stoxtrading für anfänger

    • mrflopy
      mrflopy
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 449
      hi leute!
      neben dem pokergeschäft wollte ich mich mal bisschen in den aktienmarkt begeben.
      ich habe aber weder ne ahnung wo (aba da habe ich schon nen thread gefunden im forum) und vorallem wie.
      gibts irgendwie ne anleitung ?
      denke mal es geht nach wissen, know how und gefühl aber dann frag ich euch einfach. wieviele anteile kauft ihr von einer firma und habt ihr tricks beim zeitpunkt des kaufs usw ?
      es gibt ja so aktien pools oder sowas die man aber auf längere sicht anlegt ?! (hab aber absolut keine ahnung). was genau ist das und wie macht ihr das ?
      also woltle einfach mal nen paar eindrücke sammeln weil ich das schon recht spannend finde so :)
      wenn jemand ne einsteigerfreundliche seite kennt also wo das vllt gut beschrieben ist und so dann würde ich mich auch sehr freuen ;-)
  • 28 Antworten
    • DasKLoYO
      DasKLoYO
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 485
      wenn du das ernsthaft machen willst würd ich mir erstmal ein paar bücher / zeitschriften kaufen unds an nem Musterdepot probieren, bevor man da richtig mit anfängt. Son paar Seiten durchlesen reicht denk ich mal nicht aus um da Erfolg zu haben :D
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      :) da brauchst du schon ordentlich hintergrundwissen. sonst kannste das geld auch spenden.


      -> boersenspiel.faz.net
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      ganz ohne hintergrundwissen sag ich da nur: "spiel lieber poker" !
      im ernst, aktien/derivatehandel ist sowas von komplex und nur zu empfehlen, wenn du besser bist als dein banker, weil du sonst ohne netz und doppelten boden deine kohle riskierst.( und es gibt da kein rackeback oder reloadboni^^)

      wenn du mal nen einblick in die denkprozesse von "richtigen" tradern haben willst geh mal auf

      http://www.tradesignalonline.com/default.asp

      und schau dich mal um (btw mich trifft man da auch von zeit zu zeit mal an :D )
    • Laurenz88
      Laurenz88
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2006 Beiträge: 598
      auch sehr interessant sind die prognosen auf onvista. laden jedoch immer wieder zu zu viel euphorie ein ;)


      -> http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/index.pl
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von Laurenz88
      auch sehr interessant sind die prognosen auf onvista. laden jedoch immer wieder zu zu viel euphorie ein ;)


      -> http://prognose.onvista.de/cgi-bin/ver2/index.pl

      i vote 4 "eigene meinung"...prognosen trau ich nicht über den weg
    • MoonP004
      MoonP004
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 1.460
      Dir ist hoffentlich bekannt, daß das eher Kapitalintensiv ist und du nicht mit kleinen Summen anfangen brauchst, da sonst die Gebühren im Vergleich zum Inventment zu hoch sind (Warum muss ich grad an FL 0.5/1 denken ;) )


      Versuch es wirklich erst mal mit einen Musterdepot (hab auch so angefangen) und dem aneigenen von Wissen ansonsten wird es wohl eher eige Art Lotterie.
    • DasKLoYO
      DasKLoYO
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 485
      ich würd die Markus Frick Mailhotline abonnieren, da brauchst du dann auch kein Hintergrundwissen :D
    • mrflopy
      mrflopy
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 449
      ok hab mich mal bei diesem börsenspiel angemeldet.
      aber hab da maln paar fragen.
      bin auf portfolio und habe aus spaß mal 20 partygaming aktien gekauft
      dann bin ich auf börsenspiel und die waren da garnicht.
      was zur hölle ist dann dieses portfolio?

      2. gibt es jetzt nicht irgendwie ne art grundplan wie ich vorgehe ?
      also am besten einzelne firmen raussuchen und die studieren und dann kaufen ?
      und wieviel anteile kauft man immer so ?

      ich bedanke mich erstmal für dieses börsenspiel weil das ist glaube ich nen guter einstieg.
      aber auch da sehe ich keinerlei struktur drin irgendwie ^^

      @ cubaner du hörst dich sehr erfahren an. wie hast du angefangen ? irgendwelche buch tipps. weil die page die du mir geschickt hast da blick ich so 0 durch :D
      es muss doch auch irgendwie ne art "bronze" forum geben bevor ich in das platin forum gehe und kein wort verstehe :D

      grüße, floppy
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      An deiner Stelle würd ich mein Geld in Fonds parken, wo dir die "Investitionsideen" profitabel erscheinen.

