Unsicher?

    • fun4ever
      fun4ever
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 75
      Mein Problem ist nicht das ich verliere ganz im Gegenteil meine BR wächst stetig (zumindestens bis jetzt kleine ups und downs sind ja normal) .

      Mein eigentliches Problem liegt darin das je mehr ich Theorie lese oder auch hier im Forum stöbere deto mehr Zweifel kommen in mir auf.
      Jeder weiss genau wann er wie zu reagieren hat so scheint es mir, keiner zweifelt je an seinen Händen bzw Entscheidungen und das an bis zu ZEHN Tischen gleichzeitig.

      Die Theorien für Odds and Outs Implied Odds Fold Equity usw, sind mir absolut klar nur scheint mir manchmal einfach nicht die Zeit gegeben um alle Eventualitäten genau zu berücksichtigen. Hier spiele ich so "komisch" sich das anhört nach Gefühl (oder sagen wir besser nach bestimmten bisher erfolgreichen Schemata) und liege da im Grossen und Ganzen auch nicht so falsch.
      Rund 20 % der so gepielten Hände haben sich bei genauerem Hinsehen als falsch gespielt erwiesen.

      Vor allem wenn ich länger nur Theorie studiert habe spiele ich zu Beginn einer neuer Session fast nur Müll zusammen.
      Kann das am Lernverhalten liegen ?
      Sprich versuche ich da einfach alles was ich gelesen habe bewusst umzusetzen und produziere daher dann die Fehler. Da ich das gelernte noch nicht sicher intus habe und so bewusst mein Gedächtnis nach gelernten durchsuche das eventuell gar nicht zu der Situation passt?
      Das ich das eigentlich gelernte das mir bisher weitergeholfen hat hier vernachlässigt wird, da ich eventuell unbewusst der Meinung bin das neue muss besser sein?

      Tja irgendwie viele Fragen und wenig Antworten, vielleicht sehe ich auch nur den Wald vor lauter Bäumen nicht.

      Für ein paar Denkanstösse wäre ich sehr verbunden.
  • 1 Antwort
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Ja, das kann am Anfang schon sehr gut sein! Man darf nicht versuchen, erlangtes Wissen gezwungenermaßen anzuwenden und es dauert einige Zeit, bis man so weit ist eine Situation auf einen Blick korrekt einschätzen zu können und die dafür greifenden Prinzipien parat zu haben!

      Ich denke es ist aber gut, wenn man neue Prinzipien (natürlich nicht das callen aufgrund von pot odds etc.) anfangs nur sehr spärlich verwendet!