was hilft die beste Strategie....

    • HerbSolo
      HerbSolo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 239
      wenn keine Karten kommen.

      Ich habe meine 5$ Startkapital auf 7 raufgespielt, und ab da - aus.

      Und das liegt bei Gott nicht daran, daß die Gegner zu stark wären, gestern hatte ich einen Tisch an dem 2 calling stations und der rest loose-passive Leute saßen, vielleicht 2 Spieler die annähernd richtig spielten.
      Eine der Calling stations hat großartig gespielt, der hatte scheinbar einen Zahnstocher im Call-button, 85% der Hände gespielt, und davon 90% bis zum showdown gecallt. - Berechenbar ohne Ende, preflop raise nur mit pocket pairs, (nicht mal AK) und geraised hat er nur wenn er die nuts getroffen hat. Insgessamt hat der Mensch 4 mal 2$ nachgekauft, was hab ich davon bekommen?

      Nüschts - die set das ich am flop getroffen hatte ließ mich schon denken, jetzt mach ich mal geld, ein straightdraw lag, aber kein raise - ich habe die beste Hand, - denkste, daß einer nur die nuts raised heißt nicht, daß er sie auch erkennt, wenn er sie hat. - ich hab den typen noch finanziert.

      Ich hab in den letzten 1000 Händen vielleicht 15% gespielt (das meiste davon dürfte von den Big Blinds kommen), der Rest preflop-Raise-Hände, die ich am flop wieder wegwerfen durfte.

      Wenn ich mal AA habe, dann höchstwahrscheinlich im Big Blind, und das wissen scheinbar alle, denn die folden noch ehe ich geraised habe. Alternativ treffe ich auf 2 paar oder straight. - von meinen 7$ bleiben mir nun noch genau 3,50$

      Kurz: ich bin genervt, und wünschte mir es gäbe noch Eis zum Hockeyspielen, dann würd ich mich abreagieren, indem ich mir was breche ;)
  • 19 Antworten
    • hav0k
      hav0k
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2006 Beiträge: 41
      och musste street hockey spielen das macht auch spass :-)
    • Oberschmonk
      Oberschmonk
      Einsteiger
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 13
      Mir gehts gnz änhlich. Aus den 5$ in einem Tag 7,7$ gemacht. Die Tage drauf gings nur noch abwärts. Bin im Moment bei 1,2$ obwohl ich nach SHC und mit Odds spiele. Es ist zum Haare raufen.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      ihr habt Probleme...verliert mal vierstellige Beträge dann kann man vielleicht mal ansatzweise an sorgenhotline denken -_-

      Es ist sehr unwahrscheinlich, dass man mit gutem Spiel auf den Micros abstürzt.

      Da hilft es nur ständig an seinem eigenen Spiel zu arbeiten:

      Hände posten, Bücher lesen, Fragen stellen, voll konzentrieren, eigene Fehler ggf. einsehen und ausmerzen!

      MfG
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Original von Denz
      ihr habt Probleme...verliert mal vierstellige Beträge dann kann man vielleicht mal ansatzweise an sorgenhotline denken -_-
      Großkotziger Spruch :rolleyes:
      $6,5 sind da auch 175BB ... oder eben 80% der Bankroll.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von GTAm
      Original von Denz
      ihr habt Probleme...verliert mal vierstellige Beträge dann kann man vielleicht mal ansatzweise an sorgenhotline denken -_-
      Großkotziger Spruch :rolleyes:
      $6,5 sind da auch 175BB ... oder eben 80% der Bankroll.
      ^

      wie gesagt es liegt fast immer an einem persönlich wenn man am Anfang soviel verliert...ausserdem kann man sich die 5$ ja ein zweites mal holen von daher seh ich das nicht so dramatisch
    • Kruce
      Kruce
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2005 Beiträge: 284
      Muss ich Denz rechtgeben, klar kann man n Downswing haben, und auch auf den low-Limits tut das sicher weh, aber soviele Downswings auf den Lows wie ich hier lese kanns eigentlich nicht geben...da muss man sich vielleicht doch mal mit seinem Spiel auseinandersetzen.
    • ravensdark99
      ravensdark99
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 67
      Finde es ein bisserl schade, daß wenn Leute Sorgen haben und die wo anders posten, immer jemand sagt, "Poste das bitte in der Sorgenhotline"

      Und wenn dann mal jemand was in der Sorgenhotline postet, dann kommt immer irgendjemand daher und bringt nen arroganten Spruch.


