Wann sollte man wieder eine Blindstufe zurück gehen

    • FrenchInhale
      FrenchInhale
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 168
      Hi Grinde zur Zeit NL4 und läuft echt super, Mache täglich meine 15-25$ und bin sehr zufrieden mit meinem Spiel. Allerdings werde ich zur Zeit echt gar nicht ausgesuckt, ich gewinne fast immer mit den besseren Händen und laufe auch ab und zu mit höheren Sets in niedrigere, aber nicht umgekehrt...
      Mir fehlen jetzt noch etwa 40$ Dann werd ich NL10 anfangen (nach Plan also warsch. Übermorgen, wenns weiter so läuft; habe dann 25 Buyins). Ich befürchte allerdings, dass der nächste downswing nicht lang auf sich warten lässt und wie ich es kenne, kommt der sobald ich beim Limit aufsteige^^
      Meine Frage also zum Thema, ab wievielen BB sollte ich wieder auf NL4 zurücksteigen? Wenn ich 25BI für NL4 hab? oder bereits, wenn ich merke, dass es hier iwie nicht läuft bzw. ich merke, dass ich grad einfach kein Glück habe?
  • 12 Antworten
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.256
      Wieviele Hände bisher NL4 gespielt?
      Spiel halt einfach noch etwas länger auf dem Limit bevor du aufsteigst.
    • FrenchInhale
      FrenchInhale
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 168
      habe 8K Hände, 12,5BB/100...ziemlicher Upswing glaube ich...
      irgendwie hasse ich sowas, einerseits denk ich mir ich habs voll drauf, andererseits sind 12,5BB/100 doch schon ein ziemlich hoher Wert, also wird da schon viel Luck dabei sein!? (Aber wie gesagt, ich spiele nicht schlecht und luck mich hier übertrieben durch, sondern werde halt bloss nicht ausgesuckt von schlechteren Händen)
      hab halt so mitbekommen, dass sich NL4 und NL10 vom niveau her nicht sonderlich unterscheiden, deshalb würd ichs schon gerne auf NL10 versuchen, um mehr Gewinn zu erzielen...jaja ich bin gierig :(
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      naja...solltest dann absteigen wenn du dich nicht mehr wohl fühlst bzw. deine Roll in wirklicher Gefahr ist

      ich persönlich habe es immer so gemacht dass ich bei den ersten Shots bei denen ich 5 Stacks verloren habe erstmal ein LImit zurück gehe...

      habe aber mit 20/25 Stacks BRM auch ein aggressives

      zum Niveau von NL 10 und NL 4 kann ich nix sagen...sorry
    • immerwiedersge
      immerwiedersge
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2010 Beiträge: 48
      Hi, würde dir dringend empfehlen erstmal mindestens 25k Hände auf dem Limit zu bleiben und wenns dann immer noch so gut läuft, kannst du mal nen shot auf NL10 wagen. Aber ich habe NL10 schon als deutlich schwerer als NL4 in Erinnerung. Das kann aber wohl jeder anders empfinden. Würde dir ein größeres Polster an Buy-Ins empfehlen. Im Limit wieder abzusteigen fällt nicht jedem leicht. Und auch gierig sein ist nicht unbedingt gut, sondern viel Geduld und Hartnäckigkeit sind nötig um erfolgreich Poker spielen zu können. Es werden auch Phasen kommen, wo es in 8k Händen genau andersrum laufen wird.
      Das sind nur gut gemeinte Tips, hab einfach Spaß an Poker und sei geduldig.
      Wünsch dir auf jeden Fall viel Glück!
      Gruß
      Immerwiedersge
    • FrenchInhale
      FrenchInhale
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 168
      danke für die Tipps! wie schautsn aus, wenn ich weiterhin NL4 spiele und langsam immer paar NL10 Tische mehr dazu öffne, hat das irgendwelche nennenswerten Nachteile?
    • acegipoker
      acegipoker
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.970
      Verwirrung durch verschiedene Setzgrössen
    • Serraxy
      Serraxy
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 277
      Original von Jayhobeatz
      habe 8K Hände, 12,5BB/100...ziemlicher Upswing glaube ich...
      irgendwie hasse ich sowas, einerseits denk ich mir ich habs voll drauf, andererseits sind 12,5BB/100 doch schon ein ziemlich hoher Wert, also wird da schon viel Luck dabei sein!? (Aber wie gesagt, ich spiele nicht schlecht und luck mich hier übertrieben durch, sondern werde halt bloss nicht ausgesuckt von schlechteren Händen)
      hab halt so mitbekommen, dass sich NL4 und NL10 vom niveau her nicht sonderlich unterscheiden, deshalb würd ichs schon gerne auf NL10 versuchen, um mehr Gewinn zu erzielen...jaja ich bin gierig :(
      ist 12,5bb/100
      WIRKLICH Upswing?? ?(

