mit thc im blut kontrolliert

    • FreshMilo
      FreshMilo
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2009 Beiträge: 1.417
      soooo folgendes:

      ein guter freund von mir schmökert des öfteren ganz gerne mal einen. vorgestern
      wurde er dann von den bullen angehalten und kontrolliert. papiere und wagen in
      ordnung, ohne fehler gefahren, die üblichen tests gemacht und bestanden allerdings
      mit zittrigen beinen weil er kurz davor 2-3 mal ein treppenhaus hoch und runter rennen musste...

      sie wollten nen bluttest. thc wird auf jeden fall nachgewiesen werden.
      der letzte j vorm fahren lag mehr als 24 stunden zurück.

      was kommt jetzt auf ihn zu ( er ist noch in der probezeit )?

      Danke schon mal!
  • 124 Antworten
    • tMHs
      tMHs
      Platin
      Dabei seit: 02.01.2009 Beiträge: 1.223
      drogen in der probezeit gibt ne nachschulung, die glaub ich nicht billig ist und ne probezeitverlängerung. glaub auf doppelte probezeit. wahrscheinlich muss er noch mit ner geldstrafe rechnen
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Führerschein halt weg, mit allen Konsequenzen bei Probezeit. Bei THC bitchen die ziemlich rum.

      btw: Er hat der Blutprobe hoffentlich nicht freiwillig zugestimmt? Weil ihn einfach so mit der Nadel pieksen geht nicht.
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.289
      führerschein weg
      mpu
      usw
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Ist das nicht bei mehr als 24h egal? Allerdings weiß ich nicht wie genau man die zeit bestimmen kann..

      edit: aber bigstack hat recht, einfach so ohne verdacht (und zittrige beine zählen wohl nicht als verdacht) dürfen sie einem nicht einfach blut abnehmen.
    • iakson
      iakson
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 6.969
      ja, so viel wie möglich bis zum test trinken
    • Achim1988
      Achim1988
      Gold
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 101
      wenn er pech hat is der lappen weg und er muss diese psychische untersuchung oder wie das heist machen das ist teuer und wird oft als staatliche einnahmequelle genutzt sprich er wirds 2-3 mal machen müssen hatt mal nen arbeits kollegen der war betrunken der hat das 5 mal gemacht und seinen lappen schon aufgegeben
    • FreshMilo
      FreshMilo
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2009 Beiträge: 1.417
      hört sich ja finster an ._.

      der test wurde direkt nach der kontrolle auf der wache gemacht. den wagen durfte er in berlin mitte kostenpflichtig stehen lassen... aber immerhin war die wache wo sie ihn dann rausgelassen haben am arsch der welt und der bus fuhr im stundentakt

      Original von BigStack83btw: Er hat der Blutprobe hoffentlich nicht freiwillig zugestimmt? Weil ihn einfach so mit der Nadel pieksen geht nicht.
      man darf ablehnen? auch wenns jetzt an sich egal ist... es sei denn man kann da jetzt noch irgendetwas anfechten
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Ich wäre mir da nicht so sicher, dass Ihm der Lappen weggenommen wird bzw. eine Nachschulung ansteht.
      Afaik ist ein Nachweis von thc im Blut nicht pe se ausreichwend dafür, es muss zum Zeitpunkt der Fahrt eine Beeinträchtigung vorgelegen haben. Wann die Droge konsumiert wurde lässt sich ja (glaube Ich) bei der Analyse bestimmen.
      Das sollte zumindest im Normalfall gelten, obs da bei Probezeit anders aussieht weiss ich nicht.

      Ich persönlich würde mit Anwalt gegen ein Bussgeld etc. vorgehen.
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Ziemlich am Arsch imo.

      Unter Umstaenden hat er erstmal Glueck und kein aktives THC mehr im Blut. Dann hat er erstmal von der Polizei nichts weiter zu befuerchten soweit ich weiss.

      Aber: Fuehrerscheinstelle wird wohl wegen des passiven THC, das mit Sicherheit ordentlich vorhanden ist, die Fahrtuechtigkeit anzweifeln, imo gerade wenn er noch jung und in der Probezeit ist. Soweit ich weiss muss man denen dann beweisen, dass man fahrtuechtig ist, etwa durch mehrere, nur kurz vorher angekuendigte Urintests innerhalb einer bestimmten Zeit.


