Ein paar generelle Fragen...

    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      Hallo.

      Ich pokere jetzt seit einem Jahr, größtenteils Livepoker mit Freunden oder bei Turnieren, hab allerdings auch schon einiges an Onlineerfahrung gesammelt.
      Eigentlich spiele ich nur SNGs und vor allem NL BSS FR, da mir FL einfach zu langweilig ist (vor allem auf kleinen Limits) und SSS mir viel zu wenig Optionen gibt und meines Erachtens auch zu statisch ist.

      Bin dann über einen Freund auf Pokerstrategy aufmerksam gemacht wurden und habe mich mal angemeldet um zu schauen was ich mit 50$ bei Partypoker reißen könnte.. ;)

      Habe dann also vor 9 Tagen mit 2-Tabling auf NL10 angefangen, sehr sicher gespielt und größtenteils einfach auf Fehler meiner Gegner gewartet um meine BR nicht zu gefährden.
      Was ich allerdings extrem nervig fand war das Spielniveau, das auf diesem Limit ja wohl total im Keller ist. Dementsprechend kamen auch viele Bad Beats, da viele Leute Standardraises von 4-6BB ja auch locker mal mit 53o callen, nur um dann irgendwie ihre Straße zu bekommen, etc... :D

      Ich hab bei anderen Onlinepokeranbietern allerdings schon Erfahrungen mit exzessivem Tilten nach 4-5 Badbeats durch ein und die selbe Person gemacht, und habe es bis auf einmal am Anfang auch geschafft sehr ruhig zu bleiben, ich werde da sogar immer besser drin - wuerde mich zwar noch nicht als total Tilt-resistent beschreiben, aber auf jeden Fall auf nem guten Weg dahin.

      Naja, nach 3 Tagen und einem Umstieg auf 3-Tabling war ich endlich auf ca. 150$, und beschloss einmal NL25 auszuprobieren, da ich mir da ein etwas besseres Spiellevel erhoffte...
      Ist auch genau so eingetreten, nach kurzer Eingewöhnungszeit auf die neuen Einsätze konnte ich mich sehr gut an das neue Limit gewöhnen.

      Allerdings hatte ich auf jeden Fall noch ein paar Flaws in meinem Spiel, größtes Manko sicherlich zu häufiges Reinlimpen mit Trap-Hands wie KJ, KTs, K9s, QJs und JTs und ein dadurch relativ hoher VP$IP Wert von ca. 30%, außerdem hätte ich mich preflop sicherlich das eine oder andere Mal von relativ schönen Händen, AJs und so, trennen sollen wenn es viel Action am Tisch gab.

      Dafür hab ich mittlerweile auf diesem Limit eigentlich einen sehr guten Blick, man kann bei vielen Leuten schon preflop sicher sehen ob sie eine Monsterhand halten... Dies ist natürlich sehr angenehm... ;)

      Naja, ich festigte also mein Spiel, verbesserte Fehler, und ein stetiger Geldzuwachs stellte sich ein... Natürlich auch mit einigen Bad Beats, und einigen dummen Calls meinerseits, aber getroffene Sets beim Gegner zu erkennen finde ich ziemlich schwer - da gibts dann grade bei paired Boards vs flush/straight meinerseits natürlich immer mal schwierige Entscheidungen, aber größtenteils lag ich mit meinen Folds ziemlich gut denk ich.

      Naja, ich habe jetzt also in diesen 9 Tagen knapp 11k Hände gespielt, davon ca. 8k auf NL25, das kann ich allerdings nicht genau sagen, da es ja Probleme mit der Limit-Anzeige bei PT gab, und ich dies erst vor 5 Tagen behoben habe.