      75,68bb/100 auf 4304 hände CALLE :D ich ein upswing :f_biggrin:
    • FrenchInhale
      FrenchInhale
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 168
      Original von Serraxy
      Original von Jayhobeatz
      habe 8K Hände, 12,5BB/100...ziemlicher Upswing glaube ich...
      irgendwie hasse ich sowas, einerseits denk ich mir ich habs voll drauf, andererseits sind 12,5BB/100 doch schon ein ziemlich hoher Wert, also wird da schon viel Luck dabei sein!? (Aber wie gesagt, ich spiele nicht schlecht und luck mich hier übertrieben durch, sondern werde halt bloss nicht ausgesuckt von schlechteren Händen)
      hab halt so mitbekommen, dass sich NL4 und NL10 vom niveau her nicht sonderlich unterscheiden, deshalb würd ichs schon gerne auf NL10 versuchen, um mehr Gewinn zu erzielen...jaja ich bin gierig :(
      ist 12,5bb/100
      WIRKLICH Upswing?? ?(

      75,68bb/100 auf 4304 hände CALLE :D ich ein upswing :f_biggrin:
      schön für dich, ich habe doch geschrieben, dass ich blos nicht ausgesuckt wurde, ob das jemand bei 8K als Upswing sieht oder nicht, ist jedermann sache. Mittlerweile werd ich dann doch ab und zu ausgesuckt, aber insgesamt läuft es immernoch sehr gut 11BB/100 und hab jetzt paar Tische nebenbei NL10 gezockt (Hatte jetz knapp 20K Hände auf NL4 und ausreichende Bankroll. Wenn ich gesehen hätte, dass das da nicht so klappt, hätte ich nach der ersten Session erstma die Finger davon gelassen...) Hab Natürlich in den ersten 5 Händen AK preflop, ich 3bet, bekomme den Call, NutStraight gefloppt, Rainbow Board, er hällt Q10 und macht sein Fullhouse am Turn...jojo erstmal ausgerastet, weil er natürlich fullstack hatte, wie ich...trotzdem bisschen weitergezockt, und am Ende dann doch mit 200BB+ von den Tischen gegangen. Habe vom Niveau her nur leichte unterschiede gemerkt, gibt immernoch ziemlich viele Fisch, z.B. die mit FD ne 4 Bet AI callen...naja sollte ich eigentlich meistern können, wenn ich meien 200BB pro Session mache, bin ich schon mehr als zufrieden damit :)
    • Serraxy
      Serraxy
      Silber
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 277
      Original von Jayhobeatz
      Original von Serraxy
      Original von Jayhobeatz
      habe 8K Hände, 12,5BB/100...ziemlicher Upswing glaube ich...
      irgendwie hasse ich sowas, einerseits denk ich mir ich habs voll drauf, andererseits sind 12,5BB/100 doch schon ein ziemlich hoher Wert, also wird da schon viel Luck dabei sein!? (Aber wie gesagt, ich spiele nicht schlecht und luck mich hier übertrieben durch, sondern werde halt bloss nicht ausgesuckt von schlechteren Händen)
      hab halt so mitbekommen, dass sich NL4 und NL10 vom niveau her nicht sonderlich unterscheiden, deshalb würd ichs schon gerne auf NL10 versuchen, um mehr Gewinn zu erzielen...jaja ich bin gierig :(
      ist 12,5bb/100
      WIRKLICH Upswing?? ?(

