Flecken aus weißen T-Shirts bekommen?!

    • PFaceBase
      PFaceBase
      Global
      Dabei seit: 22.10.2008 Beiträge: 540
      Ich habe es irgendwie hinbekommen (fast) alle meine weißen T-Shirts mit irgendwelchen gelblichen Flecken vollzusauen (lagen alle in einer Reisetasche gstopft, da muss irgendwas drangekommen sein ;(


      Habe mal schnell gegoogelt und auch 1000 Möglichkeiten (Backpulver, Sonnenstrahlung, Clorix etc.) gefunden,

      aber mein Probelm ist, dass die T-Shirts alle farbige Logos oder Muster drauf haben und ich schätze mal, dass diese danach auch weg sind ?!?

      Also gibt es irgendein Mittelchen, speziell für weiße Wäsche, das ich vor dem Waschen nur an die Stelle schmiere wo der Fleck ist?

      plz help :f_cry:
  • 10 Antworten
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.889
      Vanish Oxi Power Weiß.

      Wenn es damit nicht rausgeht, kannste Shirts wegschmeißen.

      glhf,
      HK
    • Effi101
      Effi101
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 979
      Schonmal gewaschen haste sie aber schon, oder? Hatte das letztens auch mal und nach zweimal Waschen war es wieder in Ordnung.

      Mit so harten Geschützen würde ich definitiv nicht direkt auffahren, wenn Logos etc drauf sind. Bei kompletten weißen Shirts wäre das kein Ding.

      Spontan fällt mir noch Rei ein um die Flecken vor der Wäsche direkt zu behandeln.



      MfG
    • PFaceBase
      PFaceBase
      Global
      Dabei seit: 22.10.2008 Beiträge: 540
      Einmal gewaschen hab ich natürlich schon, ist aber fast kein Unterschied.
    • TAHG2010
      TAHG2010
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2010 Beiträge: 1.662
      wenn du ne idee hast, was die flecken verursacht hat, dann hab ich ne ungewöhnliche methode:

      für fettflecken, zb motoröl, nimmst du margarine oder butter zum einweichen, für saure flecken, wie zb. rotwein, nimmst du weißwein oder essig. danach musst du es einfach nur rauswaschen.
    • Brazz
      Brazz
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 637
      ich hänge mich mal mit ähnlicher problematik mit dran :)

      ich hab auch so flecken, immer an den achseln. keine ahnung ob das wirklich der schweiß ist (ich schwitze eigentlich nicht übertrieben) oder da irgendwas mit dem deo oder reagiert. den scheiß bekomm ich auch nicht raus und hat mir schon 2 meiner lieblingshirts versaut.

      ideen anyone?
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 642
      Original von TAHG2010
      wenn du ne idee hast, was die flecken verursacht hat, dann hab ich ne ungewöhnliche methode:

      für fettflecken, zb motoröl, nimmst du margarine oder butter zum einweichen, für saure flecken, wie zb. rotwein, nimmst du weißwein oder essig. danach musst du es einfach nur rauswaschen.
      homöopathiwashing?
    • DrFaust19
      DrFaust19
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2009 Beiträge: 2.059
      Effi1´s Vorschlag ist der Beste bis jetzt, ansonsten kann ich dir leider nur die Fleckenscheere empfehlen, würde dann nen "used look" ergeben...
    • CashBoomBang
      CashBoomBang
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 3.436
      Falls Feuchtigkeit in der Tasche war...könnten es Stockflecken sein.
      Internet hat folgendes parat:
      "Um Stockflecken aus Ihrer Kleidung und von Wäsche zu entfernen legen Sie den Teil mit dem Stockflecken in Buttermilch. Danach die Kleidung wie gewohnt waschen. Diese Methode hilft in vielen Fällen gegen die Stockflecken. Das Beseitigen von Stock- und vor allem Schimmelflecken aus Wäsche ist auch aus gesundheitlichen Aspekten dringend zu empfehlen."

      Im Anschluss in der Sonne trockenen lassen...ist bei weißem nie verkehrt!
    • sars1887
      sars1887
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2010 Beiträge: 17.632
      Zur Not hilft nur noch kalter Bauer...
    • Snapshot
      Snapshot
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 8.228
      Original von sars1887
      Zur Not hilft nur noch kalter Bauer...
      joghurt aufs hemd !?!? ?(