Blind vs. Blind

    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      Hi,

      grad noch ein extra thread hierzu, da das thema doch etwas anders ist.

      wie ist eure 1)raising / 2)calling/ 3)reraisingrange

      a)im SB
      b)im BB


      ###########

      zu meinen ungefähren ranges:

      a)1) any PP / suited connectors down bis 67s/offsuited connectors down bis 98o/ JT+/Q9+/K8+/Kxs/Ax

      a)2) completen???? mach ich fast nie^^


      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      b)1) range wie oben nach SB complete raise ich auch

      b)2) kaum calls von mir zu sehen^^

      b)3) TT+/KQ+/Aj+


      (hier kann ruhig jeder seinen senf dazu geben, da blind vs. blind immer aggro ist :D )
  • 9 Antworten
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      zu a) eigentlich wie bei dir....interressant wäre imho auch noch eine ungefähre 4-betting range gegen einen reraise des BB...ich würde da je nach BB bei AQs anfangen....ingesamt finde ich die ganze sache aber schwer zu sagen da es halt imho sehr situations und gegner abhängig ist

      b) 1) ähnlich wie bei dir

      2) ich calle hier Hände wie JTs oder kleine pps da sie imho eigentlich eine recht gute playability haben...wobei das auch wieder auf die situation ankommt gegen einen loosen stealraiser reraise ich sowas auch...

      3) ist wieder sehr situationsabhängig gegen einen sehr tighten stealer raise ich wohl in etwa nach deiner range gegen einen loosen stealer deutlich mehr auch so Hände wie A8 oder KJ...aber nur wenn ich weiß das sie auch eine Hand weglegen können und keine calling stations sind.


      finde es allgm. schwer hier auch nur ungefähre ranges zu nennen da ich das ganze sehr situationsabhängig behandel
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      push
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Ich raise aus dem SB in jedem Fall um einiges tighter als vom Button aus.
      Meine Range dürfte so PP, Ax, Kxs, Qxs, sc, sog und stg sein, wobei ich die letzten drei auch schon mal folde, gerade wenn der BB viel callt/raiset.
      Completen tue ich im Blind Battle eigentlich nie.
      Meine Range im BB ist ähnlich, eher noch etwas tighter, weil man IP ist und eine Bet am Flop einem auch oft genug den Pott sichert.

      Gegen nen Shortstack gilt natürlich "raise any 2" ;)


      Interessanter fände ich eigentlich eure Reraise-/Callingranges gegen Raises in dieser Situation. Bin da selber noch sehr unsicher und spiele bestimmt viel zu tight.
      Dürfte bei mir ungefähr so aussehen:

      Reraise mit hohen Pockets (bis TT), AK, AQs
      Call mit AQ, AJ, AT, KQ, Pockets bis 99
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      a)

      1) je nach Gegner. wenn er viele raises callt oder reraist werde ich tighter.

      callt er fast any contibet werde ich preflop auch tighter und raise weniger.


      2) mache ich eigentlich fast nur gegen callingstations die preflop wenig raisen auf completes und postflop any contibet callen würden wenn ich preflop raisen würde.



      b)

      1) relativ große Range. gegen Fishe alles was irgendwie playable is.

      3) je nach Gegner. Pocketpairs, Highcards, Suitedconnectors
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Also fast keine Opencompletes im SB?

      Kann man die Situation da nicht mit Heads Up mit extrem großen Stacks vergleichen? Da empfiehlt Harrington in HoH 2 ja immerhin, any2 zu completen (und auch gegen aggressive Gegner noch mindestens 70% zu completen), also auch Hände mit extrem schlechter Playability... dabei heißt sein Hauptargument günstige Pot Odds.
    • Tillerman123
      Tillerman123
      Platin
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 844
      auch wenn die potodds noch so gut sind kriegst du meißtens null value wenn du wirklich gut triffst und sonst biste dominiert oder hast middlepair. folden ist bei den meißten händen besser
    • mucho
      mucho
      Bronze
      Dabei seit: 30.04.2006 Beiträge: 583
      Original von GeneralLee
      Also fast keine Opencompletes im SB?

      Kann man die Situation da nicht mit Heads Up mit extrem großen Stacks vergleichen? Da empfiehlt Harrington in HoH 2 ja immerhin, any2 zu completen (und auch gegen aggressive Gegner noch mindestens 70% zu completen), also auch Hände mit extrem schlechter Playability... dabei heißt sein Hauptargument günstige Pot Odds.
      im tournemant HU hast du aber zusätzlich noch den position vorteil als SB, dh. du bekommst 1to3 odds + hast position auf BB.
    • DonMB
      DonMB
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 4.946
      Warum gegen shortstack raise any2?
      Ich bin eigentlich eher dazu geneigt den shortstacks aus dem Weg zu gehen eben weil sie auf ne 3bet auch öfters mal pushen und dann mit 68s zu callen.. weiß nicht
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Bei mir spielen die meisten Shorties tight und lassen sich ihre Blinds klauen (ziemlich nach SHC), wenn nicht, gibts ne Note ;)

      im tournemant HU hast du aber zusätzlich noch den position vorteil als SB, dh. du bekommst 1to3 odds + hast position auf BB.

      Alles klar, danke - daran hab ich nicht gedacht.