BR Building auf FL schneller?

    • HinduReal
      HinduReal
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 45
      Hallo FL-Gemeinde!

      Seit einigen Tagen beschäftigt mich folgende Fragestellung: Müsste man nicht aufgrund der BRM-Vorgaben mit FL schneller seine BR aufbauen können, als mit dem entsprechend spielbarem NL?

      Ich spiele nämlich schon immer NL und schlage das Spiel auch ohne Probleme, nur ist meine Überlegung folgende:

      mit einer BR von z.B. 300$ kann ich NL10 Spielen und dort eine Winrate von 8PTBB/100 Longterm erstpielen, was also in Zahlen 1,60$/100 macht
      Dagegen kann ich mit der selben BR 0.5/1 FL spielen und mit einer Winrate von 2BB/100 (sollte man doch im Durchschnitt erreichen können, oder irre ich da?) und damit 2$/100

      Aufgrund dieses Gedankenganges überlege ich eben, ob ich nicht eine Zeitlang FL spielen sollte, da es mit der gleichen BR in den kleineren Limits die größeren Gewinne erzielen kann. Ist da also was dran?
  • 8 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.237
      ich denke 2$/100 sind mehr als 1,6$/100
      ...
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      Wenn du SSS spielst kannst du locker 8 Tische spielen und solltest daher ungefähr auf den gleichen Wert kommen.

      Bei FL wirst du wahrscheinlich mit 3-4 Tischen auskommen müssen, kannst ja dann mal rechnen wie gut du durchkommst.

      Und solltest du noch kein FL gespielt haben ist ein Einstig auf .5/1 sicher etwas hochgegriffen, du wirst viel mehr entscheidungen zu treffen haben beim FL (im gegensatz zu SSS).

      Wenn du weiter NL spielen willst bleib dabei erstmal !
    • HinduReal
      HinduReal
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 45
      BSS, in der Regel 4-Tableing, daher sind mir Entscheidungen durchaus bekannt. Ist auch nicht so, dass ich noch nie FL gespielt hätte. Ab und an hab ich FL mal in Rahmen von Livegames oder Online Turnieren gespielt, außerdem waren meine ersten Bücher auch FL Bücher (die guten alten Sklansky-Werke), daran sollte es also nicht scheitern.
    • toxic
      toxic
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.326
      Also ich spiele seit Mitte letzten Jahres Poker (also nicht besonders lange) und spiele seit etwa einem Monat auf 05/1 FL FR. Von einer Winrate von 2BB/100 bin ich meilenweit entfernt - um ehrlich zu sein: im Moment bin voll glücklich und von unten kommend breakeven. Wie gesagt: ich spiele aber auch noch nicht so lange Poker und mit Sicherheit auch noch nicht übermäßig gut. Vielleicht können dir noch andere Spieler etwas über ihre Winrates auf diesem Limit schreiben.
      Es ist meiner Meinung nach mit Sicherheit zu schlagen, es gibt auch ab-und-an gute Fische an den Tischen - aber manchmal ist eben auch der Wurm drin.
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      Ich glaube einige wären froh mit 2BB/100 auf .5/1 ;)

      Fischiger ist auf jeden Fall .25/.5 meiner Erfahrung nach.

      Allgemein sehe ich den Sinn nicht wenn du danach wieder NL spielen willst davor FL zu spielen. Denke der Lerneffekt wenn du mit BSS weiterspielst und dich verbesserst ist größer als das bisschen BR !
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Problem an 0.5/1 FL FR ist, dass es das Horror-Limit der meißten PSler ist, da dort fast nur Preflop-Tags rumlaufen. Wenn man Gewinn machen will, muss man den durch gute Postflop entscheidungen erarbeiten...da reicht es nicht stur nach Chart zu spielen (was auf SH schon fast wieder möglich ist, da es dort von Preflop-Fishen nur so wimmelt).
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Der Unterschied dürfte sein, dass FL .5/1 FR nicht so fischig ist wie NL10. Auf SH dürfte die Sache schon wieder anders aussehen, allerdings wird es da swingig hoch neun. Die Frage sit, wie gut kannst du deine Spielweise umstellen und was macht dir mehr Spass. Ausserdem ist es natürlich sinnvoll, wenn du langfristig NL spielen willst die Erfahrungen auf NL jetzt auch mitzunehmen, sonst kosten dich Fehler auf höheren Limits leicht ne Menge Geld.
    • Funxx
      Funxx
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 552
      2BB/100 auf 0.5/1 fullring sind nicht garantiert. auf shorthanded ist es sicherlich einfacher, diesen wert zu erreichen, aber bei sh sind die 300BB bankroll eher das untere limit, sodass der vergleich etwas hinkt. NL10 kannst du ja schon mit 200 dollar spielen, 0.5/1 sh eher mit 400-500.