Baustelle ( NL25 FR )

    • Achalesas
      Achalesas
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 1.354
      Hi Leute.
      Ich möchte euch hier meine Session Videos vorstellen.
      Derzeit NL25 FR auf Stars, was noch eine kleine Baustelle ist.

      Ihr könnt mir allerdings helfen, dass sich das ändert !
      Bewertet mein Spiel und schaut euch die Hände an.
      Gebt mir Feedback zu der Qualität des / der Video(s), damit
      ich weiß woran ich arbeiten kann.

      So hier das erste Video : http://www.megaupload.com/?d=VNX75BVF

      Ich weiß, dass der Sound noch nicht optimal ist, daran werde ich noch arbeiten.
      Die Bild-Quali ist extrem gut, da Full HD und anschliessend mit FFD-Show komprimiert.
      So kommt mein 50 Minuten Video auf 315 Mb gepackt.
      Die Quali war mir sehr wichtig, damit man die Stats gut erkennen kann.

      Aso, am Anfang des Videos hatte ich noch ein wenig Lampenfieber. :]
      Das wird aber besser mit der Zeit. Ich hoffe ich bekomme ein paar Zuschauer
      damit wir ein wenig darüber diskutieren können.
      Die meisten Key Hände habe ich bereits mit Freunden durchgesprochen und viele Fehler beim schauen schon selber bemerkt. Trotzdem werde ich es jetzt noch nicht verraten und mal Schauen was euch so auffällt.

      Dann viel Spaß wünsche ich euch.
      Mfg Acha
  • 8 Antworten
    • puma89111
      puma89111
      Global
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.745
      Lads grad runter, Comments folgen :)
    • Achalesas
      Achalesas
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 1.354
      Original von puma89111
      Lads grad runter, Comments folgen :)
      Sehr schön :)
    • puma89111
      puma89111
      Global
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.745
      Also ich hoffe ich mach mich jetzt hier nich zum Affen:

      Overall:

      -Aus late position kannste 3BB openraisen --> macht deine Steals billiger.Aus late wirst du looser und Cbets werden billiger, wirst du ge3bettet, sparst bei Fold auch jedes mal 1BB.
      -3betsizing, siehe TT.
      -Cbets werden proftabler je kleiner du sie machst, natürlich in Maßen kleiner^^
      -Tableselection, irgendwann um Minute 23 ist mir der tisch oben rechts aufgefallen, nicht sehr profitabel, das solltest du im Auge behalten.Selbiges mit dem Tisch mitte unten.
      -Ranges von MSSlern angucken, findest du hier schon ab den Einsteigerartikeln



      2:50 - ATo
      Ziemlich loose aus MP zu openraisen, kann man aber machen, wenn man keine loosen 3better hinter sich hat, oder ein fisch in den Blinds sitzt.
      Turn musst du eigentlich auch immer nochmal betten gegen FDs, schwächere Ts, oder zB 88.
      Rivercall easy, da du deine Hand am Turn underreppst und busted Draws hier bluffen müssen, da sie keineSDV haben.

      4:50 - 55
      Find die Cbet nicht gut, aber sagste ja am Ende eig selbst.

      7:00 - TT
      Ip kannst du kleiner 3betten --> deine Bluff3bets am BU werden profitabler und postflop hast du eben Position.

      7:40 - QJo
      Villain wird sich keine Gedanken drüber machen nach was deine Cbet aussieht, denke zwischen 1,25$ und 1,75$ liegt kein unterschied für seine Range + der Spot wird profitabler für dich bei kleinerer Cbet.

      8:20 - AKs
      Openraise zu groß.Du kannst den Fisch looser isolieren, aber wenn du mal nicht Toprange hast und marginaler isolierst, wirst du von guten Spieler eben looser ge3bettet und sparst da pro Spot wieder einen BB.Postflop kannst du den pot gegen Fische so manipulieren, dass der eine BB nicht flöten geht.Gerade gegen solche crippled Stacks kannst du auch kleiner isolieren, regs werden trotzdem tighter calen da sie oop gegen einen fisch und dich spielen.
      Nicht zu cbetten ist in dem Spot goldrichtig, aber die Begründung fehlt mir irgendwie.

