FR vs SH

    • chiller666
      chiller666
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2007 Beiträge: 292
      Hy, bin bisher FR-spieler und fange gerade an, mich mit SH-SnGs auseinanderzusetzen und wäre an schlauem rat von leuten, die beides beherrschen, intressiert.
      Mein grundansatz sieht bisher so aus (bezüglich PoF):
      Ich spiel SH-3handed wie FR-4handed und SH-4handed wie FR-5handed.
      Da SH eine steilere Auszahlungsstruktur hat, haben wir in vergleichbaren spots niedrigere Bubblefaktoren.
      Somit kann ich SH etwas looser callen und muss tighter pushen (wegen besagter looserer calingranges) als FR.
      Is das zu grob, für den anfang vertretbar oder bullshit?
      Bin natürlich auch an weiteren 'parallelen' zwischen FR und SH intressiert.
      MfG
  • 6 Antworten
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      deine gedanken sind, so weit ich das beurteilen kann, alle richtig. wobei man das mit dem "tighteren" pushen auch net übertreiben darf, da durch die steilere struktur auch das sammeln von chips etwas mehr in den vordergrund rückt. darüber hinaus geht man schneller durch die blinds und hat daher nicht den "luxus" , auch mal nen knappen spot auszulassen.

      aber prinzipiell hast du recht :]

      ich spiele selber gar kein FR, daher kann ich nicht soviel dazu sagen :)
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Bin auch auf FR spezialisiert und versuche mich gerade in SH einzuarbeiten.
      Habe bis jetzt nicht den Eindruck, dass man 3handed SH wie 4handed FR spielen sollte, als CL hast du bei FR vom BU oft einen any2-Spot, wo du SH 60-80% pushen kannst.
      Auch das mit looser callen und deswegen tighter pushen kommt mMn nicht hin. Wegen dem niedrigeren BF können zwei Spieler looser gegeneinader broke gehen, es kann also auch sein, dass man gegen eine loosere Callingrange looser pusht als bei FR.
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      stimmt genau so, wie du es geschrieben hast. vor allem mit den VERMEINTLICHEN any2 spots muss man SH aufpassen, dass sind nämlich ziemlich wenige. also damit man am BU 3handed ATC shoven kann, brauch man SEHR tighte gegner oder nen riesigen chiplead :)
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      3handed sh ist ein kleines bisschen tighter als 3handed FR, man sollte sich für die sh Bubble auf keinen Fall an der FR Bubble orientieren, weil diese viel tighter ist. Kommt aber auch alles auf die auszahlungsstruktur an. Es macht schon einen Unterschied ob die Verteilung 60:40 (Party), 65:35 (Stars) oder 70:30 (iPoker) ist. Dazu einfach ein bisschen mit dem Wizard rumspielen. Im ersten Teil der "Beyond Fullring" Videoserie hab ich einige Bubblespots sh mit FR verglichen. Kannst ja mal reinschauen falls du das noch nicht gemacht hast. Ansonsten no money in sh everyones solid! Bleibt weg!
    • Fistor
      Fistor
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.700
      Original von LLuq
      3handed sh ist ein kleines bisschen tighter als 3handed FR, man sollte sich für die sh Bubble auf keinen Fall an der FR Bubble orientieren, weil diese viel tighter ist. Kommt aber auch alles auf die auszahlungsstruktur an. Es macht schon einen Unterschied ob die Verteilung 60:40 (Party), 65:35 (Stars) oder 70:30 (iPoker) ist. Dazu einfach ein bisschen mit dem Wizard rumspielen. Im ersten Teil der "Beyond Fullring" Videoserie hab ich einige Bubblespots sh mit FR verglichen. Kannst ja mal reinschauen falls du das noch nicht gemacht hast. Ansonsten no money in sh everyones solid! Bleibt weg!
      :coolface:
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      :coolface: