Backdoorflush in die Outsrechnung miteinbeziehen?

    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Hallo!

      Die Frage steht eigentlich schon im Titel: Wenn man z.Bsp. ein Backdoorflushdraw hat mit einer hohen Flushkarte, sollte man die Outs für einen evtl Call am Flop dafür miteinberechnen? Wie discountet man sie dann richtig? Man hat z.B. einen Pikass auf der Hand, am Flop erscheinen zwei weitere Pikkarten, also 10 übriggebliebene Pikkarten durch 2, um korrekte Outs zu bekommen?

      Gruss
  • 12 Antworten
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.356
      Ein Backdoorflushdraw gibt Dir 1 zusätzliches Out.
      http://www.pokerstrategy.org.uk/de/strategy/173/3/
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Ich rechne immer 2 zusätzliche Outs. Glaube das irgendwo gelesen zu haben.
      Bei Backdoor Str8 Draw setze ich 1 Out an.

      Ist das falsch?
    • MasterT
      MasterT
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 805
      1 zusätzliches Out - 2 wären deutlich zuviel!
      zusätzlich musst du aber auch bedenken, dass EINE hohe Karte schnell geschlagen werden kann, schon beim König musst du also aufpassen, da viele schlechte any Ace spielen...
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Ok. Ich bin davon ausgegangen, dass ich 2 der gleichen Farbe auf der Hand halte.
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Also ein Out, egal ob man zwei Flushkarten oder nur eine hohe hat?
    • MasterT
      MasterT
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 805
      Ich bin mir nicht sicher, von welcher Ausgangssituation ihr ausgeht.
      Meine war die folgende:

      Am Flop liegen 2 Karten einer Farbe, ich selbst habe eine dritte der gleichen Farbe auf der Hand -> Folge: Ich gebe mir ein Out mehr, vorausgesetzt, meine Karte ist hoch genug um berechtigt anzunehmen, dass ich im Falle eines 4-Card-Flushes auch noch wirklich vorne liege

      Anders ist diese Situation:
      Der Flop liegt rainbow, ich halte suited cards und hoffe auf einen Backdoor Flush. Hier sind die implied odds natürlich höher, da im Erfolgsfall ein 3-Card-Flush das Resultat wäre. Allerdings sind die Chancen (wie im Fall davor exakt genauso) gering, daher würde ich mir auch hier nur 1 Out extra geben.

      Meintest du das?
    • rustyspoon
      rustyspoon
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.459
      1-1.5 Outs Backdoor Flush Draw
      0.5-1 Backdoor Straight Draw
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von MasterT
      Am Flop liegen 2 Karten einer Farbe, ich selbst habe eine dritte der gleichen Farbe auf der Hand -> Folge: Ich gebe mir ein Out mehr, vorausgesetzt, meine Karte ist hoch genug um berechtigt anzunehmen, dass ich im Falle eines 4-Card-Flushes auch noch wirklich vorne liege

      Anders ist diese Situation:
      Der Flop liegt rainbow, ich halte suited cards und hoffe auf einen Backdoor Flush. Hier sind die implied odds natürlich höher, da im Erfolgsfall ein 3-Card-Flush das Resultat wäre. Allerdings sind die Chancen (wie im Fall davor exakt genauso) gering, daher würde ich mir auch hier nur 1 Out extra geben.

      Meintest du das?
      Ja genau, diese beiden Situationen meinte ich, danke
    • lego
      lego
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 5.823
      Original von rustyspoon
      1-1.5 Outs Backdoor Flush Draw
      0.5-1 Backdoor Straight Draw
      glaube auch, das so gelesen zu haben, weiß aber nicht mehr genau wo, evtl. ssh? ka.

      bei der backdoorstraight wird unterschieden, ob du zb. 9TJ hast und links und rechts anschließen kannst oder zb TJA hast un noch genau 2 mal mitten reintreffen muss
    • Fallout1986
      Fallout1986
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 432
      Jo steht u.A. in SSH
    • nobi
      nobi
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 792
      ich bezweifle, dass man stur nach outs spielen kann.
      Bei Overcards kommt es auch auf die Gefährlichkeits des boards an.
      Wenn das board Straightgefahr und Flashgefahr signalisiert, dann pfeif
      ich auf das out eines Backdoorflushes und folde.
      z.B. A+K+ mit Flop T98+ rainbow und 3 Gegner, wegen akuter Straightgefahr.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Eine guter Backdoorflush ist 1.5 Outs wert.

      Theoretisch entspricht die Equity sogar 2 Outs, aber man discounted ein wenig wegen FH Redraws und weil man ja 2 Mal bezahlen muß, mämlich auf Flop und Turn.