SNG Frust

    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Jo, ich glaube das hier ist nach 1,5 Jahren mein erster Post hier. Eigentlich ne recht gute Quote :)
      Nun zum eigentlichen: Hab nach nem Jahr FL ne lange Pause gemacht und dann nach Weihnachten mit ner durch boni gestärkten BR was neues in Angriff genommen: SNGs.
      Nach vielen Coachingvids und ner Menge Spielerei mit SNGwiz und dem Prego-bubble Trainer hab ich dann die 11er ziemlich schnell hinter mir gelassen und bin auf die 22er rauf.
      Hatte damals leider noch keinen TM, deswegen hab ich auch kaum Stats, aber ich hab dann ca 500 22er mit recht gutem Erfolg gespielt, ROI dürft überschlagen irgendwo bei 15 gewesen sein. Hab dann Anfang März ausgecasht, da ich Geld brauchte und mit ca 100 buyins doch etwas overrolled war.
      Dann kam der Down :)
      Hab in ca 300 sng kein Land mehr gesehen und war am Ende inkl. Limitwechsel auf die 11er ca 40 buyins down. Bad Beat Stories kennt eh jeder, brauch ich von daher gar nicht erzählen. Danach habe ich 2 wochen abstand vom spiel genommen und die übliche theorie gelernt. Nach 5 Tagen break even konnte ich dann meine br wieder auf 1100 ausbauen un hab wieder die 22er in Angriff genommen. Ging dann wieder konstant rauf, kein riesen up oder so, einfach die üblichen 10-15 % roi. Hab dann bei 1650$ angefangen, auch 33er mit zu den 22ern zu nehmen, da die erstens nicht wirklich besser sind und zweitens die 22er zu manchen tageszeiten einfach lange brauchen um voll zu werden. Die 33er waren auch ein voller Erfolg, 50% ROI auf 10 SNG's. Wollte dann gerade komplett auf die 33er umsteigen, hatte ca 60 buyins zusammen, aber:

      Jo, und wenn ich mir jetzt so meinen Graphen angucke, kriege ich einfach nur das Kotzen. Es ging los mit schönen 18 sngs, in denen ich kein mal die bubble geschweige denn das Geld gesehen habe. Hab jetzt wieder keine Lust die üblichen BB Stories aufzuschreiben und von cold decks zu erzählen, aber es war ekelig. Danach ging es sofort wieder rauf, nur um dann jetzt 200 SNG's noch tiefer in den Keller zu rutschen. Hab jetzt meine BR halbiert - auf 1000 $.
      Ich habe sicher einige Leaks, ich verpasse bestimmt den ein oder anderen dünnen +ev push, aber wenn man halt nichtmal seine overpairs durchbringt - schade.

      Das SNG's swingy sind ist mir klar. Das 500 sng auch keine samplesize sind, ist mir auch klar. Schreibe das ganze auch mehr oder weniger nur, um mich 1. mal auszukotzen und 2.um mein meiner Meinung nach größtes Leak zu bekämpfen: Ungeduld. Normalerweise würde ich jetzt wohl auscashen, mir 550 bei pp lassen und wieder bei den 11ern anfangen, aber das ist wohl verlorene Zeit.

      Jetzt mal mein eigentliches Anliegen: Wie handhabt ihr solche Swings? Ich frage mich jetzt gerade ob es mehr sinn macht, jetzt mit 1050% auf die 11er zu gehen und bei 1320 (60 buyins) wieder aufzusteigen oder jetzt einfach die 22er, notfalls bis 770 (70 buyins 11er) durchzuziehen?
      Wenn Interesse dran besteht, werde ich das ganze die nächsten Tage wie ein Tagebuch führen, um vor allem mein oben beschriebenes Problem zu lösen.

      Achso: ich betreibe kein krankes multitabling oder so. Die 11er habe ich ge8tabled, die 22/33er sogar nur getabled, bzw jetzt im down die anzahl auf 4 reduziert. Theorie mache ich 1. durch videos, 2. durch die ganze icm rechnerei und 3. durch 2+2, vereinzelt auch mal usercoaching.

