kl. Frage zur Wahrscheinlichkeitsrechnung

  • 21 Antworten
    • jack2
      jack2
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 25
      Bin kein Mathematiker, glaub aber dass so etwas jetzt noch nicht unmöglich ist...
      Wenn wir schon dabei sind: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, bei 70 gefloppten Sets alle Set over Set zu verlieren?
      Da bist du deutlich billiger weg gekommen, als andere ;-)
      Oft Ärgere ich mich auch, wenn ich mein Set endlich mal treffe und dann lausige 3 BB dafür einfahre. Da stimmen dann die implied odds zum callen auch nicht mehr
      Gruss Jack
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      es heisst ja, dass man sein set jedes achte mal trifft.
      also würd ich sagen (7/8)^70=0,00009
      also 0,009%
    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      Original von qwertzui666
      es heisst ja, dass man sein set jedes achte mal trifft.
      also würd ich sagen (7/8)^70=0,00009
      also 0,009%
      man trifft sein set jedes 8. mal, aber nur in 0,009% der fälle trifft man es nicht mit Pocketpair laut deiner rechnung... irgendwas stimmt da nicht...

      Ich denke, wenn man sein Set mit PP jedes 8. Mal trifft, dann trifft man es 7 von 8 Mal nicht, dh. man trifft es rund 61 von 70 mal nicht...
    • Nero88
      Nero88
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 62
      Naja...widerspricht sich das? Ich mein...das heisst das man einen erwartungswert von 9 Treffern hat. Jetzt ist die Frage, wie hoch die Chance von 0 Treffern ist.
      Mal rechnerisch:
      n=70
      k=0
      p=1/8
      q=1-1/8=7/8

      P(k=0) = (70 nCr 0) * 1/8^0 * 7/8^(70-0)

      dann kommt man auf genau 0,0087%...müsste also passen...
      Ich hab vor ein paar Monaten mein Abi in Mathe gemacht...ich sag aber jetzt nicht meine Note :D ...nee, war schon in Ordnung,aber ich war mir jetzt auch net mehr sicher welche Formel da angebracht ist (Stochastik war auch mein schwächster Teil), aber mit der macht das Ergebnis am meisten Sinn....das heisst ja, dass man mit einer Wahrscheinlichkeit von 1/8 sein set zu treffen es eine 0,0087%ige Wahrscheinlichkeit geben, dass man es bei 70 mal überhaupt nicht trifft, obwohl man es 9 mal treffen sollte.


      So...und jetzt zum andern Einwand...den mit dem Pocketpair...HÄH??? Man kann doch ohne pocket-pair kein set treffen...oder war das einfach ein Einwand? naja...egal...Mathe sux :D

      Und zum Fragesteller: warum wolltest du das jetzt wissen?
    • schnorro
      schnorro
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 19
      EDIT: Da warst Du irgendwie schneller :) naja, ich lass den Kram hier mal stehen...

      die Frage war ja, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass man es 70 mal HINTEREINANDER nicht trifft wenn man Pocketpairs hält (oder?). die Wahrscheinlichkeit bei einem Mal nicht zu treffen ist 7/8 (vereinfacht). Es sind stochastisch unabhängige Ereignisse und deshalb verändert sich die Wahrscheinlichkeit von Versuch zu Versuch auch nicht also (7/8)^70
      Die Wkeit sieht ziemlich klein aus... aber das liegt halt an den 70 versuchen... 5 mal kein Set zu treffen ist ja schon weitaus wahrscheinlicher...
    • traxman
      traxman
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 182
      Weil meine Pokerofficedatenbank von der gestrigen Fullring Session fast diesen Wert angegeben hat. Ein Set war bei 71 PP dabei ( Quads am Turn - Nettogewinn 4BB - Juhu )

      Wollte einfach mal wissen wie weit die Varianz bei mir ausgeschlagen hat.

      Aber um es genauer zu machen: Wie hoch iist die Wahrscheinlichkeit bei 71 PP genau ein Set zu haben ?
    • FrOstasch
      FrOstasch
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 222
      Hallo Leute

      1. Die Wahrscheinlichkeit mit einemm Pocket Pair AM Flop ein Set zu treffen ist :
      10,8 Prozent oder 0,108.

      Das Gegenereignis das Set nicht zu treffen ist 1 minus 0,108 = 0,892.

      Jetzt dies eine gewise Anzahl hintereinander : 0,892 hoch X.

      Also bei 70 mal 0,892 hoch 70 = ca 3,36 10 hoch minus 4 , also

      0, und dann 1000 Nuller und dann erst 3,36.

      Also wirklich EXTREM gering.

      Der Erwartungswert wäre bei 70 Versuchen so in der Größenordnung von 6 Treffern.

      2. Jetzt die Wahrscheinlichkeit für andere Treffer auszurechnen ist jetzt nicht mehr so einfach , am besten man verwendet dazu eine Bernoullikette.
      Da gibt es ein Tabellenwerk wo man nachschauen kann. Ich such mal im Netz ob ich es wo finde.

      Gruß FrOstasch
    • cyan2k
      cyan2k
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 1.891
      Original von FrOstasch


      Also bei 70 mal 0,892 hoch 70 = ca 3,36 10 hoch minus 4 , also

      0, und dann 1000 Nuller und dann erst 3,36.
      quatsch.... 10^-4 = 0.0001

      von wegen 1000 Nuller :rolleyes:
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von FrOstasch
      Hallo Leute

      1. Die Wahrscheinlichkeit mit einemm Pocket Pair AM Flop ein Set zu treffen ist :
      10,8 Prozent oder 0,108.

      Das Gegenereignis das Set nicht zu treffen ist 1 minus 0,108 = 0,892.

