Folgende Situation heute am Tisch:

Habe einen Spieler am Tisch der vor mir raist.

Habe von diesem spieler 2000 Hände in der PT Datenbank und er hat nen
VPIP von 16 oder so und nen PFR von 1,3 %.

Seine Raising Range ist somit AA KK QQ evtl spielt er AA Slow dann käme AKs dazu.

Ich habe Preflop trotz Position auf ihn gefolded.... (glaub ich war CO er UTG +1),

denn bei 2000 Händen ist der Wert verlässlich und auch wenn ich davon ausgehe dass er eher QQ hat weil ich ja schon ein Ass und einen König halte so bin ich im falle von AKs Coinflip und QQ leichter underdog.
Im falle von KK AA sowieso....
Daher ist der Fold doch hier korrekt, oder?
Ich calle oder reraise hier ab nem PFR von etwa 2,5-3 oder?
Denn dann hält er etwa genausoviele schlechtere hände wie bessere.