SnG Wizard Trial Mode ist NICHT gleich lizensierter Modus??

    • benchibk
      benchibk
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 637
      Hallo, habe nur eine kurze Frage zu dem Trial Mode vom SnG Wizard.

      Und zwar hab ich den Trial Mode aktiviert, welcher noch ein paar Tage lang läuft um den Wizard mal zu testen. Habe mir auch das Video angeschaut hier zu der Einführung des SnG Wizard, dort wird erzählt, dass der Trialmode und der normale Modus sich NICHT von der Funktionalität unterscheiden.
      Jedoch kommt mir das nicht so vor. In meinem Trialmode kann ich einige Funktionen nicht finden, welche aber im Video schon gezeigt wurden.
      Im Video wurden komplette Turniere eingelesen mit einem Klick, oder indem man die HH von einem Turnier einfach in den Wizard gezogen hat. Klappt bei mir nicht, ich kann nur Hände im HM markieren und dann reinziehen.

      Weiters fehlt mir, sobald ich mehrere Hände analysieren lassen eine Gesamtübersicht der Hände, worin ich dann einzelne anwählen kann, an denen ein rotes X für Fehlentscheidung oder ein Rufezeichen für knappe Entscheidung steht.

      Kommen wir zum Punkt:
      unterscheidet sich die Trialsoftware der 30 Tage Testversion doch von einer vollen Lizenz, oder wurde der Wizard im Laufe der Zeit einfach so krass umgebaut, dass diese Funktionen versteckt sind oder gar nicht mehr vorhanden (was ich mir aber nicht gut vorstellen kann)

      €: ok kann zu, hab doch ein Video gefunden, worin erklärt wird, dass diese Funktion nicht mehr vorhanden ist...finde ich zwar schade und verstehs nicht ganz, warum sie zum Beispiel die Übersicht weg gemacht haben bei einem Quiz oder wenn man mehrere Hände eingelesen hat aber müssen die Entwickler wissen....
      MfG
      benchibk
  • 2 Antworten