      Jetzt dies eine gewise Anzahl hintereinander : 0,892 hoch X.

      Also bei 70 mal 0,892 hoch 70 = ca 3,36 10 hoch minus 4 , also

      0, und dann 1000 Nuller und dann erst 3,36.

      Also wirklich EXTREM gering.

      Der Erwartungswert wäre bei 70 Versuchen so in der Größenordnung von 6 Treffern.

      2. Jetzt die Wahrscheinlichkeit für andere Treffer auszurechnen ist jetzt nicht mehr so einfach , am besten man verwendet dazu eine Bernoullikette.
      Da gibt es ein Tabellenwerk wo man nachschauen kann. Ich such mal im Netz ob ich es wo finde.

      Gruß FrOstasch
      Dann finde mal ne Tabelle für p = 0,892 ;)
      Wenn du die anderen Trefferchancen haben willst kannst du das doch auch einfach wieder über Bernoulli machen.
    • rustyspoon
      rustyspoon
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.459
      Original von qwertzui666
      es heisst ja, dass man sein set jedes achte mal trifft.
      also würd ich sagen (7/8)^70=0,00009
      also 0,009%

      ^^^^^^
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Die Rechnung ist richtig.
    • Licious
      Licious
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 2.055
      Ahso, hab jetzt erst mitgekriegt, was der Fragesteller wollte... Die frage ist nur, was einem die ANtwort nun bringt... ?(
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Naja jetzt weiss er, dass wenn mal wieder jemand in der Sorgenhotline rumheult seine letzten 70 PPs hätten sich nicht improvt, er sehr wahrscheinlich übertreibt.
      Ist doch auch was.
    • traxman
      traxman
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 182
      Das Wissen, dass so etwas mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit so schnell nicht noch mal passiert. :D

      Ist einfach Befriedigung von Neugier - als ich meine Stats anschaute kam die Frage einfach auf.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      Original von FrOstasch
      Hallo Leute

      1. Die Wahrscheinlichkeit mit einemm Pocket Pair AM Flop ein Set zu treffen ist :
      10,8 Prozent oder 0,108.

      Das Gegenereignis das Set nicht zu treffen ist 1 minus 0,108 = 0,892.

      Jetzt dies eine gewise Anzahl hintereinander : 0,892 hoch X.

      Also bei 70 mal 0,892 hoch 70 = ca 3,36 10 hoch minus 4 , also

      0, und dann 1000 Nuller und dann erst 3,36.

      Also wirklich EXTREM gering.

      Der Erwartungswert wäre bei 70 Versuchen so in der Größenordnung von 6 Treffern.

      2. Jetzt die Wahrscheinlichkeit für andere Treffer auszurechnen ist jetzt nicht mehr so einfach , am besten man verwendet dazu eine Bernoullikette.
      Da gibt es ein Tabellenwerk wo man nachschauen kann. Ich such mal im Netz ob ich es wo finde.

      Gruß FrOstasch

      wie kommst du auf 70x0.892^70?


      oder is das einfach schwachsinn?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von FrOstasch
      1. Die Wahrscheinlichkeit mit einemm Pocket Pair AM Flop ein Set zu treffen ist :
      10,8 Prozent oder 0,108.

      Der Erwartungswert wäre bei 70 Versuchen so in der Größenordnung von 6 Treffern.
      Der Erwartungswert ist dann genau 70*0,108 = 7,56


      Original von FrOstasch
      Also bei 70 mal 0,892 hoch 70 = ca 3,36 10 hoch minus 4 , also

      0, und dann 1000 Nuller und dann erst 3,36.
      10^(-4) = 0,0001
      nichts mit 1000 Nuller

      ^^ Mist hat schon einer gesagt.
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      kanns sein dass die wahrscheinlichkeit 1 mal von 70 sein set zu treffen
      70(((7/8)^69)(1/8))=0,00087=0,087%
      ist?
      ich hab jetz mal mit 7/8 gerechnet, weil ich halt ned genau weiß wie die wahrsch. ist sein set am flop zu treffen.

      hab ich mir grad überlegt, hatte aber wahrscheinlichkeitsrechnung noch nicht. könnt also auch schwachsinn sein.

      überlegung dahinter is, dass ja die wahrscheinlichkeit sein set bei einem bestimmten flop zu treffen ((7/8)^69)*(1/8) ist, es aber 70 verscheidene möglichkeiten gibt, sein set genau einmal zu treffen
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      Das Wissen, dass so etwas mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit so schnell nicht noch mal passiert
      Die Wahrscheinlichkeit dafür das es passiert, wird nicht davon beeinflusst das es dir schon passiert ist. Und das die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist muss nicht zwangsläufig heißen das es sehr lange dauert bis es eintritt.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von qwertzui666
      kanns sein dass die wahrscheinlichkeit 1 mal von 70 sein set zu treffen
      70(((7/8)^69)(1/8))=0,00087=0,087%
      ist?
      ich hab jetz mal mit 7/8 gerechnet, weil ich halt ned genau weiß wie die wahrsch. ist sein set am flop zu treffen.

      hab ich mir grad überlegt, hatte aber wahrscheinlichkeitsrechnung noch nicht. könnt also auch schwachsinn sein.

      überlegung dahinter is, dass ja die wahrscheinlichkeit sein set bei einem bestimmten flop zu treffen ((7/8)^69)*(1/8) ist, es aber 70 verscheidene möglichkeiten gibt, sein set genau einmal zu treffen
      Gratz, wenn du dann bei Stochastik angelangt bist wirst du herausfinden, dass deine Formel auch als Bernoulli-Kette bekannt ist. Hättest du mal ein paar Jahrhunderte früher gelebt. :D
    • 1
    • 2