Immer nach SHC/flop-Strategie spielen?

    • Hannibal
      Hannibal
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 33
      Hi,

      bin noch relativ neu, habe mir Einiges durchgelesen und bei PokerStars angefangen.
      Ich halte mich im Wesentlichen an das SHC und die Strategien, die ich in den Foren erläutert gefunden habe. Dabei frage ich mich allerdings, ob wir immer danach spielen sollten. Wenn ich z.B. festgestellt habe, dass viele Gegner preflop wie postflop die unmöglichsten Hände raisen, wann sollte ich dann folden und wann raisen?

      2 konkrete Beispiele:

      a) Ich habe so etwas wie AQo. Bei einem Maniac am Tisch würde ich mehr als normal raisen (s. Wie spiele ich gegen einen Maniac?), bei vielen Maniacs aber tighter werden. Was tue ich?

      b) Ich habe zwei Overcards am flop, weiß aber, dass viele Spieler mit Trash Hands raisen und callen. Gleiche Frage.

      c) Letzte Frage: Oft sitzen nur 7-8 Spieler am Tisch. Was heißt das für SHC und EV?

      Freue mich auf Eure Antworten!
  • 4 Antworten
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      a) zu schwammig. Mach dir keinen Kopp um Preflop. Dafür haste erstmal das Chart.
      b) check/call down, wenn es wirklich ein maniac...
      c) das heisst für SHC dass du die leute die fehlen von links ab in der Tabelle streichst. Wenn also nur 9 Leute am Tisch sind, fällt UTG weg. Wenn nur 6 Leute am Tisch sind fallen UTG, UTG+1, UTG+2 und MP1 weg.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Schau dir einmal den Pre-Flop Artikel aus der fortgeschrittenen Sektion an, da werden deine Fragen beantwortet.
    • Hannibal
      Hannibal
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 33
      Vielen Dank für die Antworten bis hierher :)

      Ich hoffe, das ist keine dumme Frage, aber was mir nicht aus dem Kopf geht, ist Folgendes:

      Wenn wenige Spieler am Tisch sitzt, sitze ich am flop mit höherer Wahrscheinlichkeit gegen einige wenige. Die Entscheidung, was ich spiele und was folde (z. B. Overpair oder Lowpair) hängt ja nicht nur von den Pot Odds ab, sondern auch von der Anzahl der Gegner. Middle Pair z.B. ist gegen viele verbliebene Gegner eine schwache Hand, gegen zwei oder drei aber doch sehr viel stärker.
      Diesen Punkt fand ich bislang nicht beschrieben (oder habe ihn nicht verstanden ;) )
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      Das ist einer der Gründe warum du in Late Position viel mehr Hände raisen kannst, als in early Position.