      75,68bb/100 auf 4304 hände CALLE :D ich ein upswing :f_biggrin:
      schön für dich, ich habe doch geschrieben, dass ich blos nicht ausgesuckt wurde, ob das jemand bei 8K als Upswing sieht oder nicht, ist jedermann sache. Mittlerweile werd ich dann doch ab und zu ausgesuckt, aber insgesamt läuft es immernoch sehr gut 11BB/100 und hab jetzt paar Tische nebenbei NL10 gezockt (Hatte jetz knapp 20K Hände auf NL4 und ausreichende Bankroll. Wenn ich gesehen hätte, dass das da nicht so klappt, hätte ich nach der ersten Session erstma die Finger davon gelassen...) Hab Natürlich in den ersten 5 Händen AK preflop, ich 3bet, bekomme den Call, NutStraight gefloppt, Rainbow Board, er hällt Q10 und macht sein Fullhouse am Turn...jojo erstmal ausgerastet, weil er natürlich fullstack hatte, wie ich...trotzdem bisschen weitergezockt, und am Ende dann doch mit 200BB+ von den Tischen gegangen. Habe vom Niveau her nur leichte unterschiede gemerkt, gibt immernoch ziemlich viele Fisch, z.B. die mit FD ne 4 Bet AI callen...naja sollte ich eigentlich meistern können, wenn ich meien 200BB pro Session mache, bin ich schon mehr als zufrieden damit :)
      Nein jetz mal im ernst. was ist der schnitt X/100 denn ein winning player haben sollte ?
      ich hab jetz 6k
      hände und keinen plan ob ich wirklich winnig bin oder nicht.
      ich hab zurzeit 36,8bb/100
      weiß aber nicht ob ich grad nur einen lauf habe/hatte?
      was meint ihr ?
    • Ightlekyte
      Ightlekyte
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2010 Beiträge: 331
      Original von Serraxy
      Nein jetz mal im ernst. was ist der schnitt X/100 denn ein winning player haben sollte ?
      ich hab jetz 6k
      hände und keinen plan ob ich wirklich winnig bin oder nicht.
      ich hab zurzeit 36,8bb/100
      weiß aber nicht ob ich grad nur einen lauf habe/hatte?
      was meint ihr ?
      Welches Limit spielst du?

      winningplayer bist du wohl ab 0,1BB/100
      du hast keinen Plan ob du mit 36,8bb/100 winning bist? :s_confused:
      ja. du hast einen lauf, werden andere zeiten kommen
      36,8bb ist schon sehr krass
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Hallo.

      Also man kann das mit Gewinnrate so oder so sehen. Ich denke wenn man das Spiel gut beherrscht kann man auf NL4 durchaus 10BB/100 machen. Allerdings sollte man erst mal 100k Hände gespielt haben, damit man ne vernünftige Samplesize hat.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Der Skillunterschied zwischen aneinanderliegenden Limits ist relativ gering und daher sollte man meiner Meinung nach so schnell wie möglich aufsteigen (vor allem in den Micros unterscheidet sich das alles zwischen NL10 und NL50 nicht sonderlich), wenn man die Bankroll hat.

      Klar wird der Durchschnitt der Spieler immer tougher, aber ich erachte es als sinnlos auf NL10 mit irgendwie 50BI oder son Krimskrams zu spielen oder da zwangsweise 50k Hände runterzureissen, wenn man locker NL25 spielen könnte.

      Vor allem sind die Beträge so gering, um die gespielt wird, dass man sich im Prinzip (genauso wie auscashen in der Aufstiegsphase) selber bremst, wenn man da zu konservativ vorgeht.

      Von 200 Dollar auf 5000 Dollar grinden wird immer schneller gehen als von 5000 Dollar auf 100000 Dollar oder so zu grinden - einfach weil die Micros relativ gesehen immer einfach zu spielen sein werden.

      Benutz die Micros, um die Basics draufzubekomme und versuch so schnell es geht in die Lowstakes (NL100 und NL200) zu kommen, denn da wirds dann auch spieltechnisch langsam interessant, weil deine Gegner nicht einfach nur ihre "Systeme" runterspielen, sondern langsam anfangen mitzudenken.