second nut flush river decision

    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Pot Limit Omaha Ring game
      Blinds: $0.50./$1.
      6 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: $97.75
      UTG+1: $143.50
      CO: $190.85
      Button: $207.35
      SB: $94.95
      Hero: $243.65

      Pre-flop: (6 players) Hero is BB with K:heart: J:spade: 3:spade: K:diamond:
      UTG calls, 3 folds, SB calls, [color:#cc0000]Hero raises to $4[/color], UTG calls, SB calls.

      Flop: 8:diamond: 7:spade: Q:spade: ($12, 3 players)
      SB checks, [color:#cc0000]Hero bets $8[/color], UTG calls, SB folds.

      Turn: K:spade: ($28, 2 players)
      Hero checks, UTG checks.

      River: J:diamond: ($28, 2 players)
      [color:#cc0000]Hero bets $22[/color], [color:#cc0000]UTG raises all-in $85.75[/color], Hero folds.
      Uncalled bets: $63.75 returned to UTG.

      Results:
      Final pot: $72


      villain spielte postflop recht solide. hab in der letzten stunde keine crazy bluffs von ihm gesehen, hat aber oft in position in raised pots gefloated, wenn die hand am turn aufgegeben wurde. gegen second barrels hat er meist gefoldet.

      der plan fuer die hand war check call turn. push any river. nach seinem check behind am turn, value bet ich den river, um von kleinen flushs oder sets evtl. noch value zu bekommen, nun pushed er allerdings.

      easy fold oder sieht man hier noch oft genug nen kleineren flush?

      reasonable player wuerde wohl mit nem kleinen flush hier nicht mehr pushen.

      verwirrt hat mich nur, dass er den turn nicht protected, wenn er den flush hittet, was er sonst wirklich ausnahmslos immer getan hat. nutflush + set wuerde das ganze allerdings erklaeren. er hatte nen pfr von 1.0. also wird er utg auch AQQx mit Ax suited nicht raisen.


      called den river hier wer? spielt jemand den turn an?



      danke schonmal fuer eure anmerkungen :)
  • 15 Antworten
    • Wildstyle68
      Wildstyle68
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 245
      ohne den nut flush würde ich maximal im check/call mode weiter spielen, weil du sonst wies dir in dem fall passiert ist aus dem pot geraist werden kannst.
    • Playmo4ever
      Playmo4ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 33
      Ich finde den Turn falsch gespielt. Um herauszufinden, ob ein besserer Flush bei Deinem Gegner ist, würde ich hier am Turn eine Bet zwischen 1/2 und 3/4 Potsize machen. Hat Dein Gegner den besseren Flush wird er dich raisen, dann easy fold.
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Ich würde hier auch Check/Call am River spielen.

      Auf seinen Push würde ich sicher nicht folden. So wie Du gespielt hast , hast Du höchstwahrscheinlich keinen Flush, da kann er sich hier gut auch mit AT vorne sehen, mit einem kleinen Flush ebenso. Bei >2:1 kann ich hier die Second Nuts nicht folden.
    • karnikl
      karnikl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2005 Beiträge: 383
      Original von Staniz
      ohne den nut flush würde ich maximal im check/call mode weiter spielen, weil du sonst wies dir in dem fall passiert ist aus dem pot geraist werden kannst.
      Du valuebettest also am River nur die Nuts, nachdem am Turn durchgecheckt wurde? Das halte ich für ein dickes Leak.

      Ist für mich ne klare valuebet. Die entscheidende Frage ist, ob man den raise callen sollte.

      Meine Erfahrung ist, dass auf PL100 gerade am River ein raise nur nuts oder second nuts bedeutet. Würde hier trotz der merkwürdigen Turnaktion folden.
    • Wildstyle68
      Wildstyle68
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 245
      Original von karnikl
      Original von Staniz
      ohne den nut flush würde ich maximal im check/call mode weiter spielen, weil du sonst wies dir in dem fall passiert ist aus dem pot geraist werden kannst.
      Du valuebettest also am River nur die Nuts, nachdem am Turn durchgecheckt wurde? Das halte ich für ein dickes Leak.

