Leak und pattern suche

    • Cojack123
      Cojack123
      Black
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.569
      Hi Leute,

      Ich habe meine stats auf der linken Seite und die vom einem Reg der mir persönlich am meisten Schwierigkeiten bereitet auf der rechten Seite (nur 1k hands sample).

      http://imageshack.us/photo/my-images/560/villainvergleich.png/

      Seht Ihr leaks von mir und Ihm?


      Wie kann man gegen mich adjusten und wie kann man gegen Ihn adjusten?
      Ich habe Schwierigkeiten gegen ihn eine 4 bet Strategie zu entwickeln.Hat jemand
      einen Vorschlag was ich CO vs Bu gegen ihn 4 betten kann?
      Und wie ich gegen seine 3 betting range, wenn ich Utg und er im Bb ist adjusten kann?

      Vielen Dank für Eure Hilfe!
      Was mir schon aufgefallen ist:er called nicht gerne IP
      3 bettet oop viel
      called gegen utg openraises sehr light aus dem BB und 3bettet gegen utg 9%!!
      Limit ist nl400
  • 4 Antworten
    • Fox128
      Fox128
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      Dein SB vs Steal: Musst du für dich selber beantworten: Ist deine calling Range da gut gebalanced, bzw rührt der Wert zum Großteils durch Calls vs Fishsteals? Manche Regs haben da ja so gut wie gar keine Calling Range mehr vs Reg Steal, da zu exploitable..

      BB vs Steal: Ist wahrscheinlich ok so, aber dein F% ist schon recht "hoch": was ich damit meine ist, dass es Villains halt auch dazu ermutigen könnte fast any2 gegen dich zu stealen, und dabei mathematisch profitabel zu sein.

      rfi SB ist imo bisschen zu hoch, sollte eigentlich im normalfall nicht wirklich mehr sein als vom Co.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.838
      Original von Fox128
      Dein SB vs Steal: Musst du für dich selber beantworten: Ist deine calling Range da gut gebalanced, bzw rührt der Wert zum Großteils durch Calls vs Fishsteals? Manche Regs haben da ja so gut wie gar keine Calling Range mehr vs Reg Steal, da zu exploitable..

      BB vs Steal: Ist wahrscheinlich ok so, aber dein F% ist schon recht "hoch": was ich damit meine ist, dass es Villains halt auch dazu ermutigen könnte fast any2 gegen dich zu stealen, und dabei mathematisch profitabel zu sein.

      rfi SB ist imo bisschen zu hoch, sollte eigentlich im normalfall nicht wirklich mehr sein als vom Co.
      Hängt vom Gameplan ab und ist nicht zu beantworten.
      Es gibt auch Leute, die vom SB 50%+ stealen und sehr gute Winner sein (die haben halt einen best. gameplan dahinter).
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      OOP mit ner marginalen hand da zu stehen?

      oder meinst du jetzt short oder midstacks, bei denen der positionsnachteil aufgrund der stacksize nicht mehr so dramatisch ist?

      solange der BB nicht nitty ist, sich von hands barreln lässt oder ähnliches seh ich nicht, wie 50+% rfi aus dem sb profitabler sein soll als eine normale range ....
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.838
      Original von dhw86
      OOP mit ner marginalen hand da zu stehen?

      oder meinst du jetzt short oder midstacks, bei denen der positionsnachteil aufgrund der stacksize nicht mehr so dramatisch ist?

      solange der BB nicht nitty ist, sich von hands barreln lässt oder ähnliches seh ich nicht, wie 50+% rfi aus dem sb profitabler sein soll als eine normale range ....
      Ich will nicht darauf zu sehr eingehen.
      Nur gegen eingermaßen viele weakere REGs kann man (zumind. noch auf NL400 6max) im SB extrem viel openraisen, wenn man eine Gameplan für postflop hat (OOP mit marginaler Range)

      Gegen Leute, die ihren BB in dem Spot genug verteidigen geht das natürlich nicht und dann raist man hier eine tighte Range.

      Falls OP aber keinen bestimmten Plan vs. weakere REGs diesbzgl. hat (was den hohen average SB_Steal-Stat erklären könnte), dann ist der Stat natürlich zu hoch.