      12:10 - AKo
      Ne UTGopeningrange ist ziemlich stark, ich call AK nur.Squeezes werden auch nicht allzu loose sein, da ein Reg weiß, dass UTG stark ist.Wenn Villain hier auf 3bets nur AK, QQ+ weiterspielt, macht 3betten imo keinen Sinn.

      20:30 - AQo
      Die Samplesize ist sehr klein, vielleicht hat er UTG einfach mal ein paar Hände gehabt.Openraist er tatsächlich so loose hast du viele seiner Hände dominiert postflop, auf deine 3bet jedoch foldet er den Teil den du dominierst raus.

      25:00 - QK
      Da du Flop und Turn behind checkst, weiß Villain dass du hier marginal SDV hast.Außer einem A wird er da nicht viel betten imo.

      26:40 - 22
      Warum donkst du diesen Flop?

      26: xx - AA
      Warum 3bettest du da so riesig?

      27:00 - AK
      Was denkst du, wenn du dir die pfrwete mal ansiehst, opened UTG2 da?Und was min3bettet MP1?
      Eine Hand später callst du dann "nur" mit AK.

      31:30 - ATo & K8s
      Villain 3bettet dich erneut, entweder tighter stealen, oder looser broke gehen, so exploitet er dich hemmungslos und foldet einfach auf deine 4bets.

      36:00 - QQ
      Squeeze viel zu groß.Du wirst nie von einer schlechteren Hand gecallt und deine Bluffsqueezes sind unprofitabel teuer.
      Was callt schlechteres, was 4bettet schlechteres aus einer default UTG-Range?

      Habs jetzt nur bis Minute 38 geguckt, aber sind ein paar Sachen bei, die ich von nem NL25 FRler nicht erwartet hätte^^
      gl weiterhin

      Ein Review Video in dem du größere Pötte via HM rauskramst und erklärst, wäre vielleicht sehr hilfreich.

      €: Sound ist gut, deine Art wirkt symphatisch, lässt sich also ganz gut anschauen
    • Achalesas
      Achalesas
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 1.354
      Hi puma89111.
      Erstmal vielen Dank für deine wirklich gute Antwort.
      Du scheinst dir ja wirklich Mühe gegeben zu haben.

      Im Button raise ich immer nur 3BB im CO meistens noch auf 4BB.
      Ich denke der Steal im CO mit 4BB ist ansichtssache,
      meine Steals klappen eigentlich zu 66% overall.
      ( Durch die 4BB verspreche ich mir mehr FE )

      Die C-Bet größe mache ich zwischen 60-70 Prozent. Value Hand 70%, C-Bet die den Gegner nur zum aufgeben bringen soll 55-60%. In dem Video war ich wie gesagt natürlich auch ein wenig abgelenkt und habe einige Sachen missplayed. ( Nur das Video war schuld :coolface: is doch klar )

      Tableselection: Da hatte ich ja vorher drauf geachtet aber mitten im Gefecht naja.
      Range der Mss'ler muß ich mir unbedingt nochmal anschauen was die aus Utg alles spielen.

      AT eigentlich nen standart Mp Openraise für mich. ( Wenn wir andere Faktoren nun mal weg lassen )
      Auf diesem Board hast du sicherlich nicht unrecht, aber ich sehe mich durch die second barrel einfach überhaupt keinen Value mehr aus der Hand holen.
      Hier spiele ich auch auf PotControl da meine Hand halt auch nicht die Stärkste ist.
      Am River kann er jetzt fast alles betten und ich habe den easy call.

      4:50 - 55
      Ja grauenvolle C-Bet ! Naja hatte ich einfach zu schnell reagiert und die Augen woanders.

      7:00 - TT Ip kannst du kleiner 3betten --> deine Bluff3bets am BU werden profitabler und postflop hast du eben Position.