      Mein VP$IP ist jetzt von ca. 30 auf 25 runter, PFR von ca. 7.5 auf 6% runter, AF ziemlich konstant bei 2.3 und BB/100 Hands ist bei 7.5, wobei die letzten 6k Hände knapp über 10 sind. Dazu noch ein gewonnenes 11$ SNG macht eine derzeitige BR von 425$, in 310 raked Hands kommen noch die 100$ über den Sign-Up Bonus dazu... :-)
      Ausserdem hab ich vor 2 Tagen mit 4-Tabling angefangen, und ich glaube dabei wird es auch erstmal bleiben, da mehr auf 2 15" TFTs dann doch nicht mehr so allzu konfortabel spielbar sein wird, und ich so auch noch zusätzlich zu den PT Werten via PAHud die Spieler beobachten kann, was ich mir zur Zeit bei mehr Tischen echt nicht zutraue.
      Ich weiß natürlich dass 11k jetzt keine extrem aussagekräftige Samplesize sind, aber ein paar Schlüsse lassen sich denke ich mal schon draus ziehen...

      Ich hatte eigentlich vor auf NL50 zu wechseln sobald ich über 500$ bin, allerdings bin ich mir jetzt nicht sicher ob es vielleicht besser wäre noch auf ca 700$ hochzuspielen, so dass ich 3-4 Stacks Polster habe bei eventuellen Bad Beats, etc...

      Weiterhin wollte ich fragen wie oft die Ränge geupdatet werden und ob man z.b. die 800PP für Gold in jeder Updateperiode wieder neu erbringen muss? Denn ich habe bisher grade einmal 450 Partypoints gesammelt und echt ziemlich viel gespielt die letzten Tage, also hoffe ich mal das die jemals gesammelten PPs zählen. :(

      Nervig finde ich zur Zeit noch dass irgendwie der Großteil meiner Highpairs gebustet werden, und Preflop call ich halt gegen max 2 Gegner eigentlich auch gegen fast jeden ein All-in wenn ich KK halte... (Ausnahme wenn 2 BSS Spieler es nötig halten preflop all-in zu gehen, die sonst eher tight spielen, lass ich mich auch mal zu nem Fold hinreissen).

      Den meisten Gewinn kommt sicherlich durch Nutflushs, pocket pairs die ihr set treffen oder zum FH werden und Spieler die einfach allzu transparent probieren sich den Pot zu kaufen.
      Dies reizt mich nun aber wirklich nicht besonders, da ich mich konstant weiterentwickeln will, und auf diesem Limit alles eigentlich sehr einfach zu spielen ist...
      Und es ist zwar angenehm eine annehmbare BB/100 Hands rate zu haben, aber wenn sie ein bisschen fällt, ich dafür aber mehr Erfahrung sammeln kann, und effektiv dann natuerlich auch mehr Gewinn mache, wechsele ich natürlich liebend gerne in das nächsthöhere Limit.

      Ich weiß dass viele jetzt vielleicht denken werden dass ich einen extremen Upswing habe, übermütig bin/werden könnte, und zu schnell zu viel pushe und vielleicht ist dies auch wahr - aber man sollte halt nicht vergessen dass ich ja nicht erst vor 10 Tagen angefangen hab zu pokern und mich im Rahmen meiner Möglichkeiten auch schon sehr viel mit der Theorie beschaeftigt habe. :-)

      Ich werde wohl in nächster Zeit auch anfangen Sample Hands zu posten, vor allem in meiner Spielweise mit KQ(o und s) und AQo scheint es noch einige flaws zu geben, fühlt sich zumindest so an.

      Längerfristig erhoffe ich mir NL200 nachhaltig schlagen zu können, da ich gehört habe, dass der Unterschied von NL100 mit am größten sein soll.
      Außerdem würde ich mein MTT Spiel gerne verbessern und später auch mal wieder mein Glück an SnGs versuchen, die ich auf anderen Seiten schon gewinnbringend gespielt habe - aber NL ist für mich zur zeit einfach am reizvollsten.

