überall Fische... oder bin ich es???

    • mike6636
      mike6636
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2007 Beiträge: 156
      Gestern habe ich an NL100 Tischen ca. 1'000 Hände gespielt und ich war von Fischen umgeben, wie ich es noch kaum jemals gesehen habe. Da waren tatsächlich Spieler mit Stats von 70/40 usw.

      Das beste war aber, nach den 1'000 Händen habe ich 4.5 Stacks verloren. Der 70/40 fisch war mit 450$ am Tisch!!! Und das war nicht eine Ausnahme, da gab es doch x +30/?-Fische, welche alle über 200$ am Tisch hatten, also mussten sie sicherlich verdoppeln.
      Da ging ich gegen einen 40/25 Spieler, welche 10% auf 3 bets foldet!!!, Preflop mit QQ All-in, und klar ausgerechnet jetzt muss er KK zeigen...

      Da frage ich mich langsam, wer ist den hier der Fisch??? Nach gestern ist wohl die Antwort: ich!!!
  • 2 Antworten
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      1k Hände ist ja nicht soo die samplesize, da kann man auuch mal ordentlich auf die fresse bekommen, auch von die fische :P
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Wenn die Uhrzeit stimmt, wimmelt es bei mir auf NL100 und 200 auch nur so von Fischen. Leider hab ich die Bankroll dafür noch nicht, da wurmt's mich jedes mal, wenn ich 5 Fische und einen Reg am Tisch sehe :D
      Überleg dir mal wie krass die Winnings schwanken können, selbst wenn du eine enorme Edge am Tisch hast. 1k Hände sind da gar nichts.