      Danke fürs lesen! :)
      Aufmunterung wird natürlich auch gerne gesehen! :)
  • 55 Antworten
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      So, gerade 6 22er gespielt.
      2 x 3ter macht verlust.
      Highlights der Session: Pushe an der bubble KQ vom button, bb callt (ziemlich even, ein shorty) mit KJ. Da war ich dann raus.
      Ps.deler callt an der bubble mit einem absoluten shorty meinen A7s push (war deutlicher chipleader) mit 33. Hallo? Lernt man sowas hier? Coinflip hab ich dann verloren. Ich meine schlechtere calls hab ich echt selten gesehen. Er war mit dem anderen even stacked und der shorty wäre in einer runde raus gewesen.
      3 handed war dann an einem tisch mein absolutes highlight. Pushe average AJo, werde von dem shorty mit A7 gecallt und krieg immerhin den halben pot. Nächste Runde pusht er gg meinen sb, ich calle mit A7, er zeigt AJ - das wär doch mal ne situation für ausgleichende Gerechtigkeit gewesen - nö! Bin dann danach in nem coinlfip gebustet.
      Alles in allem eine Session, wo ich mir nicht viel vorzuwerfen habe. War einigermaßen carddead und bin daher fast schon zufrieden. Wär ja auch ohne die Beats ne winning session geworden. So halt nicht.
      Werd morgen wohl noch n paar 22er spielen, sollte ich deutlich unter 1000 fallen, werd ich dann die 11er spielen.
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      So, heute morgen 11 gespielt: 3 11er und 8 22er.
      1 mal first bei den 22ern und 1 mal second bei den 11ern -> jetzt bin ich wieder fest auf den 11ern.
      Ich habe vor allem damals bei FL einiges an swings erlebt, aber was hier geradfe abgeht ist nicht mehr normal:
      0 von 6 coinflips in meinen letzten 5 gerade gewonnen, 2 von 5 dominierenden assen gewonnen. Das ganze ist einfach nicht mehr normal. Bin von FL eigentlich einiges an swings gewöhnt. Aber ich glaube langsam dass party mich verarschen will. Sehr schön war zum Beispiel folgendes:

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      Hero:
      1.690
      CO:
      2.600
      UTG+1:
      1.340
      MP3:
      2.370
      MP2:
      1.790
      BU:
      4.670
      BB:
      1.850
      UTG+2:
      1.580
      MP1:
      2.110

      No-Limit Hold'em Tournament ($22), Blinds 50/100 (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is SB with K:heart: , A:club:
      UTG+1 folds, UTG+2 calls $100.00, 5 folds, Hero raises to 350, BB folds, UTG+2 calls $250.00.

      Flop: (800) T:heart: , K:diamond: , 8:club: (2 players)
      Hero bets 450, UTG+2 raises to 1.230, Hero calls $780.00.

      Turn: (2031) J:diamond:
      River: (2031) 2:diamond:


      Final Pot: 2031

      villain shows kj. nice.

      Dann noch 2 mal direkt hintereinander das bessere ass verloren und als guter stack raus.
      Auch cool sind die Hände, in die ich so pushe. Premium ftw!


      Naja, werd heute nachmittag wieder die 11er in angriff nehmen.
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      wie handhabe ich solche swings?
      ich hab mit sngs mehr oder weniger aufgehört und fang mit cashgame an...
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      NL cashgame ist swingiger als SnGs.
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      ka ob 20er OOm serien und 30-40 buyin-downswings auch im cashgame vorkommt...

      naja das mit swings kann möglich sein, aber ich denke cashgame ist weniger luckbox abhängig wie sngs...
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Ich glaube nicht, dass du ein Bigstack Buyin mit nem SnG Buyin gleichsetzen kannst. Ich würde das so ins Verhältnis 1 zu 3 setzen. Und 10 Stacks Down im Cashgame kriegst du öfter mal.
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      So, heute 61 sng gespielt, fast nur 11er.. -59$
      Jo, halt n paar beats, deutlich weniger als die letzten tage, aber halt immernoch genug fürn negativen roi. Meine letzten 50 sngs waren wieder even, was mich etwas zuversichtlich macht. Werd wohl morgen nochmal so um die 50 spielen und mal sehen, ob ein licht am ende des tunnels ist.
      Das dominating hands problem hat sich etwas entschärft, statt suckouts gibts jetzt öfter mal hable pötte zurück.
      Hand des Tages: Shorty (TAG) callt meinen 4 bb raise mit JJ, flop KQ2, er geht instant mit seinem rest allin. Ich habe etwa 1:2,5 potodds bekommen und lange überlegt. Stop n go mache ich gerne mit kleinen PP, also habe ich gecallt: er zeigt 55, wer den turn errät bekommt nen keks. Hat meinem stack nicht sonderlich wehgetan, aber sowas nervt mal richtig, wenn man den gegner quasi richtig readet und dann son scheiss da raus kommt.
    • HendrikA
      HendrikA
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 127
      Huhu Belze,