      So das wärs erstmal von mir, habe mehr geschrieben als ich eigentlich wollte, also danke fürs lesen und ich wäre dankbar über (möglichst konstruktive) Kritik, Anregungen, etc... :-)


      Achja, eine Sache noch: Gibt es eigentlich eine Art Rakeback Programm für Partypoker? Eigentlich gibt es ja welche für sogut wie alle Pokerseiten, aber für Partypoker konnte ich komischerweise nix finden... :(
      Habe immerhin in den 10 Tagen schon 160$ Rake erspielt, und dies nur auf diesen kleinen Limits - also ein 30% rakeback wäre schon toll... :tongue:
  • 32 Antworten
    • Mephisto87
      Mephisto87
      Black
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 4.176
      hm soweit ich das bankrollmanagment in erinnerung habe. geht mna auf NL 25 mit ca 500 doller auf NL 50 mit ca 1300 doller. solltest vieleicht mal lesen...
    • Geonosis
      Geonosis
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 1.082
      Die Artikel für BSS gibt es ja erst ab Silber.

      Den Status musst du dir auch jeden Monat neu erspielen. Mein Vorschlag:
      Ein Limit runter auf NL10 bis 500$, dann NL25, wenn du die Artikel durchlesen
      kannst dürftest du dir den Rest eigentlich selbst beantworten dürfen! :D
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      Danke mephisto, wie geonosis schon sagte kann ich die Artikel erst ab dem nächsten Update lesen, daher war ich mir nicht sicher...
      Ich dachte halt 20 Stacks brauch man nur wenn man sicher gehen will, aber um auf 1300$ zu kommen werd ich inklusive Varianz sicher noch 3 Wochen auf NL25 brauchen, da ich in nächster Zeit nicht mehr ganz so viel Zeit haben werde wie letzte Woche.

      Hm, das mit dem Gold-Status pro Monat in NL25 scheint ja dann ziemlich hart zu sein, ich hoffe mal das schaffe ich fuer diesen Monat noch.. =/

      Wieso soll ich zurück auf NL10 gehen? Wie gesagt fühle ich mich auf NL25 deutlich wohler, kann die Leute viel besser einschätzen, habe weitaus mehr Samplehands in PT über Spieler aus NL25 und außerdem bin ich wie gesagt in ca 700 Händen ziemlich sicher über 500, da ich dann die 100$ Sign-Up Bonus bekomme. :-)

      Danke für die schnellen Antworten, und sind die Updates des Memberstatus' eigentlich immer am Monatsersten?
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      puhh also ich spiele etwa 2h am Tag NL 25 und erspiele momentan so circa 700 Partypunkte pro Woche...
      800 sollten in einem Monat wirklich kein Problem darstellen

      "abe immerhin in den 10 Tagen schon 160$ Rake erspielt,"

      Das muss doch schon nen ganzer Sack voll Partypunkte sein oder?
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      Wie geschrieben gerade mal knapp 450 Punkte...
      Hm, wieviel Tische spielst du wenn ich fragen dürfte, oder wieviel Hände pro Stunde ca.? =)
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      Immer 4 Tische SH sinds 115 Hände pro Stunde
      also grob 460 Hände die Stunde.
      Ob ich genau 2h am Tag spiele oder vlt. doch mehr oder weniger weiß ich nicht genau..würde es halt atm als Durchschnittswert angeben;)
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      Ah, ok - wusste nicht dass du SH spielst.. =)
      Naja, wahrscheinlich geht die Tendenz doch eher noch ein Stueck nach oben bei deinen 2 Stunden... :D

      Ich komme mit 4 Tischen à ca. 80 Hands/Stunde auf so 320 pro Stunde, könnte also gut hinkommen, da ja nicht alle meiner raked Hands auf NL25 waren ;)
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      So, hab jetzt den Bonus gecleared und mal ein bisschen NL50 angetestet...
      Meines Erachtens ein angenehmer Unterschied soweit, nicht mehr so extrem tight, die Spieler trauen sich ein bisschen mehr und scheinen generell besser zu spielen - naja das ist ja auch irgendwie klar... ;)

      So einen richtig großen Unterschied konnte ich in der kurzen 600 Hand Session allerdings nicht wirklich feststellen. Das liegt aber denk ich mal auch daran dass es schon eher spät ist, und es nachts im allgemeinen ja um einiges fishiger zugeht... :P

