fahrlässige körperverletzung - von der polizei verarscht?

    • 78901
      78901
      Global
      Dabei seit: 12.01.2011 Beiträge: 209
      Hi,
      ich hoffe ihr könnt helfen und spart euch die flames ;)
      Ein Kumpel von mir hat eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung vorliegen. Passiert ist es folgendermaßen:
      Auf dem Weg zum Supermarkt fuhr er mit dem Fahrrad betrunken durch ein Einkaufszentrum. Auf dem Rückweg wurde er von zwei Securities angehalten, die ihm vorwarfen,
      gerade eine ältere Frau umgefahren zu haben. Davon hat mein Kumpel aber überhaupt nichts mitbekommen (er hatte nur 4 Bier und müsste die Kollision egtl
      mitbekommen haben). Später im Büro der Securities verschwand einer von ihnen mit der Begründung, nach der alten Frau zu sehen. Da fragte mein Kumpel den anderen Security,
      wie alt die Frau denn in etwa gewesen sei, ob der Crash schlimm aussah etc, doch er meinte, dass er davon überhaupt nichts gesehen hat. Nach einer Minute kam der
      erste Security mit einer neuen Schachtel Zigaretten zurück und sagte, die Frau sei auf dem Weg zum Arzt. Die beiden riefen dann die Polizei, welche einen Alkoholtest
      vornahm etc.
      Nun die Frage... Weiß jemand von euch, inwiefern mein Kumpel sich strafbar gemacht hat, falls die Geschichte mit der Frau wirklich nicht stimmt? (es ist schon verdammt komisch,
      dass nur einer der Securities die Sache gesehen haben will, obwohl die beiden IMMER nebeneinander laufen. Und es ist ja keine Sache von 2 Sekunden, bis so eine ältere Frau
      wieder aufsteht etc.)
      Und was sollte mein Kumpel am besten tun, wenn die Polizei ihm den Namen der Frau nicht mitteilen will bzw. es diesen garnicht gibt? Videobänder anfordern? Oder doch
      eher einen auf schuldig machen, in der Hoffnung, dass es sich strafmildernd auswirkt.

      jemadn schon erfahrungen in die richtung?
  • 18 Antworten
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.828
      Die sollten ihm doch wohl den Namen der alten Frau geben koennen, ist ja nicht so, dass dein Kumpel im Verdacht ist, dass er jetzt losgeht und der Frau im Krankenhaus ein Kissen auf's Gesicht drueckt.

      Wenn dein Kumpel ne Anzeige bekommt, dann sollten ja Zeugen, Name der Frau und weitere Details mit angegeben sein.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Wenn er keine Frau umgefahren hat, dann hat natürlich auch keine Körperverletzung begangen und sich diesbezüglich auch nicht strafbar gemacht. Das Einzige was ihm dann noch in die Quere kommen kann ist angetrunkenes Fahrradfahren. Da sollten 4 Bier aber nicht reichen...
    • Jakomo
      Jakomo
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 1.510
      Worin soll die "Verarsche" der Polizei liegen?
    • GoldenHands
      GoldenHands
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2009 Beiträge: 4.008
      wer besoffen mit nem fahrrad durchs einkaufszentrum fährt macht sich beim staatsanwalt erstmal nicht besonders glaubwürdig.
    • draghkar
      draghkar
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 12.443
      "Ein Kumpel.."