      Da hast du wohl recht, auch hier habe ich gepennt.
      Gestern haben sich eh ein paar Fehler eingeschlichen die so sonst nicht gespielt werden.

      2 oder 3 Squeeze die wirklich zu groß waren. Die 3-Bet mit den Aces fand ich allerdings nicht zu groß.

      7:40 - QJo Villain wird sich keine Gedanken drüber machen nach was deine Cbet aussieht, denke zwischen 1,25$ und 1,75$ liegt kein unterschied für seine Range + der Spot wird profitabler für dich bei kleinerer Cbet.


      Da es sich um einen Fisch gehandelt hat, hast du absolut recht.
      Allerdings jedem Reg würde die Bet Größe hier aufjedenfall
      auffallen.

      8:20 - AKs
      Nicht zu cbetten ist in dem Spot goldrichtig, aber die Begründung fehlt mir irgendwie.

      Hier will ich meine Hand nicht in einen Bluff turnen. Nur mit High Cards gegen zwei Spieler auf dem ugly Board sehe ich mich hinten. Es könnte schon der Flush-Draw
      oder ein OESD. Außerdem hittet das Board bei weitem besser die anzunehmende Range der Gegner hinter mir als meine.

      12:10 - AKo Ne UTGopeningrange ist ziemlich stark, ich call AK nur.Squeezes werden auch nicht allzu loose sein, da ein Reg weiß, dass UTG stark ist.Wenn Villain hier auf 3bets nur AK, QQ+ weiterspielt, macht 3betten imo keinen Sinn.


      Hier habe ich mich aufgrund der fehlenden Information für die 3Bet entschieden.
      Nach den wenigen Händen kann ich den Spieler 0 einschätzen.
      Ich will aber auch nicht in einen Multiway Pot kommen oder den Squeeze riskieren.
      Ist eigentlich ganz interessant meine Wahl. Ob sie +EV ist da bin ich mir nicht wirklich sicher.

      25:00 - QK Da du Flop und Turn behind checkst, weiß Villain dass du hier marginal SDV hast.Außer einem A wird er da nicht viel betten imo.


      Hier sehe ich den Spieler durch die zwei Checks noch jede Menge betten.
      Leider hatte er wirklich das Ass.

      26:40 - 22 Warum donkst du diesen Flop?

      Eigentlich fand wirklich jeder die Donk gut. Hier donke ich weil das Board super scary ist.
      Villain kann hier nur sehr schwer weiter spielen und muss extrem viel folden.
      Die Line die ich hier gewählt habe, ist die einzige wie ich die Hand gewinnen kann.
      Da Villian mich kennt weiß er, dass ich eigentlich nie einen Flop donke.
      Wenn er drüber nachdenken würde, ob meine Donk sinn macht, würde er sicher raisen.
      Aber wie du an dem Video siehst haben wir NL25 Spieler es damit noch nicht so.

      26: xx - AA Warum 3bettest du da so riesig?

      Da habe ich bis jetzt wirklich geteilte Meinungen zu gehört.
      0.75 auf 2.75 anstatt auf 2.25. Ich denke mir einfach das er wenn er folden will das
      so oder so tun würde. Andererseits ist die sonstige größe meiner 3-Bets und Squeeze gestern wirklich zu hoch gewesen, in dem Spot würde ich es aber nicht umbedingt als Fehler sehen. Bin aber auch noch auf andere Meinungen gespannt.

      27:00 - AK Was denkst du, wenn du dir die pfrwete mal ansiehst, opened UTG2 da?Und was min3bettet MP1? Eine Hand später callst du dann "nur" mit AK.


      Du hast recht, hier habe durch die Aces rechts daneben wirklich nicht richtig geschaut.
      War schlecht gespielt gibt es auch nichts zusagen. Gut nach dem ich mich entschieden habe komm ich halt dann aus der Hand auch nicht mehr raus. *schade*

      31:30 - ATo & K8s Villain 3bettet dich erneut, entweder tighter stealen, oder looser broke gehen, so exploitet er dich hemmungslos und foldet einfach auf deine 4bets.


