Ich hab da mal ein Problem......

  • 9 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      ja, das Problem ist bekannt, wirst Du auf party auch erleben - Pokertracker macht das etwas einfacher, aber auch das ist kein Wunderwerk.

      Am Anfang hatte ich damit auch zu hadern, wenn auch nicht viel - mir hat dabei folgender Trick geholfen:
      Mach Dich mit equity vertraut!
      Berechne, nach so einer Frusthand AUF DEN CENT, wieviel Du durch deine Spielweise gerade gewinn gemacht hast, und wieviel Dein (gluecklicher) Gegner verloren hat.
      Gegen passives AA genauso: Rechne Dir aus, wieviel Geld du gerade durch seine DUMME Spielweise gespart hast! Mich baut das wunderbar auf, und mitlerweile bin ich, was equity-Rechnungen angeht, ziemlich fit durch dieses ... nennen wir das Kind beim Namen: Sadistenspiel :)


      tschuessi,
      georg
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Wenn die Gegner absolut unberechenbar sind und alles callen, dann solltest du bluffen gar nicht erst versuchen, klappt sowieso nicht.

      Starke Hände betten, da dich schwächere callen. Nur weil sie dich manchmal weglucken und manchmal eine stärkere nicht raised, wird die spielweise nicht falsch.
      Und wenn du einen draw hast, outs und odds berechnen und callen oder folden. Damit gewinnt man gegen soche gegner auf Dauer. Garantiert.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Bahmrock


      ja ich werd das machen. :-)


      aber unter uns, du spielst doch auf solchen tischen genauso aggro weiter mit top pair top kicker wenn keine action ist von den anderen, weder preflop noch postflop?

      ich weiß nicht wie oft ich jetzt so eine hand verloren habe auf dieser anderen plattform, ich verlier grad echt den glauben. oder sollte man sich da komplett anpassen und anfangen anders zu spielen?

      ich bin jetzt grad echt ratlos. wenn die nämlich wenigstens immer so grund atypisch spielen würden, aber die changen das ja andauernd. und noch was, wie verhältst du dich wenn andauernd 7-8 Leute am Flop dabei sind? reinbetten bringt da gar nichts, die betten sowieso nicht vor dem turn. frühestens. das problem ist man hat dann ne gute hand die man aggro spielen MUSS, es gehen 7 Leute mit bis zum River und nur einer trifft halt eine bessere hand, aber das genügt ja leider damit man pleite geht. ich spiele viel lieber auf tighten tischen wo nicht so viele leute in den flop mitgehen.

      und was sagen die profis zu diesem problem??



      Forex
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Faustfan


      auch dir danke für die wortmeldung. ein weiteres problem ist dort auch dass die jungs ganz ganz oft am flop ALLE checken und ich denke dann immer die haben alle schwäche gezeigt und bette dann den turn natürlich und bekomme den reraise! das geht andauernd so. auch lustig oder? also ob sich alle gegen mich verschwören würden...... LOL



      Forex
    • FroggyK
      FroggyK
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 11
      Hallo.

      Also ich Spiele auch auf einer anderen Plattform, und da habe ich sogar dank der PS spielweise noch bessere Werte, als bei PokerStars (mehr als 10 BBs). Gerade weil alle so Manic Spielen, und kaum bis gar keine sich nach den Starting Hands geschweige denn nach dem Rest richten. Es mach unheimlich viel Spaß, wenn ich Bette und Raise, mit einer Monster Hand, oder wenn ich meine Flush chancen nutze, und dabei die besten Flush habe. Dabei gewinne ich dann meistes 20 - 30 BB auf einmal. Wichtig ist hierbei immer nur die 3 Grundregeln beachten.

      1. Gibt es einen Grund zum Folden
      2. Gibt es einen Grund zum Raisen
      3. Gibt es einen Grund zum Callen.

      Selbst wenn ab und zu mal falsch gebettet wird, und du dadurch früher Foldest, verlierst Du auf lange sicht weniger. Das sind am Flop und Turn ja nur 1 - 2 BB, die Du verlierst. mit dem oben erwähnten Gewinnen, kannst Du Dir das erlauben.

