Ein paar dumme Fragen

    • 6Wishmaster6
      6Wishmaster6
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 3.807
      Tach zusammen,
      hab mich in dem Begrüssungsthread schon vorgestellt. Maik heiss ich, studiere Mathe und Philo.
      Also das Pokern begeistert mich wirklich, soweit ich mich nun damit auskenne. Nur hab ich einige Fragen verschiedenster Art:

      1. (Was praktisches) Wenn ich ein normales Poker Kartenspiel erwerben möchte (also nen echtes ;) ), unter was läuft sowas im Laden dann? Unter Skat ja nicht weil das ja dann die 2, 3, 4, 5 , 6 als Karten ausspart. Doppelkopf mayb? K.a.

      2. (Was theoretisches ) Das Gesetz der grossen Zahlen kommt natürlich zum Tragen bei allen strateischen ßberlegungen bzgl. Pokern. Nur ist es ja so, dass eine gewisse Menge an Händen ja erreicht werden muss, damit man damit "rechnen" kann. Hm, im Prinzip muss brauch man da ja enorme Rücklagen um dem "Zufall" ein Schnäpchen zu schlagen.
      Daher die Frage:

      3. (Sehr theoretisch) Gibt es irgendwo Texte mit mathematischem Hintergrund zum Thema Pokern? Mich intressieren einfach diese Grundsätzlichen stochastischen Fragen bzw Antworten. Ich studier zwar Mathe aber den Schein für Wahrscheinlichkeitsrechnung/Statistik mache ich erst nächstes Semester, und mag nicht solange warten, vieleicht gibts da was feines ?! Nen besonders empfehlenswertes Buch? :D

      4. Die Bezeichnung "2c/4c Tisch", bezieht die sich auf die SB, BB Geschichte? also heisst das irgendwie der SB muss 2c geben der BB 4c? Oder meint das nur das man lediglich um 2c raisen kann?

      Vielen Dank im vorraus,

      MfG Wish
  • 9 Antworten