      Apropos. Analysten: Die sind selten unparteiisch, und solange man den Auftraggeber & seine Intention nicht kennt - einfach nicht drauf hören.
      "Investieren aus dem Bauch heraus" ist vergleichbar mit "Pokern aus dem Bauch heraus"
    • 2pacnrw16
      2pacnrw16
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.853
      Zitat eines Platin-Member^^

      Der Bund-Future vollzog gestern einen erneuten Downmove, der die Preise nicht ganz bis zur Fibonacci-Supportmarke bei 113.30 geführt hat. Von der 113.36er Marke haben sich bullische Divergenzen im mittelfristigen Chart ausgebildet (-> siehe Divergenzenhart), welche mit Kursen über der 113.60er Marke bestätigt wurden. Dies hat den Bund-Future in eine Reboundbewgung geführt, welche im heutigen Handelsverlauf bei 114.09/14 auf Resist trifft. Von diesen Levels ist zunächst ein Rücksetzer der Preise zu erwarten, der in Richtung der 113.83/74 führt.

      Der Trendresist bei 114.22 hält dieses Korrekturszenario intakt. Erst mit Kursen über dem Trendresist bei 114.22 setzt sich die Reboundbewegung des Bund-Futures weiter fort und führt die Preise in die 114.57/65er Region.

      Das will ich nicht können. Ist mir mom. zu kompliziert...
    • jiggybounce
      jiggybounce
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 83
      Topic interessiert mich auch sehr..
      Ab welcher Br wird das interessant und wie macht man sich da richitg fit?
      Bücher lesen wird ja wohl kaum reichen , oder?
    • mrflopy
      mrflopy
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 449
      Original von jiggybounce
      Topic interessiert mich auch sehr..
      Ab welcher Br wird das interessant und wie macht man sich da richitg fit?
      Bücher lesen wird ja wohl kaum reichen , oder?
      genau das will ich auch wissen ^^
    • aetos
      aetos
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 649
      Original von jiggybounce
      Ab welcher Br wird das interessant und wie macht man sich da richitg fit?
      Bücher lesen wird ja wohl kaum reichen , oder?
      Br 10k, die du nicht brauchst - also theoretisch auch ein verlust zu verschmerzen wäre.

      mit bücher und der nutzung deines dir gegebenen gehirns sollte einiges möglich sein. bwl studium ist aber auch nicht verkehrt.

      ich studiere übrigens philosophie und hab kein geld ;)
    • huj87
      huj87
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 311
      Ein Bekannter von mir kauft und verkauft minimal immer so Aktienpakete im Wert
      von so 5000-10000€ (hängt auch von der Bank ab), da darunter eben die Kosten einfach im Vergleich zum kurzfristigen Gewinn einfach zu hoch sind.
      Die BR sollte dann schon so 50000€ + betragen denke ich. Man muss halt auch bei starken "Downswings" noch in der Lage sein immer wieder mal Aktien billiger nachzukaufen, um seine Verluste später wieder reinholen zu können falls die Aktien mal wieder steigen.

      Ich empfehle euch auch mal euch so ein paar geschichtliche Hintergründe anszuschauen (hab da jetzt speziell das Jahr 2000 und danach im Auge), damit ihr mal seht was so alles schlimmes passieren kann.
    • mrflopy
      mrflopy
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 449
      hms chade dachte da gibts so "br-building" mäßig irgendwas das man klein anfängt und sich dann steigert oder so
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.553
      Wenn dir englische Texte nichts ausmachen, kann ich dir diese beiden Investmentkurse als solide Grundlage wärmstens empfehlen: http://www.fool.com/school.htm?ref=G02A06

      Du brauchst übrigens keineswegs 10-50K Bankroll. Wenn du nicht zu kurzfristig denkst, stehen die Erträge bei z. B. Indexpapieren und Kauf bei einem Discountbroker ab 500 Euro aufwärts in vernünftigem Verhältnis zu Risiko und Kosten.
    • koggegol
      koggegol
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 191
      Also mal ganz ehrlich, einzelne Aktien kann man schon für 1000 Euro kaufen, aber da ist das Risiko unglaublich hoch. Der Handel verschlingt unglaublich viele Gebühren.
      Ich würde dir empfehlen Portfolios von von großen Tradern anzuschauen und zunächst mit Aktienfonds anzufangen, hierbei solltest du aber nicht unter 5000 Euro pro Fonds anfangen.
    • mrflopy
      mrflopy
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 449
      was genau ist ein portfolio ?
      beim börsenspiel habe ich mich beim kauf verklickt und auf einmal die aktien im portfolio gehabt anstatt im börsenspiel.
      wo liegt der unterschied ?

      wer schnürrt fonds ? die seite wo ich die fonds kaufe oder kann ich mir das auch selber zusammenbasteln oder wie läuft das ?

      warum fonds nicht für 500 euro anstatt 5000 ???

      grüße, floppy
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Original von DasKLoYO
      ich würd die Markus Frick Mailhotline abonnieren, da brauchst du dann auch kein Hintergrundwissen :D
      finde dem kann man sein geld auch gleich schenken^^...so ei netter kerl :P
    • 1
    • 2