Podcasts?

  • 3 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      und es gab schonmal die Frage: Welchen Inhalt sollten wir in Podcasts rausbringen ? Alle halbe Stunde ne neue Hand oder was? ^^

      Bzw wenn wir die Wikipedia-Def nehmen, dann sind doch unsere Vids Podcasts (ja, ich musste wirklich nochmal nachgucken *noob*).

      Was die kleinen, einfach Videos angeht, kannst Du mir da nen bissel mehr schreiben, wie genau Du dir das vorstellst und was der nutzen sein soll gegenueber dem Handposting? Finde die Idee interessant, hoere sowas zum ersten mal - ist das so nen replay einfach wie bei PT auch?
      (Ich nehme die beiden Ideen einfach mal unabhaengig, wie gesagt, zeitlich unabhaengige Streams von Videobeitraegen existieren schon geraume Zeit ^^)

      - georg
    • Schalle
      Schalle
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.332
      Das Problem an einem Video Podcast ist es doch das es erst ein "richtiger" Podcast ist wenn man ihn auf seinem iPod schauen kann. Das würde aber bedeuten das der Podcast frei zu verbreiten ist und somit nicht realisierbar.

      Und zum Thema kleine Videos. Die wöchentlichen Handbewertungen könnten doch als Video gemacht werden. Also nicht so wie iluya der einfach ganz normal spielt. Sondern die Hände die auch sonst in nem Thread geposted wurden als Video. Technische Möglichkeiten gibt es doch genug (PokerTracker Replay, Powerpoint, oder man codet sich selber was). Der Vorteil daran ist das man es grafisch sieht. Also jede Betting Sequence , der Flop usw. Währenddessen der Kommentar vom Handbewerter und ich bin mir sicher das der Lerneffekt dadurch viel größer ist als das "stupide" lesen der Hand im Forum.

      Auch wäre ich dafür kleine Videos für den Theorieteil zu machen. Es gab doch sogar schonmal Theorie Coachings (hattest du bahmrockk nicht sogar damals das Equity Coaching gemacht?). Da ein Theorie Coaching/Video ja größtenteils von den Fragen lebt würde ich vorschlagen das als erstes ein generelles Video gemacht wird (mit hilfe der tools oder anderer grafischer darstellung). Danach wird dann ein Thread eröffnet mit Fragen von den Usern. Dann nach ner gewissen Zeit sucht sich der Coach die besten Fragen raus und macht dann halt noch nen Q&A Video wo er alles erklärt.
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Diese kleinen Videos hatte ich mir so vorgestellt, dass der Kommentator die Hand immer schrittweise weiterspielt, also auf den ver. Streets mal kurz anhält und ein paar grundlegende Sachen erklärt, die Stats analysiert etc. So kann er viel intensiver darauf eingehen und es sind keine kurzen Pausen, wenn man gezielt Hände raussucht.

      Vereinfacht könnte das ganze so aussehen:

      http://img79.imageshack.us/img79/4215/podcastzj1.jpg