      Grad am Anfang ist es extrem bitter durch badbeats oder ähnliches zu verlieren, da tun einem die 5 Dollar genauso weh wie später mehr Geld.
      Zudem kann es passieren das man gefrustet ganz aufhört, was einem später wohl eher nicht mehr passiert.

      In sofern finde ich nen downswing oder viele badbeats am Anfang extrem problematisch.

      Und einfach pauschal zu sagen :"Das liegt eigentlich immer an einem selbst"
      ist zwar meistens richtig, aber angeblich soll es downswings ja auch schon im micro Bereich geben ^^ Die psychologische Wirkung ist jawohl die selbe
    • Kruce
      Kruce
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2005 Beiträge: 284
      Original von ravensdark99Und einfach pauschal zu sagen :"Das liegt eigentlich immer an einem selbst"
      ist zwar meistens richtig, aber angeblich soll es downswings ja auch schon im micro Bereich geben ^^
      Genau das sag ich ja, klar ist es nicht bei -allen- so, aber manche halten sich entweder nicht an die Charts, oder, wahrscheinlicher, haben Pech und tilten dann...tut natürlich weh, aber GERADE in einem Downswing muss man sein Spiel analysieren.
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Mir gings ja nicht um die Kernaussage von Denz.
      Die ist sicherlich richtig, genauso wie viele Downswings keine Downswings sind, sondern einfach schlechtes (bzw. nicht ausreichend gutes) Spiel.

      Hatte mich nur auf den von mir zitierten Satz bezogen. Der ließt sich sehr herabblickend.
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Ich fand die Downswings am Anfang ehrlich gesagt schlimmer zu verarbeiten als jetzt. Irgendwann ist man ein bisschen immunisiert.
      Es gibt sicherlich einige hundert PS.de Micro Spieler, da kann man anhand der paar Posts hier eigentlich nicht sagen, dass es viele sind.

      Abgesehen davon gibt es durch die vielen schlechten Spieler auf den Micros auch viele Bad Beats und die tun richtig weh und bringen die Leute vom Kurs ab.
    • HerbSolo
      HerbSolo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 239
      ja - streethockey wär toll, aber leider gibt's in Graz soweit ich weiß keinen eigenen Platz dafür, und von allen Parkplätzen die wir bis jetzt heimgesucht haben wurden wir vertrieben.

      Natürlich ist's lächerlich wegen ein paar Dollars die Sorgenhotline zu bemühen, aber die ist ja unter anderem wohl auch dazu da, Dampf abzulassen, und genau dazu hab ich sie benützt. Vor allem, da ich nicht binnen einem Tag auf 7$ hochgespielt habe, sondern fast 2 wochen dafür gebraucht habe.

      Eure Sorgen, ich würde mich nicht ans shc halten sind unbegründet, wie gesagt, hab ich während des ganzen downswings gerade mal 15% meiner Hände gespielt, und da das meiste aus den Blinds.
      Und Schwächen im Spiel waren auch nicht für die verlorene Summe verantwortlich, sondern eher dafür, daß ich ursprünglich als es normal lief nicht 8 statt 7$ aus meinem Startkapital gemacht habe. (Ja - ich arbeite daran)

      Mein Titel "Was nützt die Beste Strategie" soll auf keinen Fall so verstanden werden, daß ich die hier unterrichtete (und von mir auch befolgte) Strategie anzweifeln würde, nein - ohne SHC und coachings hätte ich wahrscheinlich gar kein Geld mehr.

      Das ich nicht der einzige mit Downswings bin und die natürlich auf höheren Levels viel mehr schmerzen war genau das was ich hören wollte, ist Balsam für meine Seele ;)

      Aber wie es Matthias immer wieder betont: Karten haben kein Gedächtnis - also wirds ja wohl bald wieder normal laufen.

