TT: Nur so n Gedanke..

    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      Ist mir grad auf dem Klo gekommen:
      Wenn ich in EP3 sitze, und EP2 raist, is doch Standard dass ich reraise?

      Was wird er halten? AK-AJ, vielleicht KQ. ODER: AA-JJ.
      meine TT sind gegen AK-AJ bissl Favorit, und ich seh ja am Flop ob ein A, K, Q, oder J daliegen.
      Gegen die Overpairs bin ich, sozusagen, kapott.

      Nu hab ich doch mit 33 genau dieselben Situationen und Chancen.
      Warum nu, schmeiss ich die Dreier weg, aber Raise TT nochmal?
  • 14 Antworten
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      ...
    • dvrvm
      dvrvm
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.956

      du raised nur mit TT und nicht mit 33 weil du mit 33 gegen die gegner hinter dir eine negative Gewinnerwartung hast.
      Hmm... so what? Was soll denn den 2ten Raise noch callen oder reraisen ausser Aces, Kings? Bestimmt auch nicht 58o.
    • Itachi
      Itachi
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 3.787
      Ich nehm ja an dass EP1, wenn er ein Pair hat, nur JJ aufwärts hat. Die schlagen mich alle.
      Mit nem niedrigen raist er (theoretisch) bestimmt nicht.

      Gegen die hinter mir müsst ich auch genau dieselbe Gewinnerwartung haben, weil ich ja nur noch von KK und AA gereraist werde. TT und 33 ham doch dieselbe Chance gegen nen Monster.
    • RobDynamo
      RobDynamo
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 2.125
      Es geht doch um SSS?

      Zwei Probleme:
      1. ein Raise aus EP heißt noch lange nicht die Range die du angibst. Ich z.B. raise first in alles was ich spielen will (als BSS).

      2. Wenn du mit TT Reraist und EP1Kollege dich pusht, callst du ja. Du hast hier mit TT einfach eine höhere Equity als mit 33.
    • workah0lic
      workah0lic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 2.010
      ...
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      gehört hier nicht ganz rein , aber wie groß ist eigentlich die Chance mit TT (oder nem beliebigen anderem PP) das Set zu treffen ?
      Grob gerechnet komm ich auf ca. 12,5% zum Flop und insgesamt bis zum river auf ca. 20%

      kommt das etwa hin ?
    • Sevarion
      Sevarion
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 420
      ja
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      nutz einfach mal pokerstove und stove die range des gegners durch dann siehst du dass du gegen relativ normale gegner ne edge hast mit den Tens
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      das kommt wohl eher aufs limit an, es gibt leute die raisen early any ace oder callen eben any ace. also wird dir mit 33 jede karte die höher is als 3 gefährlich. oder auch welche die mit nem höheren pocket callen
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Aber ich würde nicht mal auf NL 10 TT gegen einen Raise aus Early Position reraisen. Das habe ich ziemlich schnell gemerkt, dass das absolut falsch ist. TT wird bei mir eigentlich fast immer weggelegt, erst gegen einen Raise aus MP3 oder mehr 3-bette ich das.
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Sehe ich ähnlich. Gegen tighte Spiele folde ich auch AKo oder JJ, wenn ich noch nicht involviert bin.
    • dabunni
      dabunni
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 259
      Original von igel2006
      Sehe ich ähnlich. Gegen tighte Spiele folde ich auch AKo oder JJ, wenn ich noch nicht involviert bin.

      kann ich mich nur anschließen....
      wenn einer aus EP raised Folde ich TT,JJ,AK immer
      TT und AK manchmal sogar wenn der Raise aus MP kommt! (vom Raiser abhängig)
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Auf ein Reraise mit TT verzichte ich FR in den (aller)meisten Fällen. Kann natürlich sein, daß man dem Raiser gegenüber Fold Equity besitzt, weil er weak ist, oder man genießt sehr großen Respekt am Tisch, weil man schon 2, 3 Leute gestackt hat, etc. Aber standardmäßig kein Reraise mit TT. Noch nicht einmal mit JJ.

      Aber warum gleich grundsätzlich folden?! In Abhängigkeit von den Stacks, Zahl der eingestiegenen Gegner, Dead Money im Spiel callen for Set Value. Da unterscheide ich übrigens kaum zwischen TT und 33. TT kann lediglich deutlich eher ein Overpair werden.

      Geht natürlich nur mit der BSS. Bei SSS verbietet es sich das wegen der "Größe" des eigenen Stacks. Ohne Read auf den Gegner würde ich es da eher folden.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Bei einem Caller mache ich auch manchmal den Overcall mit TT. Mit niedrigeren Pockets mache ich das aber nicht, weil die zusätzliche Chance unimproved zu gewinnen wegfällt. TT kann man oft noch spielen, wenn es ein Overpair ist, aber 33 ist nie ein Overpair. Und nur auf Set Value einen Raise zu callen, ist deutlich -EV, da du dann nicht mehr genug Reststack hast, um eventuell ausbezahlt zu werden. Bei Big Stack geht das, aber bei Shortstack ist das nicht möglich.