draw auf nicht-nuts, wie stark discounten?

    • mortus05
      mortus05
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 404
      beispiel: ich halte QXs. calle meinen flush-draw am flop und turn. am river mache ich ihn und verliere gegen A high. hätte ich am flop und turn wesentlich bessere pott-odds als für den nutflushdraw gebraucht? wenn ja wie viel besser? und kann man mit nichtnutdraw mit implied-odds rechnen?
  • 2 Antworten
    • Christo66
      Christo66
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2005 Beiträge: 129
      deine outs verändern sich nicht, denn du hast gleich viele wie mit Axs und damit ändern sich die pot-odds auch nicht. Das du mit deiner Dame verlierst kann vorkommen (that's Poker X( ). und wenn du noch wie ich annehme auf micro limit spielst kümmer dich nicht um implied-odds, auf diesem level sind solche dinge echt nicht wichtig.

      Konzentrier dich auf die Basics. ;)
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      die wahrscheinlichkeit das du 2 suits der gegner 2 suits und das board 3 hat is so gering das man es fast vernachlässigen kann ...

      noch egeriner wenn 3 gegner den flush haben (ist mit schon 2 mal passiert *g*)