mit 300$ Limitaufstieg auf 0.5/1 oder warten

    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Hallo!

      Ich bin nun einige Dollar davor entfernt, die 300$ Grenze zu knacken, was theoretisch einen Limitaufstieg nach der BRM bedeuten würde. Allerdings gibt es bei dem 0.5/1 Limit kaum FR Tische. Wäre es sinnvoll, sich erstmal bis zu 500$ auf dem 0.25/0.5 Limit hocharbeiten und dann direkt auf SH umzusteigen?

      Gruss
  • 27 Antworten
    • Fallout1986
      Fallout1986
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 432
      Ich würde zumindest ein bisschen auf 0.5/1 FR vorm umstieg auf SH spielen. Abends sind ja auch ein paar FR Tische auf. Kannst ja zur not auch einfach 1-2 Tische 0.5/1 spielen und den Rest 0.25/0.50 wenns dir zu wenig Tische sind.
    • DonThomaso
      DonThomaso
      Silber
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 455
      Ich denke Du solltest auf jeden Fall mal reinschauen.
      Ich spiel nun endlich halbwegs erfolgreich auf dem Limit. Ich denke als Vorbereitung zu SH kann es auch nicht schaden.
      Denn meiner Meinung nach wird schon etwas aggressiver als auf 0,25/0,50 gespielt und das wird ja auf SH auch so sein.
      Nur sei gewappnet evtl. wieder abzusteigen, denn einige haben bei dem Limit kleinere oder größere Probleme (etwas swingig ;) ).
      Evtl. machst Du erstmal ein oder zwei Tische parallel auf.
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Jo, dann werd ich wohl mal reinschauen, und evtl noch 1-2 Tische auf dem alten Limit spielen, falls zuwenig davon auf dem neuen da sind..

      Absteigen musste ich auch schonmal, wird also kein Problem sein, falls es nicht so gut läuft..

      Man sieht sich am Tisch ;)
    • borti
      borti
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 369
      Ich habe auch gerade die 300$ BR erreicht und spiele seit gestern .50/1. Ich denke, dass es sinnvoll ist schon vor dem Umstieg aus SH an .50/1 FR tischen zu spielen. Diese sind zwar wirklich tight (kann natürlich nur danach gehen was ich gestern erlebt habe), aber ich denke, dass wenn man auf .25/.50 weiterspielt bis man die BR für .5/1 SH hat, man stärkere Porbleme beim Umstieg haben wird, da man gleich zwei Neuerungen hat:
      1. Man hat ein neues Limit. Dies ist am Anfang immer Gewöhnugsbedürftig. Allein aus dem Grund, dass sich die Swing in $ gerechnet verdoppeln.
      2. Man man muss sich in SH einfinden. Auch hier sind die Swings grösser.

      Also hat du beim doppelten Umstieg mit erheblich grösseren Swings zu kämpfen und das kann einem schon zu schaffen machen.
    • paulpoker81
      paulpoker81
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 724
      wichtig ist nicht wann du aufsteigst, sondern dass du rechtzeitig wieder absteigst.
    • hockeyfande
      hockeyfande
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 435
      Meine Meinung ist immer noch, dass 0,5/1 auf Party extrem bescheiden ist und sich erst ab SH wieder lohnt
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      .5/1 rake auf pp?
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von hockeyfande
      Meine Meinung ist immer noch, dass 0,5/1 auf Party extrem bescheiden ist und sich erst ab SH wieder lohnt
      inwiefern bescheiden?
    • hockeyfande
      hockeyfande
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2007 Beiträge: 435
      Viele ps.de'ler sagt eig alles, zumindest war das noch vor 4 Wochen so
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von OstapBender
      Original von hockeyfande
      Meine Meinung ist immer noch, dass 0,5/1 auf Party extrem bescheiden ist und sich erst ab SH wieder lohnt
      inwiefern bescheiden?
      0,5/1 FR hast Du normalerweise als PS.de-ler ne kleine, feine Edge. Die reicht, um die entsprechende BR für SH zu erreichen. Mit der Edge, die man nach dem Studium der SH-Artikel dann allerdings auf 0,5/1 SH hat, ist die FR-Edge ein Fliegenschiss. Soll heißen: Erspiele Dir so schnell wie möglich die BR für SH, lerne schnell die SH-Artikel und steige dann um. Profitablere Limite als 0,5/1 und 1/2 SH habe ich bisher nicht kennengelernt.
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      hmm,ich mach das seehr viel konservativer vom Bankrollmanagement her.
      Wollte ursprünglich bei 500$ auf 0.5/1 aufsteigen,allerdings hats mir auf 0.25/50FR FL dann schon so gereicht,dass ich mit knapp 420$ 0.5/1 FL SH! probiert habe,da mir FR einfach nur mehr auf die Nerven ging.

