NL2 SH Squeezing - blueprint

    • DerDateDoktor
      DerDateDoktor
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 387
      Bei der englischen Sprache verstehe ich nicht alles und bei manchen Sachen unsicher, ob ich sie richtige anwende. Hoffe Ihr könnt mir kurz helfen.

      - Squeeze until they give you a reason to stop: If they don’t adjust by either 4-betting you light or start shoving flops lightly against your c-bet, then there’s no reason to stop. Keep running them over. You will be surprised to see so many players willing to let you have your way. If a player, especially a regular, has been folding to your 3-bets, suddenly 4-bets you, then fold anything worse than AK and QQ. He isn’t leveling nor adjusting against you. He has the nuts.


      4 light betting. Wie kann ich mir das vorstellen, bzw wie viele BBs sind das?

      shoving ist allin gehen. Aber was ist dann mit shoving lightly gemeint?
  • 16 Antworten
    • notabigdeal
      notabigdeal
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2010 Beiträge: 887
      "light" heißt in etwa "mit einer weiteren range als "normal"". er meint halt solange leute auf deine 3bets nicht light 4betten, oder anfangen dich auf flops ständig all in zu moven, sollst du weiter draufkloppen

      ist das strategie für nl2? kann ich mir irgdw schwer vorstellen
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      lightly bedeutet hier oft bzw. loose.
      Wenn jemand light 4bettet, 4bettet er häufig. Das selbe dann mit pushen.
      edit: ok da war jemand schneller^^
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Light hat nichts mit BBs zu tun, sondern mit den Ranges der Gegner.
      Es geht darum, dass sie versuchen können, deine häufigen 3-bet zu kontern (sie "adjusten"), indem sie mit einer weiteren Range 4-betten (bzw am Flop pushen).
      Wenn dein Gegner sonst auf 3-bets foldet und nur JJ+, AKs/o 4-bettet, wird er jetzt seine 4-betting Range erweitern und zB. mit 99+, AJs+, KQs, AQo+ 4-betten. Er kann auch mit einer Range 4-betten, die aus starken Händen und Bluffs besteht, wie zB TT+, AQs/o, 97s+, 86s+, 76s. Eine andere Möglichkeit wäre, dass deine 3-bet preflop gecallt wird und du nach deiner c-bet am Flop mit einem Push (shove, All-in) kofrontiert wirst, der auch mit einer entsprechend weiten (light) Range gespielt wird. Da du selbst oft keine starke Hand hast, musst du entsprechend oft preflop oder am Flop aufgeben, obwohl du schon einiges investiert hast.
      Sollten die Gegner nicht auf deine häufige 3-bets reagieren, kannst du sie weiter 3-betten. Wenn ein Regular bisher immer gefoldet hat und plötzlich 4-bettet, solltest du alles, was schlechter als QQ und AK ist folden, weil er nicht versucht, deine 3-bets zu kontern, sondern einfach eine seher starke Hand hat.
      Soweit die Theorie des Autors..
    • DerDateDoktor
      DerDateDoktor
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 387
      ist das strategie für nl2? kann ich mir irgdw schwer vorstellen

      Wieso nicht?
      Bis zu NL100

      Darunter fällt auch NL2, oder warum soll ich das auf dem Limit nicht beachten?
    • brunooooo19
      brunooooo19
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 859
      Original von DerDateDoktor
      ist das strategie für nl2? kann ich mir irgdw schwer vorstellen

      Wieso nicht?
      Bis zu NL100

      Darunter fällt auch NL2, oder warum soll ich das auf dem Limit nicht beachten?
      Kannst du beachten, du musst eben nur auf Adpations deiner Gegner schauen.
    • DerDateDoktor
      DerDateDoktor
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 387
      Adpations


      Was verstehst du darunter konkret?
    • brunooooo19
      brunooooo19
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 859
      Das

