NL10 Statsanalyse - Downswing oder eher doch gravierende Leaks im Spiel?!?!

    • Tjoma
      Tjoma
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 849
      Tach alle zusammen ,

      ich möchte hier gerne meine Stats zur Diskussion bereitstellen. Wie man im Graphen sehen kann bin ich ca. 11 Buy-Ins unter EV. Nun stellt sich für mich die Frage ist das einfach ein Downswing oder sind doch gravierende Leaks in meinem Spiel vorhanden?!
      Fällt euch irgendetw. ungewöhnliches in meinen Stats auf wo man zur Verbesserung ansetzen könnte?! Falls ihr noch irgendwelche WErte sehen wollt kann ich diese gerne noch hochladen...



      Im Vergleich dazu sind hier die Stats zum NL5- Limit, das ich mMn relativ gut geschlagen hab...




      Greetz
  • 4 Antworten
    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Gold
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.833
      also mal ein paar punkte die mir aufgefallen sind als nl10 bzw. nl20 spieler

      -Fold23bet viel zu hoch, ich prügel dich da IP kaputt

      -bluff4bettest du viel, weil nen 4bet wert von 5 find ich schon krass auf den micros

      -viel zu viele flop cbets
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Was mir noch auffällt:
      Deine non-sd-winnings fressen dich auf!
      Das hängt u.a. mit dem von Dingo angesprochen Problem zusammen, dass du viel zu viel cbettest am Flop (~90%).
      "Normal" wären so um +-70%!

      Wenn du UTG zB mit AKo erhöhst und dich 2 Leute hinter dir callen, kannst du dir Cbets auf Flops wie 5s6s9h o.ä. grundsätzlich sparen.
      Der Flop trifft kaum deine UTG range, hilft aber meistens den coldcallern hinter dir. Also warum 90% C-betten?

      Am Turn setzt du dann nur noch jedes 3. Mal und das ist megaexploitable.
      Man kann dich IP nahezu auf jedem Flop callen, weil du spätestens am Turn auf die Bremse musst und dich jeder halbwegs mitdenkende Spieler ständig IP floaten kann am Flop und schon must du ohne Turn-Hit einfach aufgeben.


      Allein durch das Zurückfahren deiner Cbets dürfte sich deine Winrate steigern, weil dadurch deine non-sd-winnings nicht weiter ins Bodenlose fallen.
    • Tjoma
      Tjoma
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 849
      Original von GrindoDingo
      also mal ein paar punkte die mir aufgefallen sind als nl10 bzw. nl20 spieler

      -Fold23bet viel zu hoch, ich prügel dich da IP kaputt

      -bluff4bettest du viel, weil nen 4bet wert von 5 find ich schon krass auf den micros

      -viel zu viele flop cbets
      Ja das mit dem hohen FT3B-Wert hab ich mir auch schon überlegt, dass dies relativ exploiteble ist, ich 3Bette ja auch andere Gegner mit einer loosen Range,die einen relativ hohen ATS-Wert haben und dann noch einen hohen FT3B-Wert. Dies kann man mit meinen Stats ja auch 1 zu 1 übertragen und gegen mich anwenden. Aber was kann man da machen?! Mit JJ+ und AK gegen loose Gegner Preflop broke gehen reißt jetzt auch nicht unbedingt den hohen prozentualen Sprung im FT3B-Wert raus? Wie machst du es denn, dass du deinen FT3B-Wert drückst?

      Das mit dem 4B-Wert kann ich die eig auch nicht wirklich erklären wieso er so hoch ist, überrascht mich selber etw...

      Das Thema CBets habe ich auch schon in Angriff genommen: Ich mache z.B. weniger CBets wenn 2 Gegner oder mehr am Flop sind, wenn mein Gegner eh wenig am Flop auf CBets foldet (zB. <60%) oder wenn das Board ziemlich drawheavy ist.
    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Gold
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.833
      Original von Tjoma
      Original von GrindoDingo
      also mal ein paar punkte die mir aufgefallen sind als nl10 bzw. nl20 spieler

      -Fold23bet viel zu hoch, ich prügel dich da IP kaputt

      -bluff4bettest du viel, weil nen 4bet wert von 5 find ich schon krass auf den micros

      -viel zu viele flop cbets
      Ja das mit dem hohen FT3B-Wert hab ich mir auch schon überlegt, dass dies relativ exploiteble ist, ich 3Bette ja auch andere Gegner mit einer loosen Range,die einen relativ hohen ATS-Wert haben und dann noch einen hohen FT3B-Wert. Dies kann man mit meinen Stats ja auch 1 zu 1 übertragen und gegen mich anwenden. Aber was kann man da machen?! Mit JJ+ und AK gegen loose Gegner Preflop broke gehen reißt jetzt auch nicht unbedingt den hohen prozentualen Sprung im FT3B-Wert raus? Wie machst du es denn, dass du deinen FT3B-Wert drückst?
      du kannst gerade IP mal suited connectors/suited broadways/broadways allgemein und TT/JJ/AQ einfach callen und nicht 4betten oder folden.