      Er hat mich 2 mal ziemlich hintereinander 3bettet. Das sehe ich noch nicht als exploitet an. Der spieler hat 6% 3Bet und fold to steal immerhin noch 82%.
      Wie im Video gesagt wollte ich nach 2mal noch nicht 4betten.
      Wenn der Spieler das öffters macht bekommt er eine Note und es wird auch tighter gegen ihn gestealt.

      36:00 - QQ

      Der Squezze war wirklich um einiges zu groß, weiß auch nicht genau warum.
      Ich werde das die Tage mal im Auge behalten das sowas nicht wieder passiert.

      Ein Review Video in dem du größere Pötte via HM rauskramst und erklärst, wäre vielleicht sehr hilfreich.

      Gute Idee, Danke.

      €: Sound ist gut, deine Art wirkt symphatisch, lässt sich also ganz gut anschauen

      Danke dir.

      So, natürlich gibt es noch massenweise Leaks in meinem Spiel.
      Gestern war dann leider auch ein wenig viel schlecht gemacht.
      Ich gelobe aber Besserung.

      @puma89111
      Freut mich wirklich das du dir die Mühe gemacht hast.
    • puma89111
      puma89111
      Global
      Dabei seit: 01.10.2007 Beiträge: 2.745
      Mich freuts, dass du so energisch auf meine Antwort eingehst, hats sichs Schauen doch gelohnt =)

      Vielleicht nochmal kurz zu den Openraisesizes.
      Du spielst ja je je später deine P ist looser.Das Prinzip mehr FE zu haben, wenn du 4BB openraist würde ich für UTG durchaus gelten lassen, für spätere Positionen eher nicht.Die Ranges, die deine Vilains hier callen verändern sich nicht durch 1BB mehr oder weniger.Fische werden auch oop callen egal wie groß du da or, aber bessere Spieler werden sich, dem postitionsnachteil postflop bewusst, genauso viel folden wie bei nem 4BB-open.Da du aus Late looser spielst werden deine Hände marginaler = schwächer und du du kannst so profitabler stealen.Steals müssen seltener klappen und auf 3bets kannst du mit -1BB investiert folden.Mittlerweile hat sich 3BB openraisen auch gut etabliert und ich war sogar erstaunt zu sehen, dass noch auf 4BB geopenraist wird.

      Wenn du deine Cbetsize an deiner Handstärke orientierst lieferst du einen read, den gute Spieler nachdem sie 3 Showdowns mit dir hatten auch anwenden können.Cbetsizes würd ich einfach balancen.

      Zu den Ranges von MSSlern:
      Die UTGrange von denen ist sautight, was für dich interessant sein könnte ist die Restealingrange.

      AT:
      Wenn du die Gesamtheit von Villains range nimmst bist du denke ich gut vorne.Was c/c V denn am Flop?
      Schmeiß einfach mal ein paar Hände raus, die c/r Flop spielen und pre 3betten und zack haste ne profitable Turncbet ;)

      Zur 3bet mit AA.Wenn du so groß 3bettest, musst du auch deine Bluff3bets so groß ansetzen, wmoit diese unpriftiabler werden.Passt du die Sizes nicht an haben deine Gegner den nächsten Punkt an dem du lesbar wirst.

      CBet mit QJo:
      Die Cbetsize wird nem reg vielleicht auffallen, aber was soll er machen.Natürlich könnte er bluffraisen, aber das macht er auch mal bei größerer Cbet.Oop floaten wird dich da niemand, weil deine Cbet so klein aussieht, denke die Ranges bleiben vom Sizing unbeeinflusst.

      AK vs UTGopen und MPmin3bet:
      Abgesehen davon, dass UTGRanges schon sehr stark sind, sieht MPs Range hier auch sehr stark aus.Er 3bettet eine starke Range.
      Solange wir nich wissen, dass MP da ein leak hat, oder ein fisch ist, würde ich der 3bet Credit geben und wenns zum SD kommt Hand marken, sowie Note schreiben, für den nächsten ähnlichen Spot.

