Hilfssoftware

    • DangerEren
      DangerEren
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 337
      Hallo Freunde!

      Ich spiele mit dem gedanken ne Pokersoftware zu holen bin aber hin und her gerissen!

      Frage 1:

      Ab welchen Limits lohnt es sich überhaupt nen Tool zu kaufen. Die Programme sind ja nicht gerade billig (fürn anfägnerm mein ich)



      Frage 2:

      Weclhes Programm könnt ihr empfehlen? Ich schwanke zwischen Pokertracker und Holdem manager. Was ist besser?



      Ich spiele nl holdem BSS,

      Freue mich auf antworten
  • 3 Antworten
    • Fee10
      Fee10
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2010 Beiträge: 322
      also es gibt den elephant und ich spiele 0,10$ bss und der genügt noch und ich werde mir vor 0,50$ auch kein holdem kaufen
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich persönlich bin der Meinung, dass man die Programme beim spielen gar nicht benötigt, da viele Spieler den Blick für die wesentlichen Fakten am Tisch verlieren.
      Ich mein es ist ja auch einfacher zu sagen "oh 60/10/0.4 ist ne loose/passive callingstation" und dann seinen loose/passive CS Stil runterzuspielen und die Feinheiten dieses Spielers gar nicht weiter zu beachten.

      => das der Spieler ne loose/passive Callingstation ist erkenn ich auch nach 10 Händen und 3 Showdowns mit dem Spieler so. Das der Spieler aber am turn und river semibluffen kann, kann ich nach 10 Händen anhand von Stats leider nicht erkennen ;)


      Im Prinzip reicht am Anfang einfach fürs Handtracking (damit du hinterher deine Sessions analysieren kannst) der Elephant dicke aus.


      Bei Frage 2 probier doch einfach mal die Trialversionen aus und entscheide dann welches Programm dir besser gefällt. In ihrer Funktionsweise tun sich beide Programme nicht viel. HEM entwickelt aber grade eine neue Version, da solltest du dann vielleicht noch ein bisschen abwarten, falls du dich dafür entscheidest.
    • ScHarKsen
      ScHarKsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2011 Beiträge: 1.253
      Original von Ghostmaster
      Ich persönlich bin der Meinung, dass man die Programme beim spielen gar nicht benötigt, da viele Spieler den Blick für die wesentlichen Fakten am Tisch verlieren.
      Ich mein es ist ja auch einfacher zu sagen "oh 60/10/0.4 ist ne loose/passive callingstation" und dann seinen loose/passive CS Stil runterzuspielen und die Feinheiten dieses Spielers gar nicht weiter zu beachten.

      => das der Spieler ne loose/passive Callingstation ist erkenn ich auch nach 10 Händen und 3 Showdowns mit dem Spieler so. Das der Spieler aber am turn und river semibluffen kann, kann ich nach 10 Händen anhand von Stats leider nicht erkennen ;)


      Im Prinzip reicht am Anfang einfach fürs Handtracking (damit du hinterher deine Sessions analysieren kannst) der Elephant dicke aus.


      Bei Frage 2 probier doch einfach mal die Trialversionen aus und entscheide dann welches Programm dir besser gefällt. In ihrer Funktionsweise tun sich beide Programme nicht viel. HEM entwickelt aber grade eine neue Version, da solltest du dann vielleicht noch ein bisschen abwarten, falls du dich dafür entscheidest.
      wobei zu sagen ist das jeder hm2 kostenlos bekommt der nach dem 20? mai gekauft hat, stand zumindest in ner e-mail die ich von denen bekommen hab