu wechseln oder auf HU/6max Sngs.
    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      Naja, aber die Frage ist doch nicht wieso die Regulars die SNGs nicht mehr spielen, sondern wieso die Fische ausbleiben?

      Im Cashgame kannst du ja auch kaum gewinnen wenn du mit 5 anderen Regs am Tisch sitzt (es sei denn man ist der Uber-Spieler, aber dazu sag ich nur Upswing :p ).

      [Unfair war und ist aber seit jeher, dass der Rake für SNGs meist (fast) konstant bei 10% bleibt (ohne Cap). Sollte gerade bei Turbos mMn nur 5% betragen. ]

      Ich gebe dir aber recht, dass P/F wohl leichter zu lernen ist als "perfektes" Deepstack Postflop Game.
    • Schamane
      Schamane
      Black
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 3.895
      Ich verstehe es nicht wie immer wieder gelabert wird die mid und highstakes wären tot und nicht zu schlagen. Warum gibt es dann noch soviele leute die das gegenteil beweisen?!
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Fische wollen Action und wenn ich mit 4 anderen Regs, welche gerade 12 Tablen, an einem 9 Spieler-Tisch sitze dann ist da nicht viel Action. Anders schaut es bei den Hyper-Turbos aus...dort ist Action pur und entsprechend hoch auch der Fischanteil.
      Aber; nur weil es Regs sind, heisst das noch lange nicht, dass diese sonderlich gut sein müssen.

      Das mit dem Rake kann ich nicht nachvollziehen....man muss halt nicht die 5+1$ SNGs auf WH spielen....zwingt einen ja niemand dazu.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.228
      Original von Schamane
      Ich verstehe es nicht wie immer wieder gelabert wird die mid und highstakes wären tot und nicht zu schlagen. Warum gibt es dann noch soviele leute die das gegenteil beweisen?!
      #2
    • H4nd0fMida5
      H4nd0fMida5
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2008 Beiträge: 3.333
      alles gelöst, no money in sng, flaschensammeln mehr +ev etc. pp.
    • ZeroKiNG
      ZeroKiNG
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 1.652
      naja sind schon ganz schön regverseucht... spaß macht dat nicht mehr
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Witzigerweise hieß es das schon als ich 2008 auf Stars angefangen habe... Ich glaube viele verwechseln "nicht mehr schlagbar" mit "nicht mehr von einem dressierten Affen schlagbar" :f_biggrin:
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.846
      Original von Jakoebchen
      Witzigerweise hieß es das schon als ich 2008 auf Stars angefangen habe... Ich glaube viele verwechseln "nicht mehr schlagbar" mit "nicht mehr von einem dressierten Affen schlagbar" :f_biggrin:
      Du meinst, man muss heutzutage...SELBER SPIELEN??? :f_o:
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      Original von ElHive
      Original von Jakoebchen
      Witzigerweise hieß es das schon als ich 2008 auf Stars angefangen habe... Ich glaube viele verwechseln "nicht mehr schlagbar" mit "nicht mehr von einem dressierten Affen schlagbar" :f_biggrin:
      Du meinst, man muss heutzutage...SELBER SPIELEN??? :f_o:
      Skandal!!!
      Aber ernsthaft, die 9/10 max SnGs sind schon sick ausgestorben bzw krass reg/BE grinder verseucht, is echt nicht lange her da hatte man auf den 16ern easy 10% und heutezutage is man froh über 5%
    • rosetau
      rosetau
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 429
      SNG s lohnen sich kaum noch. Zeitverschwendung. Wenn man schon sng s spielen will, sollte man Rakeback und Boni von Affillates ausnutzen und dann weiterziehen. Dann spielt der roi nur noch untergeordnet eine Rolle.
    • theCHAOS
      theCHAOS
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2006 Beiträge: 2.259
    • Bjoerniboy
      Bjoerniboy
      Black
      Dabei seit: 15.06.2008 Beiträge: 5.130
      hab ich was verpasst? auf stars läuft eigentlich IMMER (!!!!) mindestens ein 500er, darunter auch gut action.

