Frage zu Bildauflösung: wie groß kann ich drucken lassen? / puzzle-bedrucker gesucht [$ inside]

    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      Heyho,

      ich möchte mir ein bild (wahrscheinlich als puzzle) drucken lassen und habe mir da folgendes rausgesucht, soll dann in schwarz weiss oder vielleicht auch sepia werden:

      Bild

      Auflösung ist 1900x1200 pixel oder 96 dpi.

      jetzt ist die frage: wie groß kann ich dieses foto drucken lassen dass die qualität noch immer gut ist? also nix verzerrtes oder verzogenes.
      andersherum gefragt: das puzzle soll wohl um die 80cm bis nen meter groß bzw breit werden. welche auflösung bräuchte ich dafür, um eben jene gute qualität zu erhalten?

      und die andere frage wäre, ob einer von euch einen anbieter kennt, der puzzle in der größe bedruckt? habe sowas via google noch nicht gefunden aber hätte es schon recht gerne.

      ein hinweis auf einen solchen anbieter wäre mir auch den ein oder anderen euro wert
      (ginge nur via paypal).

      danke!
  • 11 Antworten
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Puzzle drucken alle groesseren Druckereien. Die Stanze ist aber vorgegeben, meist gibt es nur wenige feste Groessen, Anzahl Puzzleteile damit auch festgelegt. Deine Aufloesung ist in jedem Fall zu gering, das muss nicht unbedingt schlecht aussehen nur halt unscharf. Normal gibt man Druckvorlagen mit 300dpi ab.
      Selber habe ich mal ein beidseitiges 500er Puzzle herstellen lassen, allerdings sind die Teile dann etwas duenner als z.B. bei Ravensburger. Der Preis richtet sich wie immer nach Auflage, war 1.000er, 2.000 oder 3.000,-, weiss nicht mehr, ist dann aber deutlich unter EUR 1,- pro Stueck mit Verpackung.

      Bei Interesse suche ich Dir die Druckerei raus. Da Du aber wohl nur 1 Exemplar brauchst wird das einer der Foto-Dienstleister die das machen. Guck grad mal.

      Gruss,
      CMB

      p.s. Du kannst auch eine eigene Stanze herstellen lassen, kostet aber richtig Geld und lohnt das erst bei groesseren Auflagen.

      Grad mal 2 entdeckt:
      http://www.puzzle-strasse.de/rue-des-puzzles-puzzle-von-ihrem-foto-2000-teile.41123.html

      http://www.fotopuzzle.de/fotopuzzle?tc=ga&gclid=CLGz-NrPwqoCFQsh6wod33hQ5g
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      danke dir schonmal für die informationen.

      1000 teile solltens mindestens sein, wie gesagt sollte wenns geht an den meter fast rankommen oder gar größer. der plan ist nämlich, vom rand wieder teile abzunehmen und den umriss somit unregelmäßig zu machen. soll halt nicht so abgeschlossen vom restlichen raum anner wand rumhängen.

      das stanzmuster is eigentlich relativ egal, is halt standardmuster.

      dicke is auch nich soo wichtig, da es ja dann geklebt und an die wand gehangen wird.

      jetzt ist die frage, wo kriege ich dieses bild in der auflösung her :/

      was sind 300 dpi in pixeln gemessen, wenn ich fragen darf?
    • derch3f
      derch3f
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.06.2011 Beiträge: 452
      wenn du das bild größer als 20cm ausdruckst siehts scheisse aus ;)
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Original von sonicbird
      was sind 300 dpi in pixeln gemessen, wenn ich fragen darf?
      300 dpi bedeutet 300 Pixel pro Inch, also ~120 Pixel pro cm Bildbreite, wenn Du das Bild mit 300 dpi in 1 Meter Breite ausdrucken wolltest, bräuchtest Du es in ner Auflösung von 12000 x 7500 Pixel :)

      Deine Angabe, das Bild hätte 96 dpi ist also so auch nicht richtig - bei 1 Meter Breite hätte es 50 dpi.

      Da Du das Puzzle ja als Posterersatz nutzen willst: Da sind 150 dpi gut ausreichend.
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      und 150 dpi entsprechen dann 60 pixel pro cm? das wären dann ja dementsprechend
      ~ 6000*3750 pixel.

      aber das is ja nur ein viertel der fläche vom 12000*7500 pixel.

      wo is der fehler?

      aber selbst 6000*3700 sind immer noch mehr als 22 megapixel o.O sowas kriegt man doch nirgendwoher :/
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Kein Fehler, stimmt schon so - je nachdem was Du für Ansprüche stellst kannst Dich auch mit weniger als 150dpi zufrieden geben, kann sogar sein, dass es mit 50dpi noch akzeptabel aussieht.
      Bei 50dpi hat jeder Bildpunkt dann ne Größe von 0,5 x 0,5 mm,..
    • Duyejo
      Duyejo
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2010 Beiträge: 528
      Original von derch3f
      wenn du das bild größer als 20cm ausdruckst siehts scheisse aus ;)
      lie.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Wenn Du eh etwas Geld ausgibts kann Du Dir das Bild oder ein aehnliches ja auch kaufen. Google einfach stock footage, z.B. Getty Images. Gute Fotos findet man auch mit 22mp, viele auch mit 40mp. Max. Ist momentan 60mp.

      Gruss,
      CMB
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      habe das bild schon bei terragalleria.com gesehen, da ging aber nichts unter 150€ lizenzgebühr -.- und das is einfach way too much, das puzzle alleine wird schon ordentlich teuer mit geschätzten 60-70 euro.

      diese stock footages sind ganz schoen unsortiert. aber kannst du evtl noch andere große archive nennen?

      dennoch, habt mir schon sehr geholfen :)
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      http://www.puzzle-net.de/
      http://www.art-puzzle.com/
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      so ich habe mir jetzt überlegt, dass die auflösung um die 120 dpi betragen sollte.

      da ja 300 dpi = 120 pixel/cm
      folgt daraus dass 120 dpi = 48 pixel/cm.

      da meine bildbreite zwischen 80 und 100 cm betragen soll (wird wohl auf 90cm hinauslaufen), brauche ich also ein bild mit einer pixelzahl in der breite von 48*80=3840 bis 48*100=4800 pixeln.
      soweit richtig gedacht?

      in der größenregion ließe sich dann schon etwas finden, schätze ich mal.

      bei puzzle-strasse.de gibt es kartonpuzzles 90cm * 72cm für 67€.
      allerdings sagen die da, dass man die nicht kleben soll, was allerdings mein plan ist. greift wohl die tinte an. nun ist die frage, ist das generell so oder ist das anbieterabhängig? glasrahmen kommt nicht unfrage, da der umriss ja wie gesagt unregelmaessig werden soll. ansonsten koennte ich mir gleich ne leinwand hinhängen o.O