      passiert leider, bin auch derbst an den 33 er gescheitert :-(

      Ich bin nicht sicher, was mir allerdings mal aufgefallen ist (hab noch ne notiz und ist schon laenger her und weiss nicht ob es noch immer so ist, hab ewig nicht mehr mit dir an nem Tisch gesessen): Du pushst bei mittleren bis hoeheren blinds immer any 2 aus sb ... wenn man im bb sitzt und dann 3-4 x absoluten crap gesehen hat, dann schnallt man das irgendwann aber auch :-D und called sobald die hand halbwegs tauglich ist ...

      Hatte dann gesehen, dass du haeufiger daran rausgeflogen bist.

      PS: Post gilt nicht falls Belze != Belzebub auf PP

      grüße

      Hendrik
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von HendrikA
      Huhu Belze,

      passiert leider, bin auch derbst an den 33 er gescheitert :-(

      Ich bin nicht sicher, was mir allerdings mal aufgefallen ist (hab noch ne notiz und ist schon laenger her und weiss nicht ob es noch immer so ist, hab ewig nicht mehr mit dir an nem Tisch gesessen): Du pushst bei mittleren bis hoeheren blinds immer any 2 aus sb ... wenn man im bb sitzt und dann 3-4 x absoluten crap gesehen hat, dann schnallt man das irgendwann aber auch :-D und called sobald die hand halbwegs tauglich ist ...

      Hatte dann gesehen, dass du haeufiger daran rausgeflogen bist.

      PS: Post gilt nicht falls Belze != Belzebub auf PP

      grüße

      Hendrik
      Erstmal danke für den konstruktiven Beitrag.
      Ich bin zwar der falsche, aber das profil stimmt schonmal.
      Ich pushe aus dem sb ziemlich viel, wobei ich da auch noch die PT werte zu rat ziehe bzw die größe meines stacks.
      Unter 10 BB hab ich grundsätzlich kein Problem damit, any2 zu pushen, wenn der Gegner typische TAG bzw pushbot stats hat. Da wird man dann auch nur "gut" gecallt, was das ganze +ev macht. Bei dem typischen LAG, der auch noch den ganzen chat dazu benutzt, die anderen über poker zu belehren bzw durch seinen bigstack den tablesherrif spielt, mache ich das natürlich nicht, wobei meine Range auch gegen solche Leute recht groß ist. Irgendwann pushe ich aber auch da any2, solange keine besondere situation vorliegt (absoluter shorty an der bubble noch dabei usw).
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      So, kleines Update:
      15 11er gespielt, -50 $.
      Keine (!) 60:40 gewonnen. Dazu halt noch so coole suckouts wie chipleader raist utg auf 3bb, ich pushe mit queens als guter average, deutlich über der hälfte seines stacks. Er callt mit k5s. Nice call, donk. flop gleich 2 kings, alles klar.
      So langsam schwindet meine Motivation deutlich. Ist wie schon geschrieben bei weitem nicht mein erster DS, aber ich hab den letzten vorher schon nicht richtig wieder überwunden und jetzt so eine Scheiße.
      Sets kenne ich im Moment auch nur aus Erzählungen. Hab schon lange keins mehr zu Gesicht bekommen. Außer in so pötten wo es mehr oder weniger scheißegal ist.
      Das Lustige an dem DS ist, dass ich davon überzeugt bin im Moment besser zu spielen als in normalen Phasen, wo ich mich teilweise dabei erwische zu 8 tablen und dabei noch zu surfen usw.
      Aber nö. party scheint irgendeinen schalter bei mir umgelegt zu haben.

