Sitzposition

    • thr34t
      thr34t
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2011 Beiträge: 31
      hallo liebe communiy,

      habe mir das handout für fixed limit durchgelesen und dabei eine sache nicht so ganz verstanden. In dem beispiel sind ja 10 spieler und die sitzplätze werden nach früh, mittel und spät bewertet. Meine frage ist jetzt, wie kann ich die sitzplätze bewerten, wenn nur 4 oder 6 spieler am tisch spielen?

      danke!
  • 5 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Du streichst die Sitze, in dem du mit den frühesten beginnst. Zuerst fällt also UTG weg, dann UTG+1 usw. 6-handed z. B. ist die früheste Position MP2, 4-handed ist es CO. Im Chart ändert sich allerdings nichts. MP2 ist immer noch MP2, egal ob 10-handed oder 6-handed gespielt wird. 6-handed wird einfach so gespielt, als ob im 10-handed Spiel die ersten 4 Spieler gefoldet hätten.

      Wenn man einen Full Ring-Chart für das shorthanded Spiel verwendet (was man prinzipiell kann), dann fallen einfach die frühen Positionen weg und dazu MP1. Der Rest bleibt wie gehabt. In der Silbersektion findest du einen Chart, der sich an fortgeschrittene Spieler wendet und das Spiel am shorthanded Tisch verfeinert. Den kannst du nach der gleichen Logik auch an einem 10-handed Tisch verwenden, wenn die ersten 4 Spieler gefoldet haben. Die Situation unterscheided sich dann nicht von einem shorthanded Tisch.

      Da heute die meisten Spiele shorthanded gespielt werden, hat sich für diese Tische eine andere Einordnung der Positionen eingebürgert. MP2 wird auch als UTG bezeichnet ist früh, MP3=MP ist mittel und CO und BU sind spät. Das hat dann aber nichts mehr mit den Positionen im FR-Chart zu tun.
    • thr34t
      thr34t
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2011 Beiträge: 31
      ok, ich denke, dass ich es ein wenig verstanden habe, mir fällt allerdings schwer den ganzen abkürzungen wie UTG, Oc usw. zu folgen.

      Ich versuche das wiederzugeben: 6-handed Tisch bedeutet, dass 6 Spieler am tisch sitzen oder es sitzen 10, 4 haben aber gefoldet.

      die rechte position vom dealer ist spät, links kommen die small- und die big blinds, dannach kommt nur die 2. mittlere position (frühere positionen weggestrichen) und dann kommt die 3. mittlere position

      danke, ich bin ein richtiger noob, was pokern angeht :(
    • Highead
      Highead
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 719
      Also ich hab mir das immer wie folgt gemerkt...

      UTG heißt Under the Gun, hab mir immer bildlich vorgestellt das die ne Knarre am Kopf haben die ersten 3, dann MP = Middle Position, sieht man ja, die sitzen in der Mitte, danach der CO Cut off... der hat ne Schere in der Hand, Button, der hat immer das "D", SB und BB lassen sich ja dadurch merken, dass die immer am Anfang gleich zahlen, bevor es Karten gibt...
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Kommt ungefähr hin. CO = Cutoff heisst so, weil er den Cut macht. Der Dealer (Button) mischt, reicht den Stapel an den Cutoff, der hebt ab (das ist der Cut) und legt den Reststapel obenauf. Dann bekommt der Dealer den Stapel zurück zum Karten geben.

      Wenn es einen professionellen Dealer gibt, wird es natürlich nicht so gemacht, aber daher kommt es.
    • thr34t
      thr34t
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2011 Beiträge: 31
      vielen Dank,ich habe mir die namen jetzt schon eingeprägt