JJ reraise

    • zorro1
      zorro1
      Global
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 106
      hab mal ne frage an die profis hier zu einer hand:

      0.25/0.5 FL

      ich halte im button JJ
      vor mir wird in early position geraist. in middle position findet sich ein caller.
      da ich die blinds unbedingt aus der hand nehmen wollte, habe ich ( eigentlich entgegen dem shc ) gereraist. die blinds passen. die beiden anderen callen.

      auf dem flop tauchen ein A und Q auf.

      aus early position wird gebettet und middle callt.

      ich habe gefoldet.

      ergebnis: early hält 88 und middle ( so wie ich ) JJ und gewinnt mit pair of jacks.

      ich halte meinen fold trotzdem für richtig ( den reraise vielleicht nicht wirklich).

      ja oder nein? feuer frei!

      p.s. wenn es geht bitte nur sahliche kommentare, auch wenn hier das forum dann nur noch halb so viele beiträge hat.
  • 5 Antworten
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      ich versuch mich mal.

      Ich hätte den Flop noch nicht gefoldet!

      Die Bet vom Early hätte gut und gerne eine Contibet sein können.
      Ich kenne das Board nicht, aber der Call aus Middle Position kann ein Draw gewesen sein.
      Deine Pocket-Jacks sind nicht so schwach bei der Konstellation.

      Du wars IP, also nicht schlecht. Ich hätte vermutlich ein Reraise gemacht, um genauere Informationen über die Hände meiner Gegner zu erlangen.

      Je nach Reaktion hätte ich ein Cap dann gefoldet. Je nach Turn dann eventuell Calldown oder c/f.

      Bitte mit Vorsicht geniessen, meinen Silberstatus habe ich erst seit kurzem.

      Tareb
    • DonRaziel
      DonRaziel
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 480
      Gegen Gegner die nicht tighter als nach ORC oder SHC spielen ist der Reraise gut (auch nach dem Coldcall. Hätte der Coldcaller eine bessere Hand als du gehabt, hätte er wahrscheinlich gereraised. Du liegst gegen die Ranges des Raisers und des Coldcallers vermutlich vorne --> ein Reraise pusht deinen Equity Edge). Ist der Raiser enorm tight, dann sollte man jedoch eher nicht reraisen, da man dann zu oft gegen seine Hand-Range hinten liegt. Der Grund warum im SHC JJ nach 1 Raise und 1 Coldcaller nicht als Reraise drinsteht ist der, weil viele Anfänger sich mit solchen Händen Postflop sehr schnell verrennen.

      Der Fold am Flop ist ebenfalls gut. Du hast Preflop gegen einen Early Raiser und einen Coldcaller ge3bettet, hast also sehr viel Stärke gezeigt. Bettet der Early Spieler jetzt in diesen Flop rein, dann hat er wohl sehr oft entweder ein A oder eine Q. Manche Vollidioten machen das auch mit Underpairs "um zu sehen wo sie stehen" etc., aber in der Regel liegt man hier hinten und zu viel Misstrauen bei so einem Board kann teuer werden. Und selbst wenn der Early Player mit Scheisse bettet, dann kann immernoch der Coldcaller ein Split Pair A oder Q haben (und Suited Aces oder Hände wie QJs, KQs, QTs werden auf dem Limit sehr gerne Coldgecallt).

      @Tareb: Eine "Contibet" kann man nur als PFA machen und der war zorro und nicht der Early Spieler. Und die Pocket Jacks sind auf jeden Fall schwach bei einer solchen Boardkonstellation, denn es reicht dem Gegner schon Middle Pair (die Q) um uns zu schlagen und uns nur 2 Outs zum drawen zu lassen. Ein Raise ist hier kompletter Schwachsinn gegen 2, da:
      1. wir nicht oft genug vorn liegen, bzw. kaum eine schlechtere Hand den Raise callt wenn wir vorn liegen --> kein Raise 4 Value
      2. uns eine Freecard kaum etwas bringt (außer evtl. einen Cheap SD. Die "Einsparung" die man durch so einen Cheap SD Raise macht ist allerdings kaum etwas wert, da wir wie gesagt zu oft hinten liegen und somit lieber überhaupt keinen SD sehen sollten.)
      3. kaum eine bessere Hand auf den Raise foldet.
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      @Don

      Danke für die Aufklärung. Den Reraise von Zorro habe ich ja komplett unterschlagen, somit hast du natürlich recht, der PFA ist Zorro selber.

      Und auch deine restlichen Ausführungen machen erheblich mehr Sinn als meine.

      Vielen Dank

      Tareb
    • zorro1
      zorro1
      Global
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 106
      vielen dank für die antworten.
      hat mich ja doch bestätigt. aber nach so einer hand zweifelt man natürlich schon an seiner strategie.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Mit dem As auf dem Flop ist das ein klarer Fold. Die Gegner lieben es As high Hände zu spielen darum muss man wenn in dieser Situation action kommt auch folden.