      QK:
      Die Frage ist was sollst du noch schlechteres callen, wenn Villain hier zB 88 bettet?Dadurch dass du am Flop nicht cbettest zeigst du eigentlich, dass du SDV hast, das heißt nicht bluffen musst.

      Donk mit 22:
      Fand die Donk auch nicht schlecht, aber ne ordentliche Begründung hat mir gefehlt.War im Video nicht so ausführlich wie jetzt.
      Ich spiel auch grad NL25 und einige Leute donken da schon durchdacht nach dem was ich bisher gesehen hab.

      Steals mit K8s und ATo:
      Villain hat dich während des Videos, wenn ichs nicht total verplant habe, 3-5 ge3bettet und 3 resteals in Folge sieht für mich nach Exploiting aus.Kann natürlich sein, dass er einfach 3x Hände hat in den Spots, aber sich übver die Ranges von MSSlern aus verschiedensten positionen, sollte deine WR steigern.

      Tableselection:
      A und O, deine Winrate wirds dir danken, wenn du solche tische zumachst und einfach fische joinst, wovons ja noch genug gibt auf NL25.

      Original von Achalesas
      So, natürlich gibt es noch massenweise Leaks in meinem Spiel.
      Gestern war dann leider auch ein wenig viel schlecht gemacht.
      Ich gelobe aber Besserung.
      Das ist woraufs ankommt.
      Ansonsten erwarte ich voller Spannung dein Reviewvideo, wünsch dir viel Spaß beim Arbeiten an deinem Spiel (kann echt Spaß machen, ist kein Diss) und weiterhin viel Glück an den Tischen :)
    • Achalesas
      Achalesas
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 1.354
      Hi puma89111.
      Meine Antwort wird bestimmt doch wieder länger,
      deswegen werde ich das ganze auf morgen verschieben ;)

      Trotzdem freut es mich das du deine Zeit hier investierst.
      Mfg Acha
    • Achalesas
      Achalesas
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 1.354
      Hi puma89111.
      So ich habe mir heute wirklich Zeit genommen,
      also denke ich alles beantworten zu können.

      Vielleicht nochmal kurz zu den Openraisesizes.


      Meine Steals klappen zu 69% im CO, allerdings steale ich auch noch zu wenig in dieser Position. Ich werde das mit den 3BB im CO aufjedenfall einbauen und mir mal anschauen.

      Wenn du deine Cbetsize an deiner Handstärke orientierst lieferst du einen read, den gute Spieler nachdem sie 3 Showdowns mit dir hatten auch anwenden können.Cbetsizes würd ich einfach balancen.


      Hier habe ich auf Stars extrem viele Spieler, die mich noch nie gesehen haben.
      Gegen meine standart Regs habe ich deswegen immer 65-70% gemacht.
      Finde aber auch das ich meine C-Bet hier balancen sollte, so kann man bestimmt auch noch den ein oder anderen BB sparen.

      Zu den Ranges von MSSlern: Die UTGrange von denen ist sautight, was für dich interessant sein könnte ist die Restealingrange.


      Habe mir beides nochmal angeschaut und werde dann später in der AK Hand nochmal drauf eingehen.

      AT: Wenn du die Gesamtheit von Villains range nimmst bist du denke ich gut vorne.Was c/c V denn am Flop? Schmeiß einfach mal ein paar Hände raus, die c/r Flop spielen und pre 3betten und zack haste ne profitable Turncbet


      Und zack habe ich einen riesen Pot aufgebläht mit TPTK :coolface:
      Ich werde aber aufjedenfall noch mal nen paar Freunde fragen was die dazu meinen.

      Zur 3bet mit AA.Wenn du so groß 3bettest, musst du auch deine Bluff3bets so groß ansetzen, wmoit diese unpriftiabler werden.Passt du die Sizes nicht an haben deine Gegner den nächsten Punkt an dem du lesbar wirst.