      Ist für mich ne klare valuebet. Die entscheidende Frage ist, ob man den raise callen sollte.

      Meine Erfahrung ist, dass auf PL100 gerade am River ein raise nur nuts oder second nuts bedeutet. Würde hier trotz der merkwürdigen Turnaktion folden.
      wenn die hand nicht so läuft wie ichs mir erhofft habe nehm ich lieber einen kleinen pot mit, als am schluß mehr als nötig zu verlieren. und weil ich wenig bock hab die second nuts zu folden hätte ich gecheckt um nicht wie hier passiert aus dem pot geraist zu werden.
      und ich kann mir nicht vor stellen das er so dumm ist mit 10 oder kleiner als highcard auf den flush zu drawen, dann überleg dir mal das es wohl wenig hände gibt die du schlägst und die dich trozdem callen wenn du den river bettest! deswegen ist ein bet am river für mich klar -EV
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Original von oblom
      Ich würde hier auch Check/Call am River spielen.

      Auf seinen Push würde ich sicher nicht folden. So wie Du gespielt hast , hast Du höchstwahrscheinlich keinen Flush, da kann er sich hier gut auch mit AT vorne sehen, mit einem kleinen Flush ebenso. Bei >2:1 kann ich hier die Second Nuts nicht folden.
      Naja also dass er ne Straight hier raised halt ich mal fuer nahezu ausgeschlossen. Er hat schon etwas sinnvolles Poker in den Haenden davor gezeigt.


      Original von Playmo4ever
      Ich finde den Turn falsch gespielt. Um herauszufinden, ob ein besserer Flush bei Deinem Gegner ist, würde ich hier am Turn eine Bet zwischen 1/2 und 3/4 Potsize machen. Hat Dein Gegner den besseren Flush wird er dich raisen, dann easy fold.
      Am Turn werd ich sicher nicht topset + second nuts folden. Genau deshalb bet ich nicht. Ausserdem will ich, falls er nen Set haelt, das er aus welchem Grund auch immer am flop nicht geraised hat, evtl. nen schlechteres full macht bzw. meine eigenen outs aufs full nicht kaputt machen.

      Es gibt ja eigentlich keine einzige Scarecard fuer mich.



      Haette er 9T in spade gehabt, und damit den 3rd nutflush gemacht, haette er am flop mit oesd + flushdraw agressiver gespielt wie ich ihn einschaetze.

      Da ich mittlerweile doch schon ein paar omaha-sessions mehr hinter mir habe, mag ich den fold eigentlich sogar ganz gern.

      Axs in spade als einfachen nutflushdraw ist einfach eine der wenigen haende, die er am flop mit nem call spielen wuerde und die er am turn evtl. auch check behind spielt.


      den river check call zu spielen halt ich auch fuer nen leak. any straight, set wird bei meiner line wohl oft noch ne riverbet callen, aber praktisch nie selbst betten.


      Was allerdings nen klarer fehler bei der hand ist, ist der raise preflop oop aus den blinds. Meine Hand ist viel zu schwach fuer nen Raise oop meiner Meinung nach :) .
    • Climber
      Climber
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 7
      Meine Omahaerfahrungen sind eher gering, jedoch ist gerade im PL der preflopraise wichtig um den Pott in die Höhe zu treiben gerade aus dem BB.

      Wenn ich mich also entscheide die KK mit der s Karte zu raisen, dann ist doch die Turncard genau die Card, die ich Suche!!!

      Logisch wäre hier ein hohe bet! Der Checkraiseversuch ist ja auch anfällig im Bezug auf den Nutflush. Oder wolltes du hier checkcall spielen?

      Ein check am Turn zeigt doch schwäche OOP, vielleicht wird er ermutigt den River agressiv mit dem schlechteren Flush zu reraisen?

