starke hand und nu ???

    • pr0nesta
      pr0nesta
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 112
      Leute! wie spielt ihr relativ sichere Häne???
      Beispiel:
      ihr flopt direkt mal die straight ace high und sitzt in early position...
      spielt ihr mehr auf locken oder habt ihr respekt vor flush oder möglichem full house etc...
      in der regel spiel ich auf locken, auch mit dem risiko die hand zu verlieren....
      die blinds abgreifen kann ich ja noch mit anderen händen!
      Mich würde jetzt interessieren, ob das so grundsätzlich falsch ist, denn ich habe das glaub ich mal vor einigen wochen gelesen, aber bin mir nun nicht mehr sicher .... für feedback bedank ich mich ...:D
  • 12 Antworten
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      Es lässt sich nicht pauschal sagen, was du zu tun hast. Es ist immer total gegnerbedingt bzw situationsbedingt.

      Wenn du Preflop-Agressor bist und du hast nur einen Gegner und du triffst am Flop nen Monster ist slowplay meiner Meinung nach ne schlechte Wahl. Jeder gute Spieler wird da mistrauisch, da jeder bei nem A oder so im Board ne Contibet erwartet.

      Bist du aber nicht PFR und floppst nen fullhouse oder so und du bist oop kannst du das schonmal checken und auf die contibet des pfrs warten...

      aber wie gesagt pauschalisieren geht nicht.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ist doch simpel. Entweder erfordert das Board Protection oder nicht. Wenn ich die Nutstraight floppe, aber das Board twosuited ist bette ich genauso als hätte ich in dieser Situation nur TPTK, Drawgefahr bleibt Drawgefahr.

      Wen das Board JJ3 Rainbow ist und ich JK halte, dann checke ich auch(bei mehreren Gegnern) in der Hoffnung jemand bettet sein Pocket Pair, bei 2 Handed würde ich allerdings auch betten, da man einen Pot aufbauen will und sonst keinen Value für seine gute Hand bekommt.

      Greets, Jaro
    • Bielefeldt1956
      Bielefeldt1956
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 149
      Wenn du protecten musst, protectest du, und wenn nicht, dann versuchst du den Pot langsam aufzubauen. Zu checken ist aber auch nicht so gut, da der Pot ja dann weiter klein bleibt.

      Bei nem Board wie Jaro es beschreibt, also mit den Jacks, ist ne 1/2 Pot Size Bet total ok, da bei solch einem Boah eh nur wenige dir den Jack geben, und auch Pocket Pairs noch locker callen.

      Wenn man dann am River checkt, kommt sehr sehr oft ne Bet, die man dann wieder callt oder raist.

      Also so spiele ich es zumindest!
    • alaris
      alaris
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 9.558
      I've got a pair - All-In
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von Bielefeldt1956
      Wenn man dann am River checkt, kommt sehr sehr oft ne Bet, die man dann wieder callt oder raist.

      Also so spiele ich es zumindest!
      Irre ich mich ist oder ist eine der goldenen Regeln "Never check the River!", da man da echt oft viel Value verschenkt nur weil man den Gegner trappen will.

      Ich checke nie am River, es sei denn ich hab eh die ganze Zeit Check/Call/Valueraise gespielt weil mein Gegenüber der Donkbetter des Jahrhunderts ist. Ansonsten Check ich da nix, weder TPTK(nur wenn ich Angst vor was anderem habe) noch den Nutflush ;) .

      Greets, Jaro

      PS: Niemals Value verschenken :D .
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      tptk check ich den river eigentlich meistens. ansonsten immer schön for value beten
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von qwertzui666
      tptk check ich den river eigentlich meistens. ansonsten immer schön for value beten
      Naja meistens ist man eh spätestens am Turn All-in ;9.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Nicht alle hier spielen SSS ;) (und das ist auch gut so)
    • HinduReal
      HinduReal
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 45
      Check am River for Bluff-Induce auf busted Draw lastigem Board gegen agressive Gegner bringt dir allerdings garantiert mehr Value als eine Bet auf die ohnehin gefoldet wird.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Das geht aber nur mit Read was bei Multitabling(was bei SSS wohl nicht selten der Fall ist) immer seltener wird.

      Greets, Jaro
    • HinduReal
      HinduReal
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 45
      Da wir uns aber am River befinden ist der SSS Spieler hier all-in oder eben nicht mehr im Pot. Und bei 4-6 Tables BSS ist der Move schon noch ganz gut praktikabel. Aber es ist natürlich auch ein Erfahrungsding, wann und wie man so spielen kann. Straight forward ist definitiv nie verkehrt und grade anfangs zu empfehlen, auch wenn einem ab und an vllt. etwas Value flöten geht.
    • bluemoon81
      bluemoon81
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 205
      Gegen Niederländer kann ich nur empfehlen (wenn man wirklich die Nuts flopt und es keine Drawgefahr gibt): Minbetten. Man wird zu 90% gereraist - kurz Zeit lassen - callen - wenn der Turn blank ist wieder checken - und was macht der Holländer? Er pusht AI.