MSS Strategiefrage

    • christinew
      christinew
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2010 Beiträge: 539
      Hallo,

      nun hab ich meine ersten 6K Hände MSS nach meinem Umstieg vom FL hinter mir.
      Läuft BE... Ein Aufstieg von meinem NL 4 auf NL10 ist in weiter Ferne.......

      Sollte ich 2013 :evil: den Aufstieg schaffen wäre es da nicht sinnvoll auf die BSS umzusteigen und bei NL4 noch zu Bleiben?

      Klar muss man sich anpassen ABER man kennt den großteil der Gegner. Dies ist ein nicht zu unterschätzender Punkt. Mit BSS NL 4kann man, da mehr Stack am Tisch ist, doch soviel gewinnen wie bei MSS NL10??

      Klar der Rake wird da kleiner sein ist aber bei den micros eh zu vergessen.

      Hab ich irgendwo ein Gedankenleak?? ;)
  • 3 Antworten
    • constentus
      constentus
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 1.159
      du denkst zuviel über die Zukunft nach würde ich sagen.
      Entscheide dich für das was dir am meisten Spaß macht und lerne/spiele dann kommst du schon vorwärts. Je nachdem wie wichtig es dir ist und wieviel Zeit du zur Verfügung hast geht es dann schneller oder langsamer aber wenn du dranbleibst bist du von NL4 relativ schnell weg.

      mfg
    • hansRaab
      hansRaab
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2011 Beiträge: 554
      ja, gedankenleak
      samplesize viel zu klein. Ich war auch auf die ersten 10k BE jetzt nach 30k unglaubliche 9bb/100 und aufstieg auf nl10. Ist auf sone kleine samplesize einfach reines glück auch 30k ist ein witz. Klar ist es geiler, wenn man schnell die limits klettern kann aber juckt eigentlich muss nur immer gut spielen :D
    • christinew
      christinew
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2010 Beiträge: 539
      Ich will nicht krampfhaft in die Zukunft blicken =)

      War nur eine Überlegung!

      Ich spiele sehr gerne MSS!!!

      Das ich bei 6K noch BE bin liegt auch an den vielen Leaks die ich trotz langer FL-Erfahrung noch habe(hatte)

      @HansRaab - Aufstieg von NL4 ist doch nicht so einfach wie es hier immer heisst. Die meist an den Tischen zu findenden Multitabler spielen doch sehr tight.