Letzte 2000 Hände

    • da5id
      da5id
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 110
      Wie ich sehe, ist mein cursus ziemlich "normal". Ich war am Anfang gleich auf 3,20 runter, dann wieder hoch auf 6, runter auf 4,80 und jetzt das erste mal über 7. Hier sind meine 2000er stats:

      2000 hands played and saw flop:
      - 49 times out of 228 while in small blind (21%)
      - 127 times out of 229 while in big blind (55%)
      - 244 times out of 1543 in other positions (15%)
      - a total of 420 times out of 2000 (21%)

      Pots won at showdown - 80 out of 139 (57%)
      Pots won without showdown - 75

      Ich denke, dass die 21% seen flops etwas hoch sind. kommt aber vielleicht daher, dass ich, wenn es geht, die Blinds angreife.

      Ich hätte auch gern eure Meinung dazu:
      Wenn ich am Button bin und keiner vor mir mitgegangen ist, und ein bisschen etwas habe (XXs, eine Dame, ein König oder ein AS) dann raise ich, um die Blinds zu klauen. Das mache ich nur, wenn die Spieler hinter mir nicht zu aggressiv oder Call-Maschinen sind. Ich habe damit bis jetzt gute Erfahrungen gemacht: 17 mal haben die Blinds gefoldet und 6 mal sind sie mitgekommen. Wenn ich alle 6 mal danach verloren hätte (was nicht der Fall ist), hätte ich 25,5BB gewonnen und 12 verloren. Am Ende gewinne ich doch etwas mehr, weil ich in den 6 Fälle manchmal etwas am Flop treffe.
      Zwar sprechen die Zahle für mich, aber wie sieht es damit aus in höheren Limits?
  • 2 Antworten