Middle Pair Frage

    • stixxxs
      stixxxs
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 80
      Mahlzeit,

      Wollte mich mal vergewissern, dass ich Middle Pair richtig spiele, da ich irgendwie das Empfinden habe mit Middle Pair eine Menge Edge zu verlieren.

      Also am besten einfach mal ein paar Situation und wie ich sie spielen würde. Vll. schreibt ihr einfach wie ihr spielen würdet.

      1. Flop ist q :heart: k :club: 3 :spade: . Ich halte q :diamond: a :heart: und bin Preflopagressor. Es sind noch 3 Gegner am Flop und alle checken zu mir hin. Hier würde ich auf jeden Fall betten.. richtig?

      2. Die gleiche Situation, nur diesmal checken die ersten zwei Gegner und der dritte macht eine Bet. Hier würde ich raisen um die ersten zwei zu kicken... ?

      3. Wieder die gleiche Situation nur diesmal ist der Gegner der vor mir kommt der Preflopagressor. Also zwei Gegner checken der Preflopagressor bettet. Hier folde ich... richtig? Kann ich hier bei dem Rainbowboard und guten Odds nochmal callen?

      4. Jetzt bin ich wieder Preflopagressor aber der erste Gegner der an der Reihe ist macht eine Donkbet. Die anderen beiden callen. Hier würde ich jetzt bei diesem Board nach Odds spielen?


      Gruß
  • 4 Antworten
    • cusith
      cusith
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.272
      such dir nen paar hände zu der problematik aus deiner Handhistory und poste sie ins Beispielhändeforum.

      und zu punkt 4: ich würde IMMER nach odds und outs spielen!!
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.325
      Also auf meinem recht starken Limit gegen Tags (1/2 FTP) spiele ich schon ziemlich aggressiv solche Pairs heisst in der Praxis.

      1) Ja, ist zwar beschissene Situation gegen 3 Aggro zu sein aber du hast oft die beste Hand und kannst weder freecards geben (hier bieten sich Gutshots an) und du weisst ja auch nie wo du stehst wenn du nicht bettest.
      Wenn du Angst hast der Gegner called am Flop um Dich am Turn dann zu raisen bietet sich gegen einen Gegner vielleicht sogar an dann ne Freecard zu nehmen bzw zu verteilen um entweder günstigen Showdown zu haben oder vielleicht sogar noch einen Bluff zu inducen oder selber nochmal ne Value bet zu machen... kommt natürlich aufs Board an

      2) Ja, und genauso wie 1

      3) Diese Situation gibt es eigentlich garnicht. Mit AQo würdest du entweder 3betten folden oder in den Blinds sitzen und dann bist du OOP. Trotzdem 2 checken er bettet da würd ich raisen und wenn natürlich hinter einem welche Cold callen muss man aufpassen.
      3bet des Aggressors muss man dan noch oft callen aber UI evtl folden. Sehr viele würden aber auch B/C C/R spielen, wenn du davor angst hast oder noch ne Broadwaykarte kommt lieber wieder am Turn Freecard geben/nehmen

      4) in der Situation würd ich fast immer folden... du müsstest sogar das A Out discounten gegen 3 Gegner da bleibt nix über zum callen
      4)
    • stixxxs
      stixxxs
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 80
      Vielen Dank Crovax,

      Jetzt is das ganze für mich ein gutes Stück klarer ;)

      3) Diese Situation gibt es eigentlich garnicht. Mit AQo würdest du entweder 3betten folden oder in den Blinds sitzen und dann bist du OOP. Trotzdem 2 checken er bettet da würd ich raisen und wenn natürlich hinter einem welche Cold callen muss man aufpassen. 3bet des Aggressors muss man dan noch oft callen aber UI evtl folden. Sehr viele würden aber auch B/C C/R spielen, wenn du davor angst hast oder noch ne Broadwaykarte kommt lieber wieder am Turn Freecard geben/nehmen


      Naja.. ich habs auf .10/.20 schon erlebt. Da callt UTG + 1, Ich Raise im CO, der SB macht ne 3-Bet der BB nen Coldcall und UTG + 1 fällt plotzlich ein er könnte doch cappen ;( :D

      @cusith Diese Hand ist der Grund warum ichs nicht ins Beispielhändeforum gepostet habe. Hätte ewig gedauert bis ich diesen Spezialfall wiedergefunden hätte

      und zu punkt 4: ich würde IMMER nach odds und outs spielen!!


      Aber ist es oft nicht sinnvoller einfach für Foldequity zu spielen und die Odds auser acht zu lassen? (z.B. die Autobet in den unraised Pott)
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.325
      UTG Limp und dann raisen heisst entweder totaler Tiltmove oder AA ... sowas immer gleich notieren ;)

      Wenn ich selber ein A hab setz ich ihn auf Tiltmove und mach auch action (es sind sehr oft auch Asse mit schlechten Kicker die gelimpt werden oder Sachen wie QJ mit AQ dann also schöne Situation) wenn nicht geh ich eher davon aus er hat AA und würde oft mit TP nur noch downcallen, denn infos bekommt man durch raises selten denn entweder isser wirklich auf Tilt und raised Dich dann mit Trash (zahlt Dich aber auch ausreichend damit aus wenn du nur downcallest, und du willst ja auch nicht, dass er ne schlechtere Hand dann doch foldet) oder er hat wirklich AA