      BR ist jetzt bei 550$ dank dem 100$ Bonus. :D
      Ich denke mal ich werde noch ein Weilchen 3 Tische NL25 spielen und dazu mal 1 Tisch NL50 dazunehmen um meine BR noch ein bissl zu pushen bevor ich komplett hochwechsle. =)
    • Fireblade187
      Fireblade187
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.118
      mit ner BR von 550 dollar würde ich noch nicht auf NL50 rumdonken ..
      2-3 bad beats und darfst dich dann wieder auf NL25 das doppelte an stacks wieder hochgrinden ..
    • zosch
      zosch
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 724
      Hi fakerli,
      zuerst mal möcht ich dir sagen, dass ich deinen stil zu schreiben mag, nicht überheblich aber selbstbewusst.
      aber ich würde den rat annehem noch nen bischen auf deinem limit zu verweilen, du sagst selbst, dass du schonmal ordentlich getiltet hast (oder hab ich was falsch verstanden, dann nimm ich das zurück), und wenn dir mal eben 150 dollar durch die finger rutschen tut das so ner BR ganz schön weh.

      Kann leider aus erfahrung sprechen, bei mir ging es auch sehr zügig bergauf, und dann derbe BB's bekommen und schön auf tilt die hälfte meiner br verspielt!

      Mach es besser!

      Gruß zosch
    • RiCkDiE
      RiCkDiE
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 2.328
      Kann auch nur aus Erfahrung sprechen, ich bin froh mich an das BRM gehalten zu haben und erst mit 500$ auf nl25 gewechselt zu haben!

      Habs letzte Woche selber erlebt, dass ich innerhalb von 1 h 100$, dass sind 400 BBs verloren habe durch Hände, wo ich sagen wir mal eher wenig dafür konnte (AA gegen KK verloren, bei preflop allin und so einen Spaß) Du sitzt das, konzentrierst dich, machst wenig oder Teilweise einfach gar keine Fehler und trotzdem siehst du deine BR auf einmal um 100$ schrumpfen!

      Auf NL25 kann man das verkraften, aber auf NL50 wären das dann schon 200$ gewesen. Einmal eine dickere Pechsträhne+tilten und du bist Pleite!

      Also nimm die Ratschläge an

      Freddy
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      Ok, also ich hab die Ratschäge jetzt erstmal soweit (weitesgehend) angenommen und spiele 3 Tische NL25 und 1 Tisch NL50.

      Danke zosch, ja ich hatte auf Pokerstars mal nen absoluten Fulltilt, da ging gar nix mehr... Ich glaube die letzte Hand hab ich dann noch mit AJs gegen J4o verloren, usw... ^^

      Aber mittlerweile nehm ich solche Sachen sehr viel gelassener... Man sieht halt auch eine Menge an ziemlich kranken Konstellationen und gewöhnt sich mit der Zeit einfach dran. =)

      Naja, die letzten beiden Tage lief es ziemlich mies. Ich hab insgesamt ca. 10 Stunden gespielt und kaum etwas auf dem Flop getroffen, wenn dann sind alle raus oder jemand hatte was höheres; bin mit Highpairs in Sets gerannt, usw usf, halt n ziemlicher Down, aber zum Glueck nur so ueber 3-4k Hände, also eigentlich nicht weiter erwähnenswert...
      Meine BR musste nur natuerlich ein bisschen drunter leiden, war kurzzeitig nur noch knapp über 400.
      Gestern Nacht und heute lief dann alles wieder ok. Aces wurden zwar zweimal auf Turn und River von nem Set gekillt, aber damit muss ich halt leben, ansonsten kaum Bad Beats und ein paar große Pötte für mich, so dass ich wieder auf 525 bin.