      /edit gerad ma random geschaut und 2 500er 6max laufen (um 3:30 Uhr wohlgemerkt)
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Original von Sequeezer
      Original von ElHive
      Original von Jakoebchen
      Witzigerweise hieß es das schon als ich 2008 auf Stars angefangen habe... Ich glaube viele verwechseln "nicht mehr schlagbar" mit "nicht mehr von einem dressierten Affen schlagbar" :f_biggrin:
      Du meinst, man muss heutzutage...SELBER SPIELEN??? :f_o:
      Skandal!!!
      Aber ernsthaft, die 9/10 max SnGs sind schon sick ausgestorben bzw krass reg/BE grinder verseucht, is echt nicht lange her da hatte man auf den 16ern easy 10% und heutezutage is man froh über 5%
      Da verstehe ich das Problem nicht, wenn man 3% auf 40$ Average BI hat kommt man mit RB immer noch auf sehr gute Stundenlöhne. Ich sage ja nicht, dass mirs nicht auch lieber wäre, wenn es so wäre wie früher (Jonathan hat mal in nem Video gesagt er hat auf Party die 100er mit 15% ROI geschlagen), aber "keine Gelddruckmaschine" ist nicht gleichbedeutend mit "tot und unprofitabel".
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Geht mal auf sharkscope, dann auf tabellen und geht dort auf 9max turbo 36-100$ und dann schaut mal was die Midstakesspieler da im ganzen Jahr bisher verdient haben. Das lohnt sich halt im Vergleich zum Cashgame überhaupt nicht. Die besten Lowstakespieler verdienen mehr als die Midstakesspieler ohne Rakeback.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.228
      Das Zauberwort heist hourly.
      SnGler haben meines Wissens meist den doppelten rake und somit auch ein viel höheres Rakeback.
      Ok ich hab aber Null ahnung was ein CG-Spieler für hourly's haben.
      Was hat den einer der besten NL100 spieler? bzw. bis wo gehen im CG die lowstacks?

      Generell ist cg mit Sicherheit profitabler aber auch schwerer :f_biggrin:
    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      Original von Bjoerniboy
      hab ich was verpasst? auf stars läuft eigentlich IMMER (!!!!) mindestens ein 500er, darunter auch gut action.

      /edit gerad ma random geschaut und 2 500er 6max laufen (um 3:30 Uhr wohlgemerkt)
      War das ernst gemeint?

      Was soll es denn bringen (ausser wenn man mal schnell gamblen will) wenn nur ein 500er gleichzeitig läuft ??

      Für eine Sample Size von 10K müsste man dann 3 Jahre jeden Tag 5 Stunden spielen :-)

      Ich habe Samstag Abend um 22 Uhr auf Pokerstars (Primetime) gerade mal 4 100er (oder 110er? weiss gerade nichtmehr, ajF die Größenordnung) laufen sehen.

      Das ist aufs Cashgame übertragen ungefähr so, wie wenn nur 4 Tische NL1000 offen wären und man nach einer halben Stunde warten an einem davon Platz nehmen könnte, an dem dann schon 4 Regs und ein Semifisch warten.

      Klar, Cashgame ist beliebter. Aber mich wundert es halt, dass nur noch so wenige SNGs spielen...
    • Maxx03
      Maxx03
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 459
      Original von Annuit20
      Das Zauberwort heist hourly.
      SnGler haben meines Wissens meist den doppelten rake und somit auch ein viel höheres Rakeback.
      Ok ich hab aber Null ahnung was ein CG-Spieler für hourly's haben.
      Was hat den einer der besten NL100 spieler? bzw. bis wo gehen im CG die lowstacks?

      Generell ist cg mit Sicherheit profitabler aber auch schwerer :f_biggrin:
      Ich würde die hourly rate so vergleichen:

      (Sehr*) guter $20 Speed SNG Regular:
      10 SNGS / Stunde, 5% ROI = $20 / Stunde (ohne RB).
      Rake: $20.

      (Sehr??) guter NL100 6max Regular:
      2.5 BB /100 Hände, 4 Tables (400 Hände/Stunde) = $20 / Stunde (ohne RB).
      Rake: ca. $20.

      Die erforderliche Bankroll sollte auch für beide Spieler in etwa gleich groß sein.

      Nur das Problem (wie oben diskutiert, zumindest aus meiner Sicht): Aufstieg für den SNGler kaum (schwer) möglich.

      --------------
      *: Mehr ist mMn nicht möglich, sofern man nicht mit der Tischanzahl runtergeht. Man kann z.B. kaum die CR von unknown beim ICM Pushen anpassen, da man keine Zeit hat die Bubble konzentriert zu beobachten ---> kleinere ICM Fehler hier und da, etc.
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      weiß nicht genau, wie du auf deine 20$ stundenlohn bei 10 Tischen/stunde und 5 % roi kommst, aber im allgemeinen sind 32 tische mit 2% roi pro stunde besser als 10 tische mit 5%