Deutsche Messer

    • MetzCore
      MetzCore
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 221
      Ich suche ein neues Outdoormesser. Kein Taschenmesser, sondern feststehende, große Klinge.
      Ich möchte jetzt weniger wissen welches Modell ihr vill habt und für gut befindet, wäre aber auch dankbar dafür. Vielmehr möchte ich jedoch wissen, welche deutschen Marken in diesem Bereich vertreten sind und ob´s da Erfahrungen mit gibt.
      Weiß nicht, ob es hier Leute gibt die sich draußen aufhalten und sowas benutzen aber ein Versuch schadet ja nicht.
  • 34 Antworten
    • taschendamenfalter
      taschendamenfalter
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2009 Beiträge: 1.962
      Original von MetzCore
      Ich suche ein neues Outdoormesser. Kein Taschenmesser, sondern feststehende, große Klinge.
      Ich möchte jetzt weniger wissen welches Modell ihr vill habt und für gut befindet, wäre aber auch dankbar dafür. Vielmehr möchte ich jedoch wissen, welche deutschen Marken in diesem Bereich vertreten sind und ob´s da Erfahrungen mit gibt.
      Weiß nicht, ob es hier Leute gibt die sich draußen aufhalten und sowas benutzen aber ein Versuch schadet ja nicht.
      hatte früher mal eins von puma:
      http://www.pumaknives.de/

      vielleicht mal unter jagdmesser solingen rumgooglen
    • Iceley78
      Iceley78
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 982
      Hab mir die "Walther Machtec 1+2" geholt. Beide liegen gut in der Hand und beim Zelten kann man damit auch schonmal kleinere Bäume fällen.

      Beim Angeln hilfreich wenn die besoffenen halbstarken ankommen. ;
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      das aktuelle Bundeswehrmesser..
    • iakson
      iakson
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 6.969
      das nennst du ein messer??

      das hier ist ein messer!
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      boeker lightweight 3000

      dt. Firma imo sauber und solide verarbeitet, wirkt extrem Stabil. Allerdings auch etwas schwer mit 146g. Kommt auch ziemlich scharft geschliffen aus der Verpackung.
      Ich weiß der echte Messernerd schleift wohl eh nochmal nach aber nur mal so als Hinweiß .

      http://www.globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=179982

      Ups du suchtest ja keine Taschenmesser ansich eigentlich aber die Klinge steht auch super fest ausgeklappt ohne Spiel zu haben.

      Böker hat aber auch echte feststehende Messer im Programm.
    • MetzCore
      MetzCore
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 221
      Ja ans K2000 hatte ich auch schon gedacht aber iwo muss ja der Unterschied zwischen Outdoor- und Kampfmesser liegen. Bekommt man so ein Kampfmesser vill weniger scharf und dafür ne Klinge zum Türenaufbrechen oder sind die Materialien gleich?

      Hab selbst auch ein Puma Messer aber als kleines Taschenmesser. Schon ganz vergessen, dass die bis auf Puma Tec aus DE kommen. Muss ich mich ma durchkauen.

      Die Machtec ist dann doch mehr als ich wollte auch wenn ich die gern ma testen würde.

      Also größe des K2000 kommt denke ich an das ran was ich will. Kennt jetzt noch wer die gängigen Werksstoffe nach Quali geordnet? ^^
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      @stevewarris: 9cm klinge? srsly? zahnstocher? ^^
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      Es kommt net immer auf die größe an! spätestens bei 12cm greifen doch eh die neuer Waffengesetzregelungen oder?
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001



      ansonsten: bitteschön
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      ja du läufst damit ja nicht nachts in die disko junge... ;)

      das isn sport/freizeit messer, ich benutze meins z.b. nur zum angeln..

