Lets exploite him!

    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Silber
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.844
      Hi,

      hab hier bei meinem Pokeranbieter (nicht Pokerstars) nen "reg" der seiner eigenen Aussage nach bis zu 20 Tische spielt. Diesen würde ich nun gerne massiv expoliten, da er quasi an jedem meiner Tische sitzt und mir gut aufn sack geht mit seinen komischen Plays.

      Hier seine Stats:



      Meine bisherige Adaption gegen ihn besteht darin ihn nur mit Value Händen zu 3betten, da er nicht viel auf 3bets aufgibt, mit starken Händen die Cbet auszulassen, da er ja 50% gegen missed Cbets anspielt und ihn nur mit spielbaren Händen zu isolieren, da er viel limp/call spielt. Was könnte ich gegen diesen Spieler noch so machen?
  • 2 Antworten
    • SchonneD
      SchonneD
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2010 Beiträge: 373
      33/9, post ehr passiv und wts von 25...
      was will man mehr? bet ihn einfach kaputt
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das Problem hier ist, dass die beiden interessanten Streets (Turn und River) eine ziemlich kleine Samplesize aufweisen und man aus den Stats wesentliche Informationen nicht extrahieren kann.

      Ich würde mich hier fragen:

      - 1. ist der Gegner in der Lage zu bluffen? Falls ja ist er sogar in der Lage Made Hands in Bluffs zu verwandeln?

      - 2. Wie du siehst ist auf die kleine Samplesize sein Fold to Riverbet sehr hoch. D.h. gegen solche Spieler solltest du schon am Flop einen Plan mitbringen wie du die Hand gewinnen willst -> sein sehr hoher W$SD weisst ein bisschen daraufhin, dass er wohl mit marginalen Made Hands oft an den River geht und seine Gegner tendentiell seine loosen Flopcalls nicht durch weniger Cbets oder mehr Trip Barrels exploiten.

      - 3. sein Spiel mit Made Hands und Draws am Flop. Es ist immer interessant zu wissen wie solche Spieler mit marginalen Toppairs z.b. ticken -> sind es eher Spieler die auf Protection bedacht sind und z.b. JT auf T23r klein raisen oder eher Spieler, die sehr polarisiert raisen.

      - 4. seine Betfrequenz, wenn du checkst. -> er scheint darauf relativ aggressiv zu reagieren. D.h. Bluffinducinglines IP werden anscheinend sehr interessant gegen ihn -> wobei du hier unbedingt drauf achten musst wie dünn er wirklich valuebettet in solchen Spots.