      Und ne MPU ist sicherlich kein Mittel, dass DE benutzt um seinen Staatshaushalt zu sanieren, aber man muss sich wohl auf die MPU auch vorbereiten und da nicht einfach 5 mal hinlatschen.
    • AquArii420
      AquArii420
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2010 Beiträge: 4.018
      nem kumpel von mir ist das gleiche passiert, auch wenn sein letzter jay nicht 24h war, ist das denke ich sehr gut vergleichbar, weil der staat drauf scheißt, ob man noch unter wirkung steht oder nicht.

      einziger unterschied ist, dass er aus der probezeit raus war.

      auf ihn kam dann ärztliche untersuchung plus mpu zu

      wenn man durchfällt ist der lappen mind. 1 jahr weg
    • brom0815
      brom0815
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.505
      Beim Kollegen war es Lappen weg, MPU + 1 Jahr lang monatlich nachweisen das er nichts mehr konsumiert. Der hat aber auch mehr als nur mal einen alle paar Tage geraucht und mann konnte nicht nur Thc finden.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 10.301
      Original von FreshMilo


      man darf ablehnen? auch wenns jetzt an sich egal ist :f_confused:
      ja, der Beamte darf eine Blutentnahme nur anordnen, wenn er Anhaltspunkte für einen Drogen/ Alkoholverstoss hat, nicht einfach auf Verdacht.
      Deshalb sollte man auch nichts sagen in die Richtung "...hab gekifft, ist aber schon 3 Tage her..."
      Bei eine Kontrolle sagt man immer: Ich habe nichts konsumiert, wenn dann doch was gefunden wird kann man da keinen Strick draus drehen.
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Original von FreshMilo
      hört sich ja finster an ._.

      der test wurde direkt nach der kontrolle auf der wache gemacht. den wagen durfte er in berlin mitte kostenpflichtig stehen lassen... aber immerhin war die wache wo sie ihn dann rausgelassen haben am arsch der welt und der bus fuhr im stundentakt

      Original von BigStack83btw: Er hat der Blutprobe hoffentlich nicht freiwillig zugestimmt? Weil ihn einfach so mit der Nadel pieksen geht nicht.
      man darf ablehnen? auch wenns jetzt an sich egal ist... es sei denn man kann da jetzt noch irgendetwas anfechten
      Jupp: http://www.lawblog.de/index.php/archives/2009/04/10/was-man-als-alkoholsunder-wissen-sollte/

      Freiwillig sollte man da eh so wenig wie möglich machen. Am besten Klappe halten.
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Bluttest verweigern ???

      Wenn das so einfach ginge würde man Drogen am Steuer ja nie nachweisen können.

      Bei Verweigerung haben die innerhalb von 30 Minuten nen richterlichen Beschluß für den Bluttest.
    • meuchelmeuchler
      meuchelmeuchler
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2011 Beiträge: 52
      Haha was ne Story ej, "dein Freund" und zittrige Beine vom Treppenlaufen hahaha hat dir die Polzei wohl auch nicht abgenommen. Hast gekifft wurdest erwischt - Pech gehabt
    • brom0815
      brom0815
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.505
      Original von Tandor1973
      Bluttest verweigern ???

      Wenn das so einfach ginge würde man Drogen am Steuer ja nie nachweisen können.

      Bei Verweigerung haben die innerhalb von 30 Minuten nen richterlichen Beschluß für den Bluttest.
      #denke auch das es quasi 0 bringt
    • AquArii420
      AquArii420
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2010 Beiträge: 4.018
      Original von brom0815
      Beim Kollegen war es Lappen weg, MPU + 1 Jahr lang monatlich nachweisen das er nichts mehr konsumiert. Der hat aber auch mehr als nur mal einen alle paar Tage geraucht und mann konnte nicht nur Thc finden.
      mein kumpel muss nicht monatlich nachweisen, dass er clean ist. allerdings kurz bevor er den lappen wiederbekommen würde testen sie unangekündigt
    • blubifu
      blubifu
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2008 Beiträge: 7.481
      Original von meuchelmeuchler
      Haha was ne Story ej, "dein Freund" und zittrige Beine vom Treppenlaufen hahaha hat dir die Polzei wohl auch nicht abgenommen. Hast gekifft wurdest erwischt - Pech gehabt
      :rolleyes:

      wie ist das allgemein ab wann bekommt man probleme wenn man thc konsumiert hat?
      ich denke wenn man vor 2 wochen was geraucht hat wird man wohl eher keine probleme bekommen oder?
    • rowski999
      rowski999
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2009 Beiträge: 2.009
      bluttest doch nur wenn pisstest/schweißtest positiv oder nich?