Fragen zu No Limit / 6er-Tische / Limit wechseln

    • hacklfere
      hacklfere
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 236
      Hallo,
      ich spiel seit kurzem mit "real" Money (noch im 2Cent/4Cent Bereich). Vorher hab ich schon 2 Monate mit "play" Money gespielt.

      Jetzt hab ich drei Fragen:
      1.) Ab wann darf ich an einen "No Limit Tisch" gehen.
      Wieviel Erfahrung braucht man um dort zu bestehen? Wie muss man dort spielen? Etwas aggressiver?

      2.) Ab wann kann ich an einen 6er Tisch wechseln?
      Muss ich auch hier aggressiver spielen? (Zumindest mehr Hände spielen, oder?)

      Und die wichtigste Frage zum Schluss:
      Wie gut/schlecht spielen die Gegner im 5Cent/10Cent Bereich? Ich frag damit ich ungefähr weiß, ob ich schon wechseln kann. Im 2Cent/4Cent Bereich spiel ich profitabel, aber ich hab Angst das ich im höheren Limit auf einige Hai treffe und ich zum Schluß der Fisch bin.

      Hoff Ihr habt ne Antwort für mich.

      MfG
      hacklfere
  • 8 Antworten
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      6max tische kannste gehen wennde 2/4$ Fullring geschlagen hast
      da wird wesentlich i.a. aggressiver gespielt und kannste mehr haende pro stunde spielen
      und NL kannste spielen, wenn die Bankroll dafuer hast (20 Stacks afaik)
      fragen zu nl stellste am besten im NL-Forum und hoerst dir die Coachings von Jjacky an (aber guck besser nochmal auf den coaching plan)
    • hacklfere
      hacklfere
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 236
      Danke für deine Tipps!!!
    • EuropeanFish
      EuropeanFish
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2005 Beiträge: 762
      hmmmm, wo spielst du denn? bei pokerstars gibts doch keine 4 cent?!
      aber, meine empfehlung ist:

      du solltest auf 0.01/0.02 anfangen. das niveau entspricht den blinds ;)
      und ganz wichtig, spiel ganz normal tight, lass dich zu nix hinreißen, weil die blinds ja eh so klein sind, oder ein maniac preflop immer raist, egal was er hat. wenn du allerdings starke hände hast, spiel sie aggressiv und bring möglichst viel geld in den pot. du wirst da so oft von kleinen pairs oder sonstigen schwachen händen gecallt.
      also preflop ruhig mal auf 0.1 oder noch mehr mit straken händen raisen (wieviel möglich ist merkst du recht schnell). in den meisten fällen wirst du gecallt. und danach fleißig weiter machen, wenn du ne starke hand hast. von bluffs rate ich dir am anfang stark ab, weil die eben mit jedem müll callen und du damit meistens auffliegen würdest.

      viel erfolg !!
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Ich muss hier gerade mal EuropeanFish widersprechen - da hoert es sich ja so an, als solltest Du sofort wechseln, wenn Du Lust dazu hast!
      Du brauchst das Fundament und die BR aus einem soliden Limit-Spiel, bevor du auch nur daran denken kannst, auf No Limit zu wechseln! Alles andere ist Gluecksspiel ...

      Zu 2:
      Ich halte Surus Empfehlung fuer zu aengstlich. Ich spiele seid .5/1 nurnoch 6max und fahre damit ganz gut, eigentlich ...


      tschuessi,
      georg
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      von NL wird anfängern dringenst abgeraten...
      ich habe mich letztens mal an die 0,02 / 0,04 tische bei pp gesetzt, meine BR ist aber inzwischen auch bei 245$...

      du solltest erstmal dein spiel verbessern. du spielst gerade erst das unterste limit und hast noch viel zu lernen.
      und wann du auf das nächste limit wechseln solltest, ist hier in etwa 2-3 artikel erklärt... 300BB sollte deine BR groß sein... das ist nicht abhängig davon, wie gut du spielst und das limit schlägst, sondern von deiner BR...
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Spiel nach dem BR-Management. .05/.10 Fixed Limit ist nicht schwerer zu schlagen als .02/.04, höchstens das die Table Selection ein wenig schwieriger ist. Aber warte unbedingt, bis du die Bankroll dafür hast. Von NL lass erstmal die Finger. Dazu gibt es hier im Forum noch nicht wirklich fundamentierte Infos. Die Artikel im NL-Bereich sind noch lange nicht vollständig (da steht noch gar nichts vom Postflopspiel). Und wenn dir noch was an den 15$ fehlt, dann kannst du prima eine der wichtigsten Pokertugenden üben: Geduld!
    • hacklfere
      hacklfere
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 236
      Euch allen nochmals danke.

      Meine Bankroll wächst von Tag zu Tag!

      Ich werde in den nächsten Tagen auf 5Cent/10Cent wechseln. Wenn meine Bankroll irgendwann groß genug ist, werd ich vielleicht "No Limit" oder 6er-Tische probieren.
      Aber das hat noch Zeit.

      Bis demnächst,
      euer hacklfere
    • kanalratte
      kanalratte
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2005 Beiträge: 2.234
      ich denke sobald man die BR für .5/1 hat, kann man gerne auch mal SH antesten... manchen liegts, manchen weniger. Aber das Spiel ist so unterschiedlich nun auch net.

      Hab nie .5/1 FR gespielt, weil mir da selbst bei 4 tables regelmässig das gesicht einschläft und ich liebe einfach die action bei SH und vor allem laufen da echt praktisch nur vollpfosten rum :) Klar ich swinge stärker als FR und meine Nerven mussten schon einiges aushalten aber nach 25k händen bin ich sehr zufrieden mit SH :)

      Für SH denke ich muss man aber die fortgeschrittenen Sektion gut durchgeackert haben, sonst gibts probleme, weil der postflop skill hier doch schon mehr zählt. Hab da auch die ersten 10k hände einiges dafür bluten müssen z.T.^^