      Ich 3bette immer so groß da ich noch extrem wenig und fast nur die Value Hände 3bette. Wenn ich wirklich mal die Bluff Bet auspacke, bleibt meine Größe trotzdem die gleiche. Das ist auch noch nen Leak wo ich aber schon besser geworden bin.

      CBet mit QJo: Die Cbetsize wird nem reg vielleicht auffallen, aber was soll er machen.Natürlich könnte er bluffraisen, aber das macht er auch mal bei größerer Cbet.Oop floaten wird dich da niemand, weil deine Cbet so klein aussieht, denke die Ranges bleiben vom Sizing unbeeinflusst.


      Ist es hier nicht der Plan, dem Gegner durch die große Bet eine starke Hand zu verkaufen, und ihm gleichzeitig die Odds für seinen Draws zu vermiesen ?

      AK vs UTGopen und MPmin3bet: Abgesehen davon, dass UTGRanges schon sehr stark sind, sieht MPs Range hier auch sehr stark aus.Er 3bettet eine starke Range. Solange wir nich wissen, dass MP da ein leak hat, oder ein fisch ist, würde ich der 3bet Credit geben und wenns zum SD kommt Hand marken, sowie Note schreiben, für den nächsten ähnlichen Spot.


      Der Spot und die Antwort hat mich heute bestimmt zwei Stunden gekostet ;(
      Ps: Der Mp Spieler hat nur gecallt nicht ge3bettet.

      Ich habe mir den Spot heute nochmal genau angeschaut, weil ich mir wirklich sicher war,
      dass er trotzdem +EV ist. Das Ergebniss steht hier :
      Hier in dem Beispiel, habe ich eine vernünftige Squeeze Größe genommen.

      ..............................................................................................
      MSS

      EP PUSH : AA,KK,QQ

      EP RAISE AND FOLD TO RERAISE : AK,AQ,AJs,JJ,TT

      Gesamt Range : AA,KK,QQ,JJ,TT,AK,AQ,AJs
      ...............................................................................................

      Vs Villain seine gesamte Range 51% Gewinnchance
      Vs Villain seine gesamte Push Range : 31% Gewinnchance

      Aktion : Utg raise 0.75$, Mp1 callt 0.75, Hero squeezed auf 3.75

      Wir gehen davon aus das MP immer weglegen wird.

      Wie oft muss Villian weglegen? Er hat 8 Hände in der Range 5 davon muss er weglegen.

      62.5% muss er weglegen.
      37.5% wird er pushen.

      Endpot beim Push : 11.67$ + 11,67$+0,10+0,25+0,75 = 24,44$

      In 100 Fällen : Muss ich 37.5 * 7,92$ ( 3.75 habe ich bereits investiert ) also muss ich 37.5 * 11.67 bezahlen sind insgesamt : 437,62$

      Gewinn wenn beide folden : 0,75+0,75+0,25+0,10 = 1.85$ +

      62,5 mal foldet er : Mein Gewinn 115,62$
      37,5 mal pusht er : Dabei werde ich 291,35$ Gewinn machen.

      Ende vom Lied : 437.62$ - ( 291,35$ + 115.62$ ) = 406,97$ Gewinn.
      Dem stehen 437,62$ Verlust gegenüber.
      Sind 437.62$ - 406.97$ = Gesamtt Verlust : -30,65$

      Die gesamt Equity die ich vor dem Squeeze habe : 31,79%
      Die gesamt Equity die ich vor dem Squeeze brauche : 32,32 ( Für BE )

      Also wie man sieht ist es wirklich sehr knapp. Ich hätte auch ehrlich gesagt gedacht,
      dass Mss'ler AK dann auch noch reinschieben.
      Sehr schade aber eindeutig kein +EV Spot, habe ich mich halt mal getäuscht.

