Internetprobleme - Hilfe verzweifelt gesucht!

    • heinzer
      heinzer
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 84
      Hallo zusammen!
      Ich hab seit drei Tagen massive Probleme mit meinem Internet-Anschluss.
      Und zwar ist die Internetverbindung äußerst instabil. Ich komme zwar ab und an mal auf irgendeine HP aber wenn ich dann die nächste ansteuern will, zeigt er mir nur an "Seite kann nicht angezeigt werden usw." Nach 10 mal auf aktualisieren klicken klappts dann mal wieder und dann nach kurzer Zeit mal wieder nicht mehr. Ist auch mal schlimmer (dann geht auch mal ne stunde gar nichts mehr) und mal besser (dann klappts mal 3-4 Minuten wie normal). Zum Pokern ist dieser Zustand natürlich absolut unerträglich....
      Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
      Ich verwende den WLAN Router Sinus 1054 DSL und eine RT2500 USB Wireless LAN Card. Ich habe auch sehr gute Verbindung zum Router. Zeigt mir fast volle Signalstärke und optimale Übertragungsrate an. An der WLAN Karte wirds wohl nicht liegen, da ich auch einen USB WLAN Stick ausprobiert habe, mit dem das genauso ist. Wir haben ziemlich exakt seit dem Zeitpunkt, an dem die Probleme begannen, einen neuen (schnelleren) Internet-Anschluss. Auf Nachfrage beim T-Punkt wurde uns versichert, dass alles richtug umgestellt wurde und keine Störung vorliegt. Bewusst habe ich auch keine Änderungen an meinen Netzwerkeinstellungen vorgenommen. Was ich allerdings am aller merkwürdigsten finde, ist, dass die Probleme am Laptop meiner mutter und am PC meines Vaters nicht so extrem störend sind, wie an meinem Rechner. An denen ist die Verbindung auch schlechter (statt besser) geworden, aber ab und an wird auch mal eine Website gar nicht angezeigt.
      Hat irgendwer eienen Lösungsvorschlag oder ne Idee, an wen ich mich wenden könnte (Telekom meint ja, wäre angeblich alles in ordnung...)?
  • 2 Antworten
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      ich hatte auch ma probleme mit der verbindung.
      öfters ist die verbindungsgeschwindigkeit eingestürzt und ist dann auf einem sehr kleinen level hängen geblieben. hab dann bei hansenet angerufen, die haben das problem auch feststellen können, durch irgendwelche tsts und haben dann immer einen so genannten port-reset gemacht und danach lief es wieder gut, bis nach einer woche das gleiche passierte.
      neulich ging es dann auch los, dass die verbindung manchmal komplett weg war und nach 3-4 minuten wieder vorhanden war.

      das problem hat sich erledigt, als hansenet uns endlich vor etwa 2-3 wochen und etwa 6-7 anrufen ein neues modem und neuen splitter geschickt hat.

      also bei mir lag es definitiv am dsl-modem.

      ich hab in meinem bekanntenkreis jedoch auch viele, die probleme mit wlan haben. also könnte es auch daran liegen...
    • Schalle
      Schalle
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.332
      Um zu checken ob die Telekom recht hat würde ich mal von einen PC mich direkt über DSL einwählen (sprich Router weglassen). Sollte es da keine Probleme geben hast du erstens eine Fehlerquelle ausgeschlossen und zweitens wäre es dann wohl ein Problem deines Routers