      liebe Grüße, und schönen Dank für euren seelischen Beistand, Herb
    • stuermer
      stuermer
      Einsteiger
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 724
      ja ich kann diese ganze problematik auch sehr gut verstehen. am 14.03.06 gings mit meinen wohlverdienten :D 5% los. in den ersten beiden tagen bin auf 3.4% runter. schluck! ich dachte noch "au scheiße", so viel kannste doch nich falsch gemacht haben. ich spiele nach shc, bin emotional ausgeglichen und habe mir die anfängerstrategien sehr durchgelesen (und auch verstanden) und trotzdem dass. die nächsten 4 tage war ich ein held, auf einmal lief es ganz passabel und ich war auch auf 6,76% rauf. freu dachte ich, der knoten is bei dir geplatzt. denkste!!! jetzt nach insgesamt 12 spieltagen, bin ich wieder auf 3$ runter. und wie gesagt für anfänger kann ich meinem spiel keine groben fehler erkennen. ich glaub ich hab die seuche an den händen. ich bekommen nur müll 3,4o 9,5o u.ä., wenn ich einmal am tag ein gutes blatt bekomme (a,k) passieren 2 dinge: a) ich treffe den flop überhaupt nicht (selbst den billigen turn) oder b) ich werde durch einen badbeat am river geschlagen (ok, kann passieren, aber ausgerechnet bei meinem einzigen guten blatt?)

      dabei finde ich das niveau noch nich mal so tight, wie einige im forum meinen, aber die strategien scheinen dafür oft nich zu greifen. bsp.: ich gutes blatt (a,a), raise und bette wie ein dummer, keiner bis ein-zwei folden vielleicht, 2 weiter gehen immer nur mit (also keine raises die einen warnen könnten) und am river bin ich geschlagen. oder ich habe eine gutes blatt, limpe mal um keinen zu vertreiben (will ja auch geld im pott), peng! alle bis auf einen folden, und der steigt nach dem flop aus.

      es heißt ja dass am anfang nur das spiel nach shc bereits im microlimitbereich ausreicht um langfristig profitabel zu spielen. von wieviel zeit reden wir denn hier? jahre? bei meinem auf und ab habe ich fast den eindruck. kann mich jemand mal trösten und sagen dass alles gut wird? ich dachte echt mann könne das erste limmit in 2 wochen schaffen ;(
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      ich fühle mit dir :D
      hab in den letzten tagen 120 BB verloren, der verlust vieler geht sicherlich auf meine kappe, aber nicht alle 120, oder ??
    • HerbSolo
      HerbSolo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 239
      naja, rasputin wenndu aka unter einem andern namen bist, die AQ die Du heute morgen gegen AK verloren hast, hättest Du preflop nicht raisen dürfen, und auch sonst hätt ich in der Hand eher Calldown gemacht, ich war bis zum Schluß überzeugt Du hättest AK.
      Die hättest Du lt. SHC preflop am button sogar folden müssen, call wäre evtl noch drin gewesen, aber die 3-bet war glaub ich ein fehler.
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      ja, das stimmt, aber dieser typ hat mit jeder hand gelimpt, daher dachte ich, dass er mit einer nicht so guten hand raist. ist leider in die hose gegangen, aber diese hand war eine der ganz wenigen ausnahmen, wo ich mich nicht an den shc gehalten habe.

      somit habe ich ca. 5 dollar verloren, von sonntag bis jetzt. :D

      ist ja nur poker, solange man gesund ist... :)
    • HerbSolo
      HerbSolo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 239
      stimmt - altes steirisches sprichwort: "besser reich und gsund ois oam und krank" - oder so ;)
      Naja - ich hoffe Du hast in Zukunft bessere Karten, jetzt weiß ich mich in 8 nehmen muß wenn Du am Tisch sitzt, vielleicht sehn wir uns ja wieder mal bei einer frühmorgendlichen Raubtour durch amerikanische Gefilde ;)
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      ich hatte gute karten, konnte sie aber nicht ausnützen. AQ gegen AK ist nicht schön, vielleicht sollte ich mich ja selbst anzeigen, um weitere dummheiten zu vermeiden...
      naja bis demnächst, bei einer weiteren "sich-selbst-ausraubtour", hoffe dass es bei dir wieder aufwärts geht.
      frisch - saftig - steirisch
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      hab mittlerweile 180 BB verloren, 2/3 meiner BR, auf 2cent/4cent, wo ich schon mind. 3 wochen lang spiele. ich hab mir alle artikel im anfänger- und fast alle im fortgeschrittenforum durchgelesen, viele choachings gehört, halte mich an den shc, habe 3 poker-bücher gelesen ... und werde morgen zum arzt gehen, um herauszufinden zu lassen, ob ich eventuell doch geistig behindert bin. :rolleyes:
    • HerbSolo
      HerbSolo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 239
      hol Dir am besten die demo von pokertracker, und sieh dir mal an bei welchen Händen Du am meisten verloren hast, dann poste die im Beispielhändeforum
      Du solltest natürlich auch nicht die vergessen, bei denen Du gewonnen hast, vielleicht hast Du ja nicht genug gewonnen