      immer der gleiche rotz.
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      wieso sollten die securities die story erfinden? das macht denen doch nur zusätzlichen ärger.
    • GeraldG
      GeraldG
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2011 Beiträge: 3.785
      Original von Eric84
      wieso sollten die securities die story erfinden? das macht denen doch nur zusätzlichen ärger.
      weil sie obv dem idioten der betrunken durchs kaufhaus fährt angst/was auch immer machen wollen
    • QBMaik
      QBMaik
      Einsteiger
      Dabei seit: 27.10.2010 Beiträge: 461
      Yo und deswegen machen sie ne falsche Anzeige bei der Polizei? Eher nicht...evtl. einfach ne verwechslung, ich geh mal nicht davon aus, dass keine alte Frau angefahren wurde und die Securitys einfach bei der Polizei rumtrollen.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Anwalt -> rest klären. Hier werden wir sowieso nicht weiterkommen, weil keiner von uns Zugriff aufs Beweismaterial bekommen wird ;)
    • GoozM4n
      GoozM4n
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 474
      Da hat irgendein Typ die Frau umgefahren, Securities werden benachrichtigt.
      Dann war dein Kumpel der erst beste, der vorbeigefahren kam.
      Soll er die Tat halt leugnen.
      Problematischer ist wirklich, dass er mit Alk Fahrrad gefahren ist.
    • Danhel
      Danhel
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 4.088
      die frau wird doch wissen, ob "dein kumpel" der täter ist.
      oder is die dement?
    • marsmars
      marsmars
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 728
      Ich glaub Ärger wegen des Alkohols bekommt man auf dem Fahrrad erst ab deutlich mehr als 4 Bier - wenn du irgendwo mit 1,6 Promille (blut!) aufgegriffen wirst (Fahrrad oder auch zu Fuß!). Also ist das relativ chillig...

      Im deutschen Recht gilt das Prinzip "jeder muss beweisen, was für ihn günstig ist" - d.h. theoretisch müsste dein Kumpel beweisen, dass er die Frau NICHT umgefahren hat. Mein Rat: Rechtlichen Beistand holen, der ihm nen ordentlichen Brief schreibt. Dann ist das meistens erledigt, ansonsten halt drauf ankommen lassen. Aber nen Prozess oder so gibt's wegen so einer Lapalie denk ich mal nicht. Vllt hat er ja ne Rechtschutzversicherung, dann ist das eh locker.

      Ich denke mal die Securities waren auf eine kleine "Bearbeitungsgebühr" aus - das ist jetzt wohl zu spät ;)
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.014
      Original von marsmars
      Ich glaub Ärger wegen des Alkohols bekommt man auf dem Fahrrad erst ab deutlich mehr als 4 Bier - wenn du irgendwo mit 1,6 Promille (blut!) aufgegriffen wirst (Fahrrad oder auch zu Fuß!). Also ist das relativ chillig...

      Im deutschen Recht gilt das Prinzip "jeder muss beweisen, was für ihn günstig ist" - d.h. theoretisch müsste dein Kumpel beweisen, dass er die Frau NICHT umgefahren hat. Mein Rat: Rechtlichen Beistand holen, der ihm nen ordentlichen Brief schreibt. Dann ist das meistens erledigt, ansonsten halt drauf ankommen lassen. Aber nen Prozess oder so gibt's wegen so einer Lapalie denk ich mal nicht. Vllt hat er ja ne Rechtschutzversicherung, dann ist das eh locker.

      Ich denke mal die Securities waren auf eine kleine "Bearbeitungsgebühr" aus - das ist jetzt wohl zu spät ;)
      Ich glaub ich werd jetzt mal 100 leute anzeigen gehen dass sie mir jeweils 1000€ gestohlen haben...ich wette mindestens die hälfte von ihnen kann nicht das gegenteil beweisen und schon bin ich 50k€ reicher
      :facepalm:

      Im zweifelsfall für den angeklagten und so ne..
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.561
      Strafrecht != Privatrecht und so
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Aber hier gehts erst mal um Strafrecht. Und auch im Zivilrecht kann ich viel behaupten wenn der Tag lang ist. Falls mir da ne Schadenersatzforderung ins Haus schwirrt wird erst mal kategorisch alles bestritten. Soll die Gegenseite doch vorlegen, weshalb ich zahlen muss. Wenn ich nicht beweisen kann, dass ich etwas nicht schulde, dann schulde ich es deshalb noch lange nicht...
    • Beamer7
      Beamer7
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2010 Beiträge: 359
      Original von draghkar
      "Ein Kumpel.."

      immer der gleiche rotz.
      this
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.014
      Sowohl im straf- als auch im zivilrecht liegt die beweispflicht beim kläger. Es muss also immer der geschädigte bzw. die staatsanwaltschaft beweise liefern, nicht andersrum.
      Andersrum wäre es auch totaler schwachsinn, weil es in den meisten fällen schwer ist zu beweisen, dass man etwas nicht getan hat. Außer alibis gibt es da oft nicht viele möglichkeiten..