NL25 FR Video

  • 6 Antworten
    • DerStratege96
      DerStratege96
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 823
      BSS oder SSS?
    • Hagiiii
      Hagiiii
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 904
      So allgemein würde ich bei Pokerace die Dezimalzahl bei VPIP weg machen, das verwirrt bloß und ist völlig unwichtig ob er z.B. 11,4 oder 11 hat

      Dann zum Spiel:
      Gleich am Anfang 89 (2Pair)
      Also ich würde das am Turn check/fold spielen. Dich schlägt ne 10 und ein flush. Wenn du bettest, dann potsize um gegen ein 4tes Kreuz zu protecten.

      3:00 : QJo ist ein fold. Du kannst hier höchstens first-in blindstealing machen, aber wegen implied odds oder so lohnt sich die Hand nicht.
      3:39 : Wieder QJo. Hier liegt dead money im Pot. Du bist am Cutoff first in (der blindposter eine position vor dir zählt da nicht). Das wäre ein sehr profitabler raise (siehe SHC) - doch hier foldest du^^
      4:37: ATs - find ich sehr gewagt. Da haben 2 Leute 17VPIP, zwar tight aber nicht besonders. Also für mich ist das ein klarer fold, bin mir da aber garned sicher, was sagen andere dazu?? Dass du dann enttäuscht bist, dass du die blinds bekommst finde ich falsch. Sei froh, dass du mit so einer Hand nicht OOP spielen musst. Wenn das A kommt kannst du gegen den 9$ stack rechts kaum folden, verlierst aber ziemlich sicher, sobald er auch ein A hält

      7:44 J3s Hier keine Kritik, sondern ne Frage an alle: Würdet ihr das hier betten, falls ihr first-in währt. Sind noch zwei Gegner nach ihm und das Toppair hat den zweit schlechtesten Kicker. Ich spiel da immer check/fold. Was ist richtig?

      8:30 A8s limp in Mid.position. Wäre für mich auch ein klarer fold. Entweder raise ich sowas als blindsteal oder ich folde. Ohne Initiative am Flop ist die Hand ziemlich wertlos und in der Position wäre ein raise auch falsch, trotz des dead moneys im pot. Hier kannst du nur auf den flush hoffen. Deine OESD ist auch wertlos, zum einen, wie du gesagt hast wegen dem flushdraw und falls die Q kommt schlägt dich der K, also eig. nur 3 cleane outs...

      9:43: Die bet am River weil du denkst er sitzt auf dem flushdraw: Wenn er nen flushdraw hat, dann gewinnst du den showdown wahrscheinlich auch mit K high. Warum dann soviel Geld risikieren um einen unimproved flushdraw raus zu bluffen. Aber da bin ich mir auch garnicht sicher. Was sagen da andere dazu?

      10:18: ATo - entweder first-in raise oder fold, kein limp -> SHC


      Ich spiel zur Zeit NL50 FR BSS, bin mir aber sicher, dass ich noch viele leaks habe, deshalb schreibe ich hier einfach meine Meinung zu dem Spiel und hoffe, von anderen bestätigt oder korrigiert zu werden.
      Werde das Video nachher noch ganz zu Ende schauen
    • DerStratege96
      DerStratege96
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 823
      Kann meinem Vorredner nur recht geben. Spiele zwar noch nich lange Nl , aber du solltest dich mehr ans SHC halten. KQ aus middle zu limpen, weiß nicht was das bringen soll. Und die schon angesprochenen Szenen.

      Danke aber für das Video, so schlecht sieht das doch gar net aus;)
    • Bully87
      Bully87
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.120
      THX für die Bewertung :=)

      hab eben gespielt und mein Spiel schon in der Hinsicht verbessert, dass ich die besagten Hände wie AT anders spiele, also raise or fold :)

      Gruß
    • FirstDarkside
      FirstDarkside
      Black
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 10.563
      ich werde mal ab der 10 min weiter machen:

      12:05 ATs oben rechts. den raise preflop kann man hier machen, nur würde ich dann am flop einfach die die contibet machen. callt er die contibet, spiele ich dann UI c/f am turn und river ... die minbet am river mußt du hier aber dann auch callen. ich würde mir dann noch eine note mache, dass er mit 96s aus UTG limpt.

      13:30 A8o oben links. das complete ich nach einem limper im SB nicht, wäre es A8s würde ich es completen.

      18:20 KK oben rechts, ich mache hier die Contibet etwas größer. da das board, wie du selbst sagst, recht drawlastig ist, und du OOP spielen mußt. ich bette hier so um $1,90

      20:00 T9o oben mitte, ich spiele hier den flop mit dem Toppair mit $0,50 an. sollte er raisen kann ich folden. callt er spiele ich c/f.

      20:20 77 unten links, das calle ich hier auf setvalue. dein stack und sein stack ist größer als 15mal der raise --> call.

      29:00 TT mitte rechts, der call preflop auf setvalue ist gut. die idee eines raises am flop auch, nur mußt hier du dann deutlich höher raisen, so $2,25 sollten es hier schon sein. ja, turn ist ein klarer call. die bet am river ist auch ok.

      29:20 JJ oben mitte, preflop raise auf $1,50 reicht (4BB + 1BB /limper)

      30:10 TT oben links, würde hier am flop OOP mit dem Overpair größer betten, denke $0,85 sind hier gut. obwohl auch hier auch noch überlege, ob man das nicht lieber preflop hätte raisen sollen.

      30:20 KQo oben mitte, klarer raise preflop vom BU auf $1,25 nach einem limper. dann hättest du am flop auch die initiative gehabt und hätte problemlos eine contibet machen können. obwohl ich selbst in deinem fall den flop IP angespielt hätte. denn es haben beide zu dir gecheckt, was nicht gerade darauf hindeutet, dass einer das Ass oder die T getroffen hat. Sollte dich in deinem fall einer checkraisen mußt du folden.


      ich muss an dieser stelle erstmal schluss machen. vllt. schaffe ich es nachher noch, den rest zu schauen.
    • Bully87
      Bully87
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.120
      hey,

      die 77 Hand hab ich gefoldet, weil ich nicht Call15 spiele, sondern call20 ;)

      die Contibet am Flop mit AT hab ich nicht gemacht, weil er ziemlich hohen WSD hatte. Bei welchem Gegner verzichtest du auf die Contibet? oder machste die immer?

      aber ansonsten stimm ich dir voll zu mit den Händen !

      THX