Raise am Turn von 0,3AF Villain

    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Es gab heute beim 2/4sh Coaching von Weyoun einen superpassiven Fish (0,3AF bei 40 VPIP) der auf ihn position hatte. Und zweimal hat der Weyoun am Turn geraised, einmal mit 2pair, einmal mit Trips.
      Daraufhin meinte ich, dass man sein Top Pair gegen solche Leute als Drawing Hand beachten kann und je nach Odds den Turn callen kann und am River unimproved folden _muss_.

      Weyoun meinte, das wäre die schlechteste Vorgehensweise überhaupt und man müsse das immer auch am River callen, weil man ja nur ($Potsize+1)mal vorne liegen muss, um diese Spielweise +-0EV zu machen.

      Ich behaupte, dass das falsch ist, bin mir aber bewusst, dass sowas subjektive Wahrnehmung meinerseits sein kann. Ich bin in den letzten hmm 50K Hands zu selten auf einen so passiven Fish (typische Stats: 40/0/0,3 Wts 40) getroffen, der mir nicht am Showdown 2Pair oder besser gezeigt hat. So selten, dass es auf keinen Fall für einen Call reicht, da man wirklich nur Bluffs von diesen Leuten knackt und die diese meistens schon am Flop starten.

      Ich würde gern ein paar Meinungen dazu hören und werde ab jetzt auch mal ne Strichliste machen (lol). Ab ein paar hundert Fällen dürfte es so langsam aussagekräftig werden.
  • 13 Antworten
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Stimme Wise 100% zu. Ich hab noch NIE gegen Turnraise von nem passiven Spieler mit Top Pair gewonnen. Um ehrlich zu sein betrachte ich das derzeit als mein größtes Leak gegen solche Leute nicht zu folden und je 2 BB zu sparen, meistens sind Pötte ja Headsup und man hat nichma odds zum weiterdrawen. Wenn ich da jedes Mal folden würde säh meine BR schon weit rosiger aus, + 150 BB hätt ich dann bestimmt. Gegen alle möglichen Leute sag ich ja TopPair Calldown, aber gegen SOLCHE Fische entweder fold turn oder fold river UI. Das ist UNmöglich da zu gewinnen ohne Redraw.
    • HekKo5
      HekKo5
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 847
      also wenn weyon seine trips oder two pair raised ist es doch ok ?!?

      aber was du sagst steht auch in middle limit holdem "playing agaisnt turn raise" oder so...

      dh: top pair am turn wird geraised von nem passiven fisch -> fold oder call nach outs.

      ich hab mal 1000 Hände so gespielt...
      wenttoshowdown: 27%
      won@showdown: 60%
      BB/100 war irgendwas im Minus Bereich


      kam mir komisch vor, hab das dann wieder gelassen
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Original von HekKo5
      also wenn weyon seine trips oder two pair raised ist es doch ok ?!?
      Weyoun hatte keine Trips sondern der Fish. Weyoun hatte Midpair und der King (die gepairte Overcard) lag aufm Board.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Original von HekKo5


      ich hab mal 1000 Hände so gespielt... (...)

      hab das dann wieder gelassen
      Naja, 1K Hands ist einfach nicht aussagekräftig.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.683
      Naja, weyouns Reaktion darauf, dass ich ihm gesagt habe, dass der Fish 0,3 AF hat, war "Da sagt mir jemand, der hat 0,3 AF, da da hab ich jetzt keine Zeit für." Und ich dachte mir nur "Ja gut, aber das hättest du auch einfach folden können."

      Die Hand mit den Trips Ks war eigentlich ein Fold am Turn mit den Reads, ich glaube aber auch, dass weyoun, das im Nachhinein erwähnt hat.
      Mit anderen Worten, ich stimm dir da vollkommen zu, allerdings hätte man die Hand z.B. nicht mal bis zum River bringen sollen, wenn man zumindest sichere Reads hat.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Naja, lasst uns jetzt nicht so auf diese eine Hand draufhauen. Hier gehts ja um noch wesentlich stärkere Hände (Top Pair, Top Kicker z.B.), die man meiner Meinung nach ebenfalls am River UI folden muss...

      Ach ja - zu Improvements zähle ich natürlich auch ein paired Board, welches low 2pair counterfittet. Ist aber meiner Erfahrung nacht meistens auch nicht ausreichend, da solche leute häufig nur top 2pair (zumindes ein Pair muss die Top Karte sein) raisen...
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.683
      Original von Wiseguy
      Naja, lasst uns jetzt nicht so auf diese eine Hand draufhauen. Hier gehts ja um noch wesentlich stärkere Hände (Top Pair, Top Kicker z.B.), die man meiner Meinung nach ebenfalls am River UI folden muss...

      Ach ja - zu Improvements zähle ich natürlich auch ein paired Board, welches low 2pair counterfittet. Ist aber meiner Erfahrung nacht meistens auch nicht ausreichend, da solche leute häufig nur top 2pair (zumindes ein Pair muss die Top Karte sein) raisen...
      Ich finde gerade diese Hand ist ein gutes Beispiel. Das schwierige daran ist, das zu verallgemeinern, da hängt, glaube ich, in vielen Fällen doch noch sehr viel selektive Wahrnehmung dran. Wenn man zu oft solche Hände UI am River foldet macht man sich für halbwegs observable Spieler außerdem extrem bluffbar.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Wir reden hier von den schlechtesten Spielern _überhaupt_. Ausserdem hat man ja manchmal selbst Top 2Pair oder n Set. Und gegen andere aggressivere Leute 3-bettet man ja auch bzw. callt den River.
      Die raffen das nicht - ganz sicher
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.512
      Entweder man foldet direkt gegen den Turn Raise oder man callt down. Alles andere macht keinen Sinn.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Original von Korn
      Entweder man foldet direkt gegen den Turn Raise oder man callt down. Alles andere macht keinen Sinn.
      Warum nicht callen nach Odds und den River dann unimproved folden?
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Hallo? Kooooooorn?
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.171
      Original von Wiseguy
      Original von Korn
      Entweder man foldet direkt gegen den Turn Raise oder man callt down. Alles andere macht keinen Sinn.
      Warum nicht callen nach Odds und den River dann unimproved folden?
      Weil du dir dann 1. schon selber viel zu gute Odds auf ein Call mit toppair gibst und es 2. auch total weak ist und dein "Image" zerstört. Viele Spieler zocken nur 1 oder 2 tables und wenn du sowas dann beobachten, dann bekommst du andauernd nen turnraise und ne riverbet und warscheinlich foldest du dann sogar auch immer.
      Mit dem TURN call commitest du dich sozusagen an ein calldown. Am flop mit midpair, gutshot und runnerrunnerflush nochmal gegen einen raise, gegen den man glaubt hinten zu liegen ist was anderes, weil du am turn einfach folden kannst.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Original von pKay
      Original von Wiseguy
      Original von Korn
      Entweder man foldet direkt gegen den Turn Raise oder man callt down. Alles andere macht keinen Sinn.
      Warum nicht callen nach Odds und den River dann unimproved folden?
      Weil du dir dann 1. schon selber viel zu gute Odds auf ein Call mit toppair gibst und es 2. auch total weak ist und dein "Image" zerstört.
      Solche superpassiven Fishe wissen nichtmal, was "Image" überhaupt ist.