      Achso, Aces Quote bisher: 5 mal bekommen, immer preflop all in, 2 mal die blinds gewonnen, 3 mal gg pp verloren. Rockt.
    • MrInthedark
      MrInthedark
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2007 Beiträge: 246
      Jo bei mir läufts auch net gut...^^
      Wenn du belzebelze bist hab ich dich heute bei den Coinflips und 60:40 fast immer busten sehen. :rolleyes:
      Naja hoffe das läuft bald ma wieder besser bei dir und bei mir.
      Aber rat nebenbei ,weiß zwar nicht obs bei dir so is aber egal. Mir is aufgefallen das viele spieler Regulars und TAGS einfach viel zu loose pushen...die gegner callen und reraisen einfach viel zu loose, z.B. PP sind da in 85% instant calls bei den gegner. Sowas erhöht einfach derbst die varianz. Ich pushe mittlerweile auch bissl tighter und bin damit bis zu diesem DS jetzt besser gefahren als am anfang. ;)
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Original von MrInthedark
      Jo bei mir läufts auch net gut...^^
      Wenn du belzebelze bist hab ich dich heute bei den Coinflips und 60:40 fast immer busten sehen. :rolleyes:
      Naja hoffe das läuft bald ma wieder besser bei dir und bei mir.
      Aber rat nebenbei ,weiß zwar nicht obs bei dir so is aber egal. Mir is aufgefallen das viele spieler Regulars und TAGS einfach viel zu loose pushen...die gegner callen und reraisen einfach viel zu loose, z.B. PP sind da in 85% instant calls bei den gegner. Sowas erhöht einfach derbst die varianz. Ich pushe mittlerweile auch bissl tighter und bin damit bis zu diesem DS jetzt besser gefahren als am anfang. ;)
      Jojo, bin ich. Coinflips sind im Moment keine coinflips :)
      Auf den 11ern pushe ich wie schon gesagt auch deutlicher tighter gegen die donks, die callingranges sind da echt krass.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      hi belze,
      ich kann ganz klar mit dir fühlen.zwar ein stock tiefer, nur die 11er, aber da nerven die badbeats nicht minder.
      bei mir geht das nun schon 10 tage lang und langsam geht meine BR zu neige. reicht nun nicht mal mehr für die 6er Sngs.

      anfänglich die 11er sngs sehr gut geschlagen, die gleiche geschichte die jeder hier erzählt.mal hier en paar bad beats, mal dort aber alles im grünen bereich da ich es immer wieder aufholen konnte.

      doch nun ist ende geländer.mehr als 50 buyins down in ca. 400 sngs.
      habe soeben meine 4 letzten fenster zu gemacht.
      AA werde von KT gecallt, aufm board kommen 2 kings.
      AQ werde von A7 gecallt, aufm river die 7.
      AJ aufm board AJs, werde von A5 gecallt, runner runner flush.
      JJ freue mich schon 2 Tens zu sehen, naja, brauche ja nicht zu erwähnen was aufm board erschien.

      dazu kommen sicher 20 runner runner straights,gleiche nochmal als flush, ich weiß nicht wie oft mit Aces,Kings und Queens als favorit gebeatet.
      wie oft man dabei gerivert wird brauche ich ja erst gar nicht zu erwähnen.
      was mir vorallem stinkt ist die loose spielweiße derer, gegen die ich dann als favorit verloren habe.

      tja, man stellt sich halt die frage, warum ?
      warum bekomme ich keine hand mehr durch die bis zum river vorne lag.
      warum trifft immer der gegner seine 2 outer.
      warum treffe ich keinen flop mehr.
      immer dann wenn ich mein kleines pocket folde wäre auf dem board die 3. karte gekommen.
      habe ich nach 20 mal "fold" endlich wieder eine einigermaßen spielbare hand komme ich nichtmal dazu den flop zu sehen weil grad dann einer allin geht.
      der obertighte spieler foldet seine blinds auf jeden raise,kann ich endlich mal raisen hat er ein monster.

      ich glaub es ist vollkommen egal wer hier seine stories schreibt, es ist immer das gleiche.
      einerseits wünsche ich keinem,naja, fast keinem ;) ,das er sowas durchmachen muß, andererseits baut es einem irgendwie wieder auf wenn man sieht das man nicht der einzigste ist, sorry :)

      ich wünsche dir auf jeden fall viel glück das die fuck beats bald zu ende sind.
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      SB:
      1.960
      UTG:
      2.000
      MP2:
      2.200
      Hero:
      2.000
      CO:
      2.000
      BU:
      1.980
      BB:
      2.000
      MP3:
      2.000
      UTG+2:
      1.860
      MP1:
      2.000

      No-Limit Hold'em Tournament ($11), Blinds 20/40 (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is UTG+1 with 9:diamond: , 9:spade:
      UTG folds, Hero calls $40.00, 2 folds, MP2 raises to 160, 4 folds, BB calls $120.00, Hero calls $120.00.