      Allerdings gibt es hier nen gutes Fazit : Wenn ich von dem Spieler weiß, dass
      er auch AK reinschieben wird ist es ein +EV Spot.
      Da ich dann 39,59% Equity hätte und nur 32,32% benötigen würde.
      Wenn ich mich nun für den Squeeze entschieden habe, gehts muss es dann natürlich reingehen.
      Nach dem Squeeze :
      Potgröße am Ende 24,44 zu bezahlender Einsatz 7,92 benötigte Equity 24,47% für BE
      Equity die ich habe 31,79% ( AK gegen QQ+ )

      Gesamt Fazit : Leider ist mein Squeeze hier nen -EV Spot.
      Lediglich wenn Villian auch AK mit in seiner Push Range hat, wird es ein +EV Spot.

      QK: Die Frage ist was sollst du noch schlechteres callen, wenn Villain hier zB 88 bettet?Dadurch dass du am Flop nicht cbettest zeigst du eigentlich, dass du SDV hast, das heißt nicht bluffen musst.


      Ich dachte mir eigentlich das Villain das als schwäche wertet,
      und hier immer versuchen wird spätestens am River anzuspielen um den Pot mitzunehmen.

      Donk mit 22: Fand die Donk auch nicht schlecht, aber ne ordentliche Begründung hat mir gefehlt.War im Video nicht so ausführlich wie jetzt. Ich spiel auch grad NL25 und einige Leute donken da schon durchdacht nach dem was ich bisher gesehen hab.

      Ein guter Move musste auch im Video sein. ^^

      Steals mit K8s und ATo: Villain hat dich während des Videos, wenn ichs nicht total verplant habe, 3-5 ge3bettet und 3 resteals in Folge sieht für mich nach Exploiting aus.Kann natürlich sein, dass er einfach 3x Hände hat in den Spots, aber sich übver die Ranges von MSSlern aus verschiedensten positionen, sollte deine WR steigern.


      Ich habe mir heut nochmal die gesamten Ranges der Mss'ler angeschaut.
      Normalerweise fällt es mir sehr schnell auf wenn Villain anfängt gegen mich rum zu moven. Werde aber mal speziel auf diesen Gegner besser achten,
      den habe ich ja jeden Tag an den Tischen.

      Tableselection: A und O, deine Winrate wirds dir danken, wenn du solche tische zumachst und einfach fische joinst, wovons ja noch genug gibt auf NL25.


      Ich versuche da schon das Optimum raus zu holen, hin und wieder klappt das leider mehr schlecht als recht.

      Das ist woraufs ankommt. Ansonsten erwarte ich voller Spannung dein Reviewvideo, wünsch dir viel Spaß beim Arbeiten an deinem Spiel (kann echt Spaß machen, ist kein Diss) und weiterhin viel Glück an den Tischen


      Habe es nicht als Diss aufgefasst. Wann das Review kommt weiß ich noch nicht.
      Evtl, werde ich auch eine neue Session aufnehmen und diese dann anschliessend reviewen.

      So ist wieder mal ein sehr langer Post geworden. :s_confused:
      Hat aber alles in allem Spaß gemacht und ich konnte wieder einmal viel mit nehmen.

      Mfg Acha
    • laHague
      laHague
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2011 Beiträge: 310
      Habe es mir auch angeschaut und nichts hinzuzufügen, außer, dass per default über eine 2,5bb-Stealingsize am BTN nachzudenken nicht verkehrt wäre. Sofern, es ein reiner Steal ist, natürlich. Gegen Fish mit Valuehand obv. versuchen das Maximum rauszuholen. Die 2,5bb Size ermöglicht dir auch billigere 4-bet-Bluffs. Ich denke, dass Viele ohne großen Gameplan oft bluff 3-betten und bei einer 4-bet ziemlich aufgeschmissen sind, so dass die 4-bet auch sehr klein sein kann.

      Bsp: du raist auf 65c am BTN, BB (Reg, erhöhter 3-bet wert aus den blinds) raist auf 2,25, du 4-bettest auf 4,75-5,25... gegen thinking player mit viel history muss man das natürlich dann auch mit starken händen so machen.

      ansonsten bin ich auch gespannt auf deinen nächsten teil und wünsche dir vile glück bis dahin!