Tableselection

  • 3 Antworten
    • Rekhyt
      Rekhyt
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2011 Beiträge: 28
      Tableselection bedeutet das du dir Tische raussuchst an denen du eine klare Edge gegenüber den anderen Spielern hast. D.h. das du die Tische raussuchst an denen besonders viele Fische ( mit hohem VPIP oder sonstigem schwachen Spiel) sitzen und möglichst wenig Regulars. Ganz simpel kannst du Tische nach VPIP ordnen und dich an die mit einem hohen Wert sitzen. Oder du suchst nach deinen Fisch-Markierungen und setzt dich an die Tische mit möglichst vielen.
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.102
      wo bzw wie ordne ich denn die tische nach vpip?
    • Thunder1214
      Thunder1214
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2010 Beiträge: 921
      Spieler pro Flop ;)

      du siehst zum Beispiel in der Lobby wie viele Spieler durchschnittlich den Flop sehen. Ein hoher Wert heisst, dass hier viele lose Spieler am Tisch sitzen, die sich gerne den Flop anschauen.
      Das heisst aber auch, dass sie das mit vielen Händen machen, die dann wohl schwächer sein dürften.
      Bedeutet: an diesem Tisch sitzen wahrscheinlich mehr schlechte Spieler.

      Du siehst weiterhin, wie groß der durchschnittliche Pot ist. Kleiner Pot heisst, weniger aggressive Spieler. Die callen da mehr als sie betten. Heisst aber auch, dass sie evtl. weniger auszahlen, wenn du ein Monster hast.
      Hoher Wert heisst viel Aggression. Ist evtl. etwas unangenehmer, zahlt dafür aber besser aus. Hier solltest du nen Mittelwert für dich finden.

      Weiterhin kannst du in der Lobby bereits sehen, wieviel Geld die Spieler am Tisch haben. Schiefe Summen zwischen 50 und 100 BB sind meist ein gutes Zeichen für einen Fisch ... also wenn jemand bei NL10 mit $7.30 am Tisch sitzt.