      Wenn ich den Turn vorsichtig spiele, warum dann nicht auch den River um eine schlechte bet zu provozieren? Nicht gerade die übliche Omaha Taktik mit sec Nut, jedoch folgelogisch!
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von Climber
      Meine Omahaerfahrungen sind eher gering, jedoch ist gerade im PL der preflopraise wichtig um den Pott in die Höhe zu treiben gerade aus dem BB.
      ?

      Seit wann wollen wir OOP große Pötte spielen?
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Wenn der gut ist und dich als gut sieht, kann er das hier machen, wenn er allein das Pik As hält, aber keinen Flush.

      Wenn er es hat, kannst du es nicht haben, wenn du es nicht hast wirste auf Riverraise folden. So einfach ist das. Wenn er von dir weißt dass du nitty bist, kann dich hier mit A :spade: T :heart: 9 :heart: Q :diamond: am River super super profitabel bluffen.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Original von ChrisA3
      Wenn er es hat, kannst du es nicht haben, wenn du es nicht hast wirste auf Riverraise folden. So einfach ist das. Wenn er von dir weißt dass du nitty bist, kann dich hier mit A :spade: T :heart: 9 :heart: Q :diamond: am River super super profitabel bluffen.
      jep der move nennt sich "bare ace bluff"
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Wenn dein Gegner den drauf hat, steigert sich die Varianz des Spiels nochmal ins unermessliche ;)
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      Das ist mir durchaus klar. Nur bleibt die Frage, ob er den in dem Spot oft genug spielt bzw. hat, um den Call fuer mich profitabel zu machen.


      Called er z.b. deine Hand auch auf bare ace bluff mit A in heart, wird er den Turn betten und mich am River all-in setzen, da er damit oftmals 2 barrels braucht. Sein check behind am turn zeigt mir eigentlich dass er das lonely A in heart nicht hat, zumindest dann nicht als geplanten Bluff vom Flop weg. Einen kleineren Flush haett ich am turn meist bet/fold oder am river check/call gespielt.
    • karnikl
      karnikl
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2005 Beiträge: 383
      Dass der bare ace bluff auf PL100 so großartig oft verwendet wird halte ich ja mal für ein Gerücht.
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      ich finde das preflop nicht schlecht, ich finde da flop mäßig nicht schlecht, turn mäßig auch nicht

      aber den river find ich schlecht gespielt!

      wenn du glaubst er hat was besseres wieso bettest du den river hier?, eine schwache hand wird dich hier nicht callen meiner meinung nach, sinnvoller ist du checkt und signalisiert nochmal schwäche!, dann kann du am river gemütlich check/call spielen!

      aber die riverbet ergibt für mich keinen sinn, entweder du bettest hier weniger (halbe potisze), was ich aber auch nicht machen würde oder du lässt ihn hier am river betten und callst seins

      ob ich hier den river eher gecallt hätte, mach ich normalerweise readabhängig, aber tendenziell würd ich hier den river callen..., denn wieso macht er hier am turn ein check behin mit flush?, ergibt für mich nicht soviel sinn
    • Astarloa
      Astarloa
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 620
      wirklich Sinn ergibt die Hand fuer mich auch nicht. Ich mag aber meine Line immer noch, auch die Riverbet. Ich wuerd sie zwar wirklich etwas kleiner waehlen, so 18-19, aber ich bevorzuge hier immer bet/fold mit dem secondnutflush.

      jeder flush wird die bet callen, der nutflush wird mich raisen. der nutflush wird aber auch immer betten, so dass ich mit bet/fold die gleiche menge verliere, wohl sogar mehr, falls er potsize bettet.

      ich verliere aber immens value von kleineren flushs die check behind spielen. evtl called er sogar mit der straight, falls er mit 98xx am flop called, denn meine line sieht auch nicht nach flush aus.

      ich glaub nicht, dass er mich hier so oft aus der hand bluffed, dass bet/fold einen niedrigeren erwartungswert hat, als check/call.


      Bet/call halt ich immer noch fuer nen derben fehler, selbst die groessten fische hab ich nie einen kleinen flush in so einer situation pushen sehen.