      If they don’t adjust by either 4-betting you light or start shoving flops lightly
    • DerDateDoktor
      DerDateDoktor
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 387
      Und wie spiele ich gegen unknown?
      Weil auf NL2 gibts ja wenige Regulars, wo ich selten eine aussagekräftige Statistik von Villains habe.
    • laHague
      laHague
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2011 Beiträge: 303
      Squeezen macht ohne Foldequity keinen Sinn und die ist auf NL2 sehr gering gegen die Meisten. Ich kann dir gegen zu callfreudige Gegner nur davon abraten. Prügel lieber deine Valuehände gegen Donks durch und denk dann auf NL10 über derartige Konzepte nach, sonst stolperst du u.U. über deine eigenen Füße.
    • DerDateDoktor
      DerDateDoktor
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 387
      - Villain’s Hand Range: A good, tight-aggressive player’s hand range for calling your 3-bets consist of 88+, AQ, KQs, QJs, JTs, T9s, 98s, and 87s. On a flop like A73 rainbow, you should consider betting your entire range since you have a lot of fold equity. And because it’s a flop where you can have a lot of combinations of strong hands in your range (AT+), your betting range is easily balanced with air. For this reason, just bet one-half to three-fifth pot. There’s no reason to bet bigger since hands that are behind your made hands aren’t going to outdraw you often. Betting small also allows you to bluff cheaply on future hands.


      Wie ist das jetzt da gemeint?
      Gegen einen TAG zwischen 1/2 und 3/5 eines Pots betten?

      bzw den Satz verstehe ich nicht ganz "entire range since you"

      Die Wörter kenn ich alle, nur der Satz macht irgendwie keinen Sinn für mich
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Du sollst deine gesamte range betten, weil du viel foldequity hast.
      Lies dir doch lieber die deutschen artikel hier durch, wenn du solche probleme beim übersetzen hast;) Ist nicht böse gemeint, aber das steht da auch alles drin und hat sicherlich einen besseren lerneffekt.
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      ich würde dir erstmal die ganz normalen bronze artikel empfehlen... zum einen ist alles auf deutsch und zum anderen scheinst du mir doch eher am beginn deiner pokerkarriere zu stehen... ist nicht böse gemeint! diese ganzen sachen, die da stehen, sind zwar ganz nett, aber für nl2 nicht wirklich zu gebrauchen... für die niedrigen limits spielste am besten nur ganz normales valuepoker, sonst nix... wenn du da jetzt irgendwelche moves etc. auspackst, die du aus dem ebook hast, kannst du eigentlich nur auf die schnauze fallen... dazu kommt noch, dass du probleme mit der übersetzung hast (da biste nicht der einzige)... nutz die strategieartikel von hier, spiel valuepoker und lass dich ausbezahlen, dass ist das beste, was du machen kannst! ich hab jedenfalls wesentlich mehr durch die pokerstrategy artikel und videos gelernt, als durch irgendwelche e-books oder auch normalen bücher auf deutsch...
    • DerDateDoktor
      DerDateDoktor
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 387
      Bronze Artikel habe ich natürlich zu erst durch genommen.
      Allerdings sind mir ur viele Fragen offen geblieben, die mir dieses eBook beantwortet hat.

      Ich will mich nur bis ins kleinste Detail vergewissern, dass auch alles zu 100% richtig verstanden wurde und nicht 99% oder 99,5%
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.002
      Für offene fragen kannst du doch hier im forum nachfragen, sonst spiel dich im status hoch und guck dir weitere artikel an ;)
      Silber ist nun wirklich für jeden machbar, auch gold ist inzwischen auf NL10 locker zu schaffen, auch wenn man wenig zeit hat.
      Aber bleibt natürlich im endeffekt dir überlassen ;)
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Ich will mich nur bis ins kleinste Detail vergewissern, dass auch alles zu 100% richtig verstanden wurde und nicht 99% oder 99,5%

      Das Verstehen ist meist das kleinere Problem. Es kommt drauf an, zu verstehen und richtig anzuwenden.
      Das Konzept der Valuebet zB. ist jetzt nicht so schwer zu verstehen, aber dieses auch vernünftig umzusetzen kann schon schwieriger sein.
      Pokerblueprint ist kein teures ebook und deshalb auch relativ weit verbreitet. Such dir einfach noch ein oder zwei Leute, die das Buch auch haben und dann arbeitet es in einer Gruppe gründlich durch. Versucht Handbeispiele zu finden, vergleicht eure Meinungen, was dann noch unklar ist, kann dann hier gefragt werden.
    • DerDateDoktor
      DerDateDoktor
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2010 Beiträge: 387
      @SleepCat06

      Ich bin schon auf dem richtigen Weg ;)

      Falls etwas noch zu "hoch" vom Content für NL2 ist, wird es mir wie hier, sowieso mit geteilt.