      Wie schon in diesem Forum erwähnt, ist es hauptsächlich ein Spiel gegen Dich selbst. Spiele einfach Deinen Stiefel runter, dann klappt das auch.

      cu
    • Tobi1979
      Tobi1979
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 190
      Original von Forexinvestor
      @Faustfan


      auch dir danke für die wortmeldung. ein weiteres problem ist dort auch dass die jungs ganz ganz oft am flop ALLE checken und ich denke dann immer die haben alle schwäche gezeigt und bette dann den turn natürlich und bekomme den reraise! das geht andauernd so. auch lustig oder? also ob sich alle gegen mich verschwören würden...... LOL



      Forex
      Hi Faustfan, ich weiss wovon du sprichst und ich denke ich weiss auch auf welcher Plattform du spielst. Da spiele ich nämlich ab und zu auch noch, allerdings musst du dort deine Spielweise extrem umstellen.

      Preflop nach SHC genau wie hier empfohlen wird, allerdings, wenn auf dem Flop alle zu dir checken und du nichts hast dann natürlich auch checken, da du gegen 7 Gegner nicht bluffen kannst, ist ja klar, dass einer immer irgendwas trifft. Wenn du n overpair Preflop geraist hast und es auf dem Flop nicht triffst, vergiss die Contibet. Wenn alle zu dir checken, check behind, wenn einer bettet, kannst du vielleicht auf dem Flop noch callen, aber spätestens am Turn folden wenn du wieder nichts triffst.

      Flushdraws und straightdraws spiele ich so wie hier im Forum empfohlen. Wichtig ist aber, das du Made Hands (Straight, Flush, Full-House) so spielst, dass du den absolut maximalen Value rausholst. Das heist Call Flop, check-raise am Turn. Damit hole ich an den 0,10/0,20$ Tischen gelegentlich bis zu 8$!!!!!!! aus einem Pot. Du musst einfach darauf achten, dass du nur die Hände die du dir sicher bist mit zum Showdown gehst, alle anderen folden.

      Ab und zu limpe ich auch mal conected siuted cards, wegen der Flush und Straightmöglichkeit. Ich kann mich in keinster weisse darüber beschweren, dass es auf der Plattform schlecht laufen würde, habe innerhalb von 3 Tagen aus 5$ 91$ gemacht und das auf dem 0,10/0,20$ limit. Ist bei PS oder PP unmöglich weil die Tische zu tight sind. Ausserdem darfst du dich auf keinen Fall über die Bad Beats aufregen, sonst fängst du nämlich an genauso zu spielen, wie die anderen. Immer schön auf deine Chance warten, auch wenn es mal eine Stunde dauert, und dann aber richtig zuschlagen.

      Was diese Tipps angeht, so gelten die nur für diese eine Plattform, auf keinen Fall auf PS oder PP so spielen. Ausserdem hör auf die beiden Plattformen miteinander zu vergleichen, das sind zwei komplett verschiedene Welten. Wenn es auf PS bei dir gut läuft, wie du schreibst mach weiter so und freu dich dass du nach den Regeln von PS.de Fortschritte machst. Auf der anderen Plattform kannst du ja nebenher n bisschen Zocken, ohne dich an die eigentlich sinvollen Richtlinien zu halten. Viel Erfolg :D

      Greets Tobi
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Froggy



      Ja, das ist der Punkt. Natürlich macht man ne riesen Kohle wenn man mal ne Monsterhand hat. Nur irgendwie ist dort zu spielen ein bißchen sehr eintönig. Man folded so ziemlich alles außer ne Monsterhand. Ansonsten wird man dort nichts gewinnen. Das Pokern dort verkommt dann so ein bißchen zum stupiden Witzlosen runterfolden und warten auf was großes. Auf Stars ist da immer noch der taktische Unterhaltungswert, es geht halt nichts über ne Contibet wenn ich eigentlich nichts getroffen hab am Flop und beide Gegner folden weil man sieht dass sie auch nichts getroffen haben auf einem ragged Board.