      Laut Gesetzgeber besteht das Verbot des Führens eines Messers gem. § 42a WaffG nicht, „sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt. Ein berechtigtes Interesse liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Messer im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.“


      „Der Gesetzgeber hat bewusst darauf verzichtet, jede in Betracht kommende Fallgruppe einzeln aufzuführen. Der Auffangtatbestand des „allgemein anerkannten Zwecks“ schafft die Möglichkeit, all die sozial-adäquaten Fälle, in denen ein feststehendes Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm oder ein Einhandmesser geführt wird, vom Verbot von vornherein auszunehmen. Dementsprechend wurde das Führensverbot auch nicht mit einem Straftatbestand, sondern mit einem Bußgeldtatbestand in § 53 Abs. 1 Nr. 21a WaffG bewehrt, so dass die Polizei nach dem Opportunitätsprinzip nur in angebrachten Fällen einzuschreiten braucht. Hierbei steht der Polizei ein Beurteilungsspielraum zu, so wie es beispielsweise auch bei den Ordnungswidrigkeiten „Unzulässiger Lärm“ und „Belästigung der Allgemeinheit“ (§§ 117 f. des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten) üblich und erforderlich ist.“.


      nachts beim nachtangeln trage ich es aber wiederum eher für meine sicherheit, was z.b. eigentlich kein grund wäre.. aber da ich auch angle, sollte das schon passen
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Original von breathingslow
      bitteschön[/URL]
      das ist ein feines Messer. Hat jmd. mal genauere infos ob man mit solchen Messern noch herumlaufen darf? Bin gar nicht mehr wirklich informiert ob Messer mit feststehender Klinge überhaupt noch so transportiert werden dürfen oder in einer besonderen Aufbewahrungsweise und in einer Extra Tasche etc. mit sich geführt werden dürfen.

      edit: ahaha hätte den post vor mir lesen sollen. Das Messer ist aber trotzdem gelungen.
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.678
      obv bear grylls messer is obv

    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      @ OP kennst du den youtube channel schon? http://www.youtube.com/user/blackforestghost1

      Werden u.a. Messer getestet, aber nicht nur deutsche Hersteller. Könnte dich vielleicht trotzdem interessieren
    • 6Diablo9
      6Diablo9
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2005 Beiträge: 620
      Original von Pokerfu
      @ OP kennst du den youtube channel schon? http://www.youtube.com/user/blackforestghost1

      Werden u.a. Messer getestet, aber nicht nur deutsche Hersteller. Könnte dich vielleicht trotzdem interessieren
      geil :megusta:
    • tobiseele
      tobiseele
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 76
      falls du nen par € mehr ausgeben möchtest kann ich dir nur eins von Jürgen Schanz empfehlen z.b. aus SB1 (1.4153.03) der Stahl ist einfach nur der Hammer und die verarbeitung/Qualität von Jürgen absolute Oberklasse
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.990
      Was macht man denn mit sonem Teil beim Angeln? Da gibts doch nix praktischeres als ein Klappmesser imo. Und wo angelst du denn nachts? Neben der Disco? :D
    • Cremefine
      Cremefine
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2009 Beiträge: 130
      Preise stehen auf der Homepage von Schanz nicht dabei... Soviel will man für ein Messer/Schwert/wasauchimmer nicht ausgeben wenn man nicht sicher weiß das keine Zombie Apokalypse bevor steht oder. Für den normal Gebrauch sicher nicht zu empfehlen. Es sei denn man weiß das das Flugzeug in dr nähe einer unbewohnten Insel abstürzt...

      Soll kein Flame sein, sieht halt nur so aus aus als wenn das ein Messer ist was man sich kauft und niemals benutzt, außer OP wäre ein Koch. Aber obv ist er das ja nicht...

      Edit: Warum unbedingt deutsch?
      Edit edit: Hab selber damals ein Bowie Messer gekauft. Durchgehender Stahl, Holzgriffschalen... Top Messer, kostete damals 164DM.... Bin heute noch sehr zufrieden damit...
    • heeelp
      heeelp
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 511
      Bleibt die wichtigste Frage wieviel Geld du ausgeben willst.

      Ich an deiner Stelle würde mir ein G.E.K. 2000 holen. Kostet knapp 200€.

      Falls du was hochwertigeres und handgefertigtes willst wirds natürlich um einiges teurer.

      Ich selbst hab zwei Messer von Andrew Jordan. Einmal mit Damast und einmal D2 Stahl.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      gestern noch recherchiert.

      @ OP Puma, Eickhorn, Böker sind alle nice deutsche Messer Hersteller und der erwähnte Schanz macht auch richtig geile Teile. Ich habe auch Busse erst für einen deutschen Hersteller gehalten. Ist aber ein Ami Hersteller, trotzdem sau nice Messer.

      Ich werde mir jetzt auch mal ein hochwertiges zulegen. Entweder ein RAT knife oder dieses italienisches folder knife: Bin verliebt :heart:

    • 1
    • 2