      Mein Pokertracker hat leider ein paarmal beschlossen sich aufzuhängen, also hab ich leider keine exakten Stats mehr, auf NL50 dürfte ich mittlerweile vielleicht 1k Hände haben und finde es weiterhin eigentlich sehr angenehm...
      Die Gegner glauben einem nicht mehr so viel, machen auch mal Bluff Checkraises, usw... Daraus lässt sich mit ner Made Hand aber natürlich auch ein bisschen was verdienen... =)
      Mein BB/100 Hands kann sich da auch sehen lassen, aber das liegt eher daran dass jemand der Meinung war mit nem 7er Pärchen und nem Trashflop mein Kingpair rauszubluffen zu müssen... :D
      Also es ist mir schon klar dass der absolut nicht aussagekräftig ist, mir geht's halt vor allem darum mich schon ein bisschen an das neue Level zu gewoehnen, wenn ich dabei ein bisschen Verlust mache - auch nicht so schlimm - und zur Zeit ist es eher andersherum.

      Außerdem hatte ich heute ein paar Hände die ich gerne zur Diskussion gestellt hätte, aber bei meinem .NET Framework 2.0 ist irgendwie der Installer zerschossen, gibt auch keine Lösungsvorschläge zu dem konkreten Problem, also werde ich wohl mal ein neues System aufsetzen müssen um den Handgrabber zu installieren...

      Achso, und nochmal die Frage: Weiß jemand etwas über Rakeback?
      Ich habe wage gehört dass es das nicht gibt für Partypoker und es mal etwas vergleichbares gab, oder vielleicht auch noch gibt... ?(
    • DPL00
      DPL00
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 393
      Original von fakerli
      Achso, und nochmal die Frage: Weiß jemand etwas über Rakeback?
      Ich habe wage gehört dass es das nicht gibt für Partypoker und es mal etwas vergleichbares gab, oder vielleicht auch noch gibt... ?(
      http://www.pokerstrategy.org.uk/download/ContentNutzen.jpg
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      hm, also kein rakeback bei partypoker, dafuer eine gute ausbildung via ps.de, wenn ich das richtig verstanden hab? Schade wenn's so ist, denn PT/PA hab ich schon. Natürlich ist die Ausbildung trotzdem toll.. :]

      Aber naja, der bronze content hat mir soweit nicht wirklich was gebracht... Bis zu implied pot odds etc. hat es davor auch schon gereicht, sind ja prinzipiell alles einfache Überlegungen, die man m.E. ja schon instinktiv nach etwas längerem Pokern anwendet... :-)
      Aber Silber und Goldsektion haben da ja hoffentlich noch einiges in petto und da ich zur zeit bei 600 PPs bin duerfte das mit naextem Monat Gold sein auch absolut kein Problem sein... =)
    • Blacklap
      Blacklap
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 88
      Ich würde mal an deiner Stelle versuchen die Tischzahl ein wenig zu erhöhen, bei FR kannst du locker 4-6 Tische aufwärts spielen, das steigert deine Winrate nochmal ein gutes Stück.

      Bin bereits bei ca 350 Dollar auf NL25 gewechselt und jetzt bei gut 1000 auf NL50, kommt, denke ich, immer darauf an, wie sicher du dich auf dem limit fühlst, und für die Varianz sollten eigentlich 20 Stacks reichen, aber das muss jeder für sich selber wissen :)

      Grüsse
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      Hm, ich spiel zur Zeit 4 Tische auf 2 Monitoren, so hab ich fast immer alles im Blick und kann die Spielzüge und gespielten Hände der anderen auch anschauen, was zusätzlich zu den PT Stats doch noch relativ wichtig für mich ist.
      Ich bin mir daher nicht sicher ob 5 oder 6-Tabling wirklich eine Steigerung meiner Winrate bedeuten würde, da ich mich zur Zeit nicht für fähig halt bei mehr Tischen immer noch alle Spieler zu analysieren...
      Bin aber ja jetzt auch in 10 Tagen von 2 auf 4 Tabling gewechselt, mal schaun - später werd ich sicher auch mal noch mehr Tische ausprobieren... =)

      Ich werd wohl probieren allmählich die Rate der NL25 tische zu reduzieren und schauen wie es läuft... Bis 750 bleib ich auf jeden Fall erstmal bei 3 25ern und 1 50er.
    • JayMcCay
      JayMcCay
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 5.642
      Original von fakerli
      Ok, also ich hab die Ratschäge jetzt erstmal soweit (weitesgehend) angenommen und spiele 3 Tische NL25 und 1 Tisch NL50.