      Und ich bin soo happy :)
      0.5/1 SH macht so unglaublich viel spaß zu spielen,die Sachen die man gelernt hat kann man endlich anwenden,die Gegner machen nimma jeden Scheiß-wenn auch trotzdem noch extrem viel

      Weiters hab ich wohl genau mitm Limitaufstieg einen perversen Upswing von 7BB/100Hands und das nun schon auf 3000Hände.Auf 0.25/0.50 hab ich erst einmal knapp 4000Hands break even gespielt.

      Wenn man sich an die ganzen Tabellen hält ,die dir Preflop ja alles vorkaun kann man auf 2Tischen denke ich schon auch mit kleinerer Bankroll Shots probieren und schaun obs einem liegt.Wenn nicht muss man eh wieder ein limit runter und bankroll auffüllen.

      mfg
    • JannemannJan
      JannemannJan
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 257
      Original von hockeyfande
      Viele ps.de'ler sagt eig alles, zumindest war das noch vor 4 Wochen so
      Ist das nicht auf fast jedem Limit bei PP so?
    • gear
      gear
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 4.809
      Original von JannemannJan
      Original von hockeyfande
      Viele ps.de'ler sagt eig alles, zumindest war das noch vor 4 Wochen so
      Ist das nicht auf fast jedem Limit bei PP so?
      allerdings ist der mangel an fischen besonders gross auf 0.5/1 Fr, da der fisch sich ja bekanntlich lieber für sh entscheidet
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.908
      Ich habe mit etwas schlimmen Ahnungen den Schritt zu 0.50/1.00 FR gewagt, als ich $300,15 hatte. Es geht nicht gut, aber nicht schrecklich (ich pendle seit ein paar Tagen zwischen 250 und 280; über 300 bin ich bislang nicht nochmals gekommen).
      Ich finde, daß die Leute auf diesem Limit schon besser spielen als bei 0.25/0.50, wenn auch nicht so, daß ich Angst und Zittern bekomme. Im Gegenteil, manchmal freue ich mich darüber, daß ich ein bißchen so etwas wie Respekt genieße (d.h. es kann einmal ein Semi-Bluff funktionieren, der auf den ganz billigen Plätzen hoffnungslos wäre).
      Es ist für mich wieder einmal an der Zeit, mich theoretisch weiterzubilden (meine Güte, da gibt es genug zu tun)!
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Moin,

      jo, durch den TAF Bonus bin ich gestern nun aufgestiegen und hier mein kleiner Erfahrungsbericht :) : Ich habe zum grössten Teil der Zeit an einem einzigen Tisch gespielt, zwischendurch an einem zweiten und dritten, die sich aber relativ schnell wieder aufgelöst hatten. Habe dann halt auf dem .25/.5 Limit welche aufgemacht, damit mir nicht langweilig wurde. Von der Spielweise her war mein erster Eindruck, dass es schon etwas besser gespielt wird, als einen Limit drunter, aber auch noch nicht die Profis am Werk sind. :) Denke, werde da schon nicht gnadenlos untergehen, aber das waren bis jetzt auch nicht so viele Hände. Ich habe bei der Session etwas Minus gemacht, wobei der grösste Teil davon bei dem .25/.5 Limit lag.

      Jo, ma schauen, wie es so weiterläuft.

      Nervig finde ich halt, dass es spät Abends/Nachts wirklich nur ein voller FR Tisch da war, hätte gerne ein oder zwei mehr gehabt, das geht aber nur bis ca 12 Uhr, nach meiner gestrigen Erfahrung..

      Gruss
    • beutelwomb
      beutelwomb
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 710
      versucht so schnell wie möglich auf SH zu wechseln !
      mehr kann man dazu net sagen
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Ich glaub ich spiel wohl bissl arg konservatives BRM. Wollte eigentlich erst bei 300$ auf .25/.50 wechseln :D
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      hab mir jetzt nicht alle antworten durchgelesen, aber ich kann jedem, der sich neu an sh ranmacht nur raten, mit 500bb aufzusteigen, weil die swings im vergleich zu vorher eine enorme belastung darstellen können.

      daher würde ich op empfehlen, mit den 300$ .25/.5 sh auf einer anderen seite zu spielen. sh ist fr einfach vorzuziehen.
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von alexd841
      daher würde ich op empfehlen, mit den 300$ .25/.5 sh auf einer anderen seite zu spielen. sh ist fr einfach vorzuziehen.
      Ja, SH werd ich auch erst mit 500$ in Angriff nehmen. Ein Account auf einer anderen Seite wollte ich vorerst nicht aufmachen, wegen der News neulich (http://www.pokerstrategy.org.uk/de/news/406/)
    • 1
    • 2