        Auf den 11ern für mich std, limpe pp early da grundsätzlich, wenn der table nicht zu tight ist.
        Der raise hinter mir ist zwar unschön, aber 120 sind ungefähr 1/15 meines stacks. Also calle ich.

      Flop: (500) J:spade: , 9:heart: , 5:heart: (3 players)
      BB checks, Hero bets 400, MP2 raises to 2.040, BB folds, Hero raises to 401.440.

        SHIP IT. Mein erstes Set für heute, bei dem ich noch nicht all in bin. Bet ist hier für mich auch std, weil nicht gesagt ist dass der preflop aggressor ne c-bet in 2 leute bei dem flop macht. Wollte eigentlich mal genau potsize werden, scheiss hektik :( All in von ihm ist natürlich super.

      Turn: (903) 7:spade:
      River: (903) K:heart:


        Danke PP!

      Final Pot: 903

      Results follow (highlight to see):
      MP2 shows [ Kc, Kd ] three of a kind, Kings
      Hero shows [ 9d, 9s ] three of a kind, Nines
      MP2 wins 200 chips with three of a kind, Kings.
      MP2 wins 4,180 chips with three of a kind, Kings.


      Jo, erstmal den BB loswerden :)
      Ich weiß dass ich preflop nicht vorne war usw, aber genau deswegen limpt man ja eigentlich die pp.

      Jo, heute insgesamt 37 sngs gespielt, insgesamt +3$.
      War bis gerade noch im Minus, aber dann hab ich auch mal n paar suckouts verteilt(genau 2). Und gerade sogar mal n paar 40:60 chancen gewonnen. Coinflips sind allerdings immernoch etwas zuviel verlangt.

      Sonst war es nervig heute, die suckouts waren zwar nicht mehr so regelmäßig, dafür war ich doch ziemlich colddecked. Pushe ich im sb AQ, hat der bb AK usw.
      Naja, egal. Vielleicht spiele ich gleich noch ne Runde, wobei villeicht sollte ich meine grüne Zahl heute nicht gefährden :)

      Hat noch jmd gute Theorie empfehlungen, die man sich auch ausdrucken kann? Also 2+2 Handbewertung wären jetzt eher ungeeignet. Aus dem sticky im bronze forum hab ich so langsam alles durch :(
    • gr8ermoon
      gr8ermoon
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 37
      Original von belze
      Hat noch jmd gute Theorie empfehlungen, die man sich auch ausdrucken kann?
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      auscashen ist witzlos, wennde nur 50 buyins spielst
      ich cash nie unter 250 buyins aus und weiss auch warum ... swingy halt
      und bei den 11/22ern auf PP brauchste nicht perfekt spielen, ist einfach variance
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      So, gerade nach dem WE wiedermal 6 gespielt. Motiviert ans Werk gegangen und dann nur auf die Fresse bekommen.
      2 mal früh in nen set gerannt, passiert halt. QQ nach dickem preflop raise auf 9 high board gepusht, K9s macht den runner runner flush, nh.
      Am Ende dann noch 2 mal ins HU gekommen, einmal erster und einmal zweiter machen dann tatsächlich noch gewinn.
      Trotzdem bin ich irgendwie unmotiviert zu pokern, macht im Moment echt keinen Spaß mehr.
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Hi belze!

      Bei mir ähnlich.Habe vor drei Wochen auf FL nochmal nen Neuanfang gestartet.Rucki zucki von $24 auf $90 hoch und auch auf 0.10/0.20 läuft es recht gut aber heute habe ich extrem schlechte Laune.Muß mich immer mit 7BB Pötten über Wasser halten aber meine dicken Nutflushs/OESDs gingen heute kein einziges mal auf.
      Mit ner Straight oder Flush mein Overpair oder Set am River weggeluckt.

      Kann mit dir fühlen,mir gehts ähnlich ;)


      MfG,

      Charlz
    • belze
      belze
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 3.800
      So, gerade mal 4 gespielt.. was soll ich sagen, 1x1, 1x2, 1x3 macht knappe 50 gewinn. Ich bin begeistert. :)

      Muss jetzt gleich leider nochmal zur uni, werde heute nachmittag aber wohl noch einige spielen.

      coolste hand heute war nen push im bb von mir mit JTs, nachdem der SB completed hat. Er callt mit 10 7 o, flop gleich 2 mal die 7. Aber ich will mich nicht beschweren, bei sowas kann man einfach nur dem typen zu dem call des Jahres gratulieren und gut ist.