      (

      Ich weiß nicht. Du sagst du hast die Ratschläge angenommen, spielst aber trotzdem mit deiner BR auf NL50. Irgendwie komisch.

      Du klingst sehr von dir selbst überzeugt und lässt wenig von außen an dich ran. Ist zwar schön und gut, aber BRM is mit das wichtigste überhaupt.
      Mit 10Stacks auf das nächsthöhere Limit zu gehen, halt ich für sehr gewagt. Da kann dich nen übler Downswing ganz schön zerstören.
    • fakerli
      fakerli
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 25
      Wie gesagt, ich bin nicht wirklich auf das nächste Limit gegangen.
      Ich spiele ein Viertel meiner Spiele auf NL50. Wenn ich da 2-3 Stacks verliere werde ich natuerlich einfach auf allen Tische wieder NL25 spielen.

      Ich halte BRM auch für eine wichtige Sache, aber ich ziehe es vor mich jetzt schon an das nächste Limit zu gewöhnen, um dann nicht wenn ich mit einem Schlag wechsele erstmal ein paar Stacks Lehrgeld zu bezahlen.

      Außerdem finde ich NL50 sehr viel interessanter... Bei NL25 gibt es quasi kein Spiel nach dem Flop, echt ziemlich traurig. Klar lässt sich damit gut Geld verdienen solange man nicht die Geduld verliert, es gibt einfach viel zu viele Spieler die einen gerne ausbezahlen wenn man ne made hand hat - aber es ist ja sowas von langweilig, ich komme mir vor als ob ich bei NL25 echt nur auf der Stelle trete und mir geht es primär halt darum ein besserer Spieler zu werden.
      Das heisst bei weitem nicht, dass ich mir auch nur im Geringsten anmaße zu behaupten, alle meine Hände fehlerfrei zu spielen und ich bin über Feedback echt dankbar.

      Ich bin jetzt bei 15k gespielten Händen und einer BR von 620$.
      Hätte noch weitaus mehr sein können, aber heute mussten meine Asse, wenn ich sie denn hatte, echt bluten... Wenn SS mit 33 und BS mit 99 preflop all-in gehen und beide ihr Set treffen, naja, gehört halt dazu...

      Ich merke auch dass ich unbedingt einen Handgrabber brauche, mich würde Feedback zu einigen Sachen echt brennend interessieren, werde wohl die Woche mal notgedrungen meinen PC neu aufsetzen muessen. =/

      Soweit erstmal, ich habe nach deinem Post nochmal ernsthaft überlegt erstmal solide bis 1k$ BR auf 4-6 Tischen NL25 zu spielen, aber ich finde die derzeitige Konstellation wirklich sehr angenehm und halte mich auch für fähig den einen Tisch zu schließen wenn ich denn mal 2-3 Bad Beats kassieren sollte...
    • Schrettl
      Schrettl
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 559
      ging flott voran bei dir - hut ab.
      aber! nimm dir was hier schon mehrmals gesagt wird zu herzen...spiel lieber 6 tische NL25 als frühzeitig zu hohe limits zu spielen. besser zu konservativ als nachher dumm aus der wäsche schaun wenn der downswing einsetzt.
      ich selbst bin mit einer br von über 3k von FL auf NL umgestiegen und habe trotzdem erstmal auf NL25 angefangen...und damals wusste ich (denke ich) auch soviel wie du jetzt über NL.
      sehs ma so: auf NL50 kost dich ein dummer fehler 10% deiner BR...finde ich schon heftig.
    • 1
    • 2