      @Tobi


      Wie du selber sagst, man muß die Spielweise dort einfach sehr anpassen. Ich weiß nicht wo du spielst, bei mir gibts als kleinstes allerdings nur 0.25/0.50 Tische, also du scheinst da woanders zu spielen. Nichts desto trotz verhalten sich die Spieler da wie du beschrieben hast.

      Wie du sagst, ne Contibet kannst du komplett vergessen wenn du nicht ne Monsthand hast. Wenn alle checken muß man auch checken und sich die Freecard nehmen. Wie schon zu Froggy gesagt, das Spiel verkommt halt dahingehend dass man nur noch wirkliche Monsterhände spielen kann. Selbst ein Set ist KEINE Monsterhand auf dieser Plattform im Gegensatz zu Stars zum Beispiel.


      Der Grund ist folgender. Wenn du immer 6-7 Leute bis zum Turn dabei hast, dann ist es fast unmöglich dass nicht einer ne richtig gute Chance auf ne Straight oder ein Flush hat am River. Ist ja klar. Man stell sich nur mal folgendes im Extremfall vor. 6 Leute sind noch dabei am Turn. Jeweils einer von denen ist wegen einem möglichen BD Flush dabei geblieben, sprich also alle 4 Farben sind potenziell gefährlich für meinen Drilling. Dann bleibt noch einer mit einem Overpair und einer mit einem Straight Draw dabei, weißt du wie hoch die Chance ist dass EINER von denen dann war trifft am River? Die ist riesen groß!!


      Ich finde auch man sollte auf jeden Fall beim SHC bleiben, allerdings mit gewissen Einschränkungen. Mit einem JJ z.B. hast du KEIN gutes Blatt auf dieser Plattform. Das ist kein Raise meines Erachtens preflop dort weil man sowieso keine Chance hat andere mit z.B. K3o oder A5o rauszubringen. Nachdem diese Leute aber stur bis zum River mitgehen beide auch wenn du bettest wie ein gestörter, ist die Chance verschwindend gering dass du den Pot machst mit deinen beiden JJ. Da dürfte am ganzen Board kein Q kein K und kein A kommen. Sehr unwahrscheinlich. Oder du brauchst wiederum dein Drilling, und das kommt nicht oft und wenn dann hast du das Flushproblem wenn so viele dabei bleiben.

      Dazu kommt noch dass man auf diesen Plattformen ja ewig warten muß bis mal ne Hand gespielt ist, also kann es mitunter mal sehr langweilig werden wenn man wirklich nur Monsterhände spielen kann.

      Also letztendlich ist es wie du gesagt hast. Das sind 2 verschiedene Welten und mir kommt vor solche Sachen werden in der Ausbildung leider nicht wirklich behandelt. Das ist ein bißchen schade weil man am Anfang nicht wirklich weiß wie man da reagieren soll bzw. was man tun soll.



      Forex
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      @Tobi

      woher weißt du wo ich spiele? Ich spiele an anderen Tischen, die einigermaßen vernünftig sind (1/2), allerdings nicht bei Partypoker, sondern bei Pokerroom. Mein Artikel war so meine grundsätzliche ßberlegung, wie ich dort spielen würde. Aber mit dem maximalen Value hast du natürlich recht.

      Aber ich glaube, daß deine Gewinne auch viel Glück waren. Ich weiß ja nicht wie viel du gespielt hast, aber mehr als 5BB pro Stunde sind auch an solchen Tischen nicht möglich.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @Faustfan


      Ich glaub du hast da war falsch verstanden. Der Tobi meinte mich, nicht dich. Er hat glaub ich nur aus Versehen dich angesprochen obwohl er auf meinen Anfangsbeitrag eingegangen ist wo ich geschrieben habe dass ich noch auf einer